Ein rituelles Bad macht alles wieder ganz
Wenn man einen echt anstrengenden Tag hatte, einem alles auf den Keks ging und zu allem Überfluss vielleicht auch noch seine Tage hat und eigentlich einem die ganze Welt zuviel wird, und man nur noch abspannen und sich reinigen und runterkommen möchte.

So werde ich euch heute eine wirklich schöne Möglichkeit zeigen sich zu reinigen und wieder ganz viel Energie zu tanken. Eine kleine Liebeserklärung an sich selbst.


Die Vorbereitungen
Du benötigst: Teelichter, Rosenblätter, ein rotes Tuch, dein Lieblingsölbad, eine Göttinnenstatue, die auch nass werden kann :) und etwas zum Trinken. Zeit: Am besten Abends vor dem schlafen gehen.

Als erstes reinige deine Badewanne, danach entferne alles was störend ist aus deinem Badezimmer. Wenn Du spezielle Teelichtergläser hast benutze diese, wenn nicht, nimm schöne Trinkgläser aus der Küche und gib einfach ein Teelicht hinein und stelle diese Gläser rund um die Badewanne auf. Als nächstes lasse das Wasser ein, füge dein Lieblingsölbad hinzu und streue ein paar Rosenblätter in das Wasser. Alsdann folgt der nächste Schritt heran, entzünde die Kerzen und lege deine Lieblingsgöttin derweil an den Badewannenrand vielleicht auch auf Rosenblätter gebettet.
Entkleide dich und hülle dich in ein schönes rotes Tuch und bewundere einfach kurz dieses wunderschöne Ambiente, das du geschaffen hast: Das Licht, das sich in den Gläsern bricht und schöne Muster an die Wand macht, der Duft von dem Öl, das in deine Nase steigt, und das Plätschern des Wasserhahns. Atme tief durch und freue dich, dass du dir dieses schöne Bad nun selber gönnen wirst. Nur für Dich, wachse in die Rolle einer ägyptischen Herrscherin hinein oder einer römischen Tempelpriesterin, in eine Herrin, in eine Göttin, die es verdient hat sich nach einem anstrengenden Tag dieses Bad zu gönnen. Streife nun das Tuch, in das du Dich gehüllt hast langsam ab und steige in dieses nur für dich zubereitete Bad...


Aaaaaaahhhhhh
Spürst du das? Fühlst du es? Das warme Wasser, das deine Haut umschmeichelt, die Leichtigkeit und Wärme, die in dir aufsteigen. Entspanne Dich, lasse alles ab von Dir und fange langsam und ruhig zu atmen an. Höre auf deinen Herzschlag. Lasse deinen Gedanken freien Lauf, mache dir immer und immer wieder bewusst, dass jetzt deine Zeit ist, deine Zeit der Ruhe und Entspannung.
Wenn Du den ersten Frust abgelassen hast und dich richtig entspannt fühlst, kannst Du vielleicht auch Deine Göttinnenstatue zu Dir in die Wanne holen. Lege sie sanft zwischen deinen Busen und spüre sie auf deiner Haut, spüre ihre Energie und die Deinige, sei Dir deiner Göttlichkeit bewusst. Gehe mit den Wellen, sei das Wasser und das Feuer, das um dich brennt, rieche die Düfte und verschmelze mit deinem ganzen Sein in diesen Moment.
Bewege Dich. Wenn es Dir Spaß macht, vertiefe dich in dieses Rollenspiel, in die Leichtigkeit des Seins, in den Zauber dieses Momentes. Deine Kreativität wird Dir schon sagen, was Du machen kannst und möchtest…
Integriere auch Deine Göttin. Verbinde Dich mit Ihr. Hat sie Dir jetzt etwas anderes zu sagen als sonst? Welche Gedanken schießen in deinen Kopf, was sagt Dir dein Herz? Hast Du das Bedürfnis deinen Körper noch mehr zu spüren? Streiche mit der Hand über deine Haut. Spüre Dich und genieße diese Streicheleinheiten nur für Dich. Solltest Du das Bedürfnis haben, kannst Du auch masturbieren. Gehe mit deinem Körper und dem Wasser mit.

Spüre wie gut dir das warme Wasser tut, es reinigt Dich und wärmt dich auf. Alles was angespannt war löst sich nun und füllt sich mit neuer Energie. Alltagsdinge verschwinden immer mehr in diesem heiligen Raum, alles um Dich wird strahlender, fühle deine Weiblichkeit, deine Kraft und Stärke, die sich hier frei entfalten kann. Du bist die Tochter deiner Mutter und das Kind deiner Ahninnen. Sie alle stehen in diesem Moment hinter Dir und geben dir neue Kraft. Auch sie kannten dieses Gefühl und stehen dir jetzt bei, um dir neue Kraft zu geben, damit du weitermachen kannst. Sie alle schenken dir in diesem intimen Moment ihre Liebe und sagen Dir, dass du nicht alleine bist und alle Frauen mit dir sind. Ein tröstlicher Gedanke nicht wahr?
Liebe ist auch ein kleiner Moment, um sich selbst zu verwöhnen und sich selbst zu lieben. In diesem Moment ist alles Eins und einfach nur schön. Atme noch einmal tief und bewusst durch. Nimm Dir an Energie mit, was Du brauchst.
Solltest Du deine Tage haben, lasse auch diese Energie in dieses reinigende Bad einfließen, spüre wie dein Blut sich mit dem Wasser vermischt, wie die Wärme deinen Bauch entspannt und beruhigt, wie deine weibliche Energie fließt, wie alles im Kreislauf des Lebens steht. Gib vielleicht auch etwas von deinem Menstruationsblut auf deine Göttin und verbinde dich so mit ihr… Wenn Du dich vollkommen entspannt fühlst, steige aus der Badewanne, nein schreite heraus, hülle dich in dein Tuch und bedanke dich im Stillen für dieses wunderbare Geschenk, woher es auch immer kam ;)
Kuschle dich nach diesem wundervollen Bad in dein Bettchen und gönne Dir Ruhe!

Das war eine kleine Anleitung, wie man sich neue Kraft holen könnte und ich glaube ihr habt bestimmt noch bessere Ideen oder ähnliche kleinen Rituale und Erfahrungen und vielleicht können wir uns ja dann auch im Forum darüber austauschen.

In diesem Sinne alles Liebe


Fledermaus


Die dreifältige Göttin - Teil II 23.04.2017
Die dreifältige Göttin - Teil I 19.03.2017
Lilith - Ein Mythos - Teil II 17.09.2016
Lilith - Ein Mythos - Teil I 03.09.2016
Auf den Schwingen des Gesangs - die vielen Gesichter der Rhiannon - Teil II 09.07.2016
Auf den Schwingen des Gesangs - die vielen Gesichter der Rhiannon - Teil I 23.04.2016
Menstruation in der Wildnis 17.10.2015
Wo ist hier meine Schublade, bitte?! - Teil II 09.08.2014
Wo ist hier meine Schublade, bitte?! - Teil I 19.07.2014
Feministische Spiritualität, Göttinnenspiritualität, Frauenspiritualität: Wo ist sie geblieben? 29.03.2014
The times, they are a changing ... ?! 08.02.2014
Hanf – Das Kraut der germanischen Göttin 18.05.2013
Die Göttin in der Schweiz - eine Spurensuche - Teil II 05.01.2013
Die Göttin in der Schweiz - eine Spurensuche - Teil I 15.12.2012
Frauenkreise - weibliches Empowerment, Ausschlüsse und die Zukunft - Teil I 04.08.2012
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil XII 03.03.2012
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil XI 10.12.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil X 12.11.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil IX 10.09.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil VIII 03.09.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil VII 13.08.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil VI 30.07.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil V 25.06.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil IV 21.05.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil III 07.05.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil II 23.04.2011
"Burning Times" - Mythos oder Realität? - Teil I 02.04.2011
Magie wirken – das Patriarchat zerschmettern - Teil III 18.12.2010
Magie wirken – das Patriarchat zerschmettern - Teil II 15.09.2010
Magie wirken – das Patriarchat zerschmettern - Teil I 04.09.2010
Pflanzen der Göttin: Der Mais 15.05.2010
Weizen – ein Getreide der großen Göttin heute 26.12.2009
Roter Ocker – Farbmagie von der Steinzeit bis heute - Teil II 29.08.2009
Roter Ocker – Farbmagie von der Steinzeit bis heute - Teil I 15.08.2009
Doppelherz – oder: Zweier Herrinnen Dienerin - Teil III 07.02.2009
Doppelherz – oder: Zweier Herrinnen Dienerin - Teil II 22.11.2008
Doppelherz – oder: Zweier Herrinnen Dienerin - Teil I 08.11.2008
Frauen, Freiheit und der Jahreskreis 12.07.2008
Feminismus: verschiedene Strömungen - Teil II 16.02.2008
Feminismus: verschiedene Strömungen - Teil I 26.01.2008
Die Magie der Quilts 01.09.2007
Eine Frauentradition aus Amerika: Quilts 02.06.2007
Die englische Altargöttin 03.03.2007
Die Venus von Willendorf als Spekulationsobjekt - Teil II 29.07.2006
Die Venus von Willendorf als Spekulationsobjekt - Teil I 22.07.2006
Ist die „Venus“ von Willendorf ein Fruchtbarkeitsidol? - Teil II 15.07.2006
Ist die „Venus“ von Willendorf ein Fruchtbarkeitsidol? - Teil I 08.07.2006
Eine matriachale Zukunftsvision für unsere Kinder! 06.05.2006
Weibliche Fruchtbarkeit zu Zeiten der Kelten 04.02.2006
Die Neudefinition unserer Sexualität 03.12.2005
Ein rituelles Bad macht alles wieder ganz 03.09.2005
Gedanken aus dem Leben einer Frau 04.06.2005
Die Große Mutter - Teil I 29.01.2005
Der weibliche Energiekreislauf – eine Theorie 02.10.2004
Mein Weg mit der Göttin 19.06.2004
Hexen, Kräuterfrauen und die Religion der Göttin 03.04.2004
Spieglein, Spieglein an der Wand... 27.12.2003
Archetypen - Urbilder der Seele 18.10.2003
Die Frauen der Legenden 18.10.2003
Zauberhaftes Frauenblut 20.09.2003
Die Bethen 09.08.2003
Die Menstruation und der Mond 29.03.2003
Vollblutfrauen dieser Erde 15.02.2003
Mondfrau 04.01.2003
Gedanken zur "Pro-Life-World-Conference 2002" 12.10.2002
Kräuter für die Menstruation 31.08.2002
Geboren im Zeichen der Göttin 24.08.2002
Hexenkinder - Aufwachsen im Schutz der Großen Göttin 08.06.2002
Forscher sagt: Menstruation ist überflüssig 06.04.2002
Tabu-Thema Menstruation 17.02.2002
Wie hat es angefangen? 05.09.2001






               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017