Interview der TWPT mit Esra Free   Teil XI

Das folgende Interview erschien auf der Webseite von: „The Wiccan/Pagan Times“ und es wurde umfassend als Bestandteil in Esras kleines aber durchaus feines und inspirierendes Buch integriert. Ein Interview das so ist wie die Autorin und Hohepriesterin selbst: schnörkellos, bodenständig, beherzt und keine provokativen Worte scheuend. „Wicca 404“ ist mit Abstand eines jener Bücher die manchem Wicca wie eine Offenbarung vorkommen mögen, und das andere völlig vor den Kopf stossen und verärgern kann und konnte. Nachfolgend wird man durchaus erkennen, warum dies so war und ist. Für mich ist es Pflichtlektüre die ich mir immer wieder in Erinnerung rufe, genauso wie ich das Interview immer wieder gerne lese und nun froh bin, es in die deutsche Sprache übersetzen zu dürfen. Dreamdancer, mit freundlicher Genehmigung von TWPT...

TWPT: Du beschliesst Wicca 404 damit indem Du Wicca als ein Leben des bewussten Eklektizismus, gelebt in einer erwachten, persönlichen Beziehung mit der überbewussten Intelligenz der Erde, des Mondes und der Planeten, der Sonne und Sterne, sich ganzheitlich hingebend an das spiralförmig aufwärts strebende Wachstum, die Leiter hinauf in Richtung einer Vereinigung mit der grossen, kosmischen Göttin” definierst. Definiere Du doch bitte einmal “erwacht” in diesem Kontext. Was ist ein “Erwachen als Wicca”...

Esra Free: Also so wie wir den Begriff im Cosmic Goddess Coven brauchen heisst “erwacht zu sein” jeden Moment seines Lebens bewusst und mit Absicht zu leben, die Augen weit offen, ein schützendes Tor während eines Hurricans, sich nicht bemuttern lassen oder dauernd Ausreden für seine Blockaden zu finden (emotionale oder mentale), entgegen seines Wissens und der eigenen vorgefassten Meinung zu arbeiten, gegenüber der Göttin oder der Realität im Allgemeinen. Ein persönliches “Wicca Erwachen” zu haben heisst zu einem Verständnis zu kommen was die Realität der Göttin betrifft, der lebenden intelligenten Erde, der Berechtigung von Magie in dieser Welt. Sich der Verknüpfung und Abhängigkeit aller Dinge auf einer kosmischen Skala bewusst zu sein. Aller Dinge die Magie auf einem tiefen, persönlich erfahrenen Level möglich werden lassen und somit permanent Deinen Weg zu leben verändern. Das verändert alle Kriterien nach denen Du bislang Entscheidungen getroffen hast und in Aktion getreten bist, denn alle Bedingungen nach denen Du bisher das Leben interpretiert hast erweisen sich dann als die traurigen Ego Spiele die sie wirklich sind und schon immer waren. Das ist einer der Punkte die Jesus im christlichen neuen Testament wirklich gut auf die Reihe bekommen hat als er sagte “Beurteile einen Baum nach seinen Früchten”. Der beste Weg einen “Erwachten Wicca” von einem “Pseudo Wicca” zu unterscheiden ist, seine Taten zu beurteilen, die Entscheidungen die er trifft, die “Früchte” die er in die Welt trägt. Jeder der sich “Wicca” nennt und dessen Werte einzig im “Service sich selbst gegenüber” verwurzelt bleiben, der Persönlichkeit und Ego glorifiziert, der nur an “gib mir, gib mir” denkt und der giergetriebene Entscheidungen trifft ist nicht nur nicht “erwacht”, sondern ist auch nicht wirklich “Wicca”. Jeder dessen Werte klar in der Erde verwurzelt sind, im Service Gaia gegenüber und der an der Verwirklichung des höchsten Potentials als Mensch arbeitet ist, meiner Meinung nach, ein “Erwachter Wicca”, egal welchem Glauben er tatsächlich angehören mag. Meiner Ansicht nach qualifiziert sich zum Beispiel auch ein Al Gore als “Erwachter Wicca” obwohl ich bezweifle das seine Berater und Vertrauten ihm je erlauben würden sich nach aussen hin anders zu bezeichnen als unter dem politisch akzeptierten Baptisten Label.

Niemand kommt zu Wicca und ist bereits “Erwacht”. Es ist unser Job als Älteste, als die Lehrer dieses Pfades, neue Wiccas zu führen damit sie ihr persönliches “erwachen” erfahren können. Wenn wir darin scheitern dann werden diese selbst zu “Ältesten” werden, denen es an Erfahrung mangelt und die nicht einmal wissen das ein “Erwachen” innerhalb dieses Pfades möglich ist und es somit auch als Wert nicht weitergeben können und werden. Wicca entwickelt sich so zurück in diese von Aberglauben geprägte, leere Form. Wir dürfen das nicht zulassen!

TWPT: Was hoffst Du eigentlich noch zu erreichen mit Deinem 404 Buch, in Bezug auf diesen vorherrschenden Zyklus von 101 Lehren…

Esra: Mit ein bisschen Glück hoffe ich diesen Zyklus oder Kreislauf mit einem Schub aufzubrechen und zu öffnen. Ich hoffe ein bisschen höherstufiges Wissen in die Hände und Köpfe so vieler 101 Wiccas wie möglich zu bekommen und im Alleingang die ganze Debatte zu transformieren…..das ist natürlich ein Traum….! Mein wesentlich realistischeres Ziel ist es zumindest eine Diskussion zu starten, Leute dazu zu bringen diese “Wissensstufen” überhaupt einmal zum Gesprächsthema zu machen. Gesprächsthemen die sich damit beschäftigen welchen Preis die Wicca Religion dafür bezahlt, das sie so fremde, altmodische Differenzierungen und Sichtweisen aufrecht erhält. Ich hoffe auch das ich die Menschen dazu bekomme über die Zukunft nachzudenken und zu reden. Haben wir eine gemeinsame Vision? Als Wiccas? Als Menschen? Wo bewegen wir uns als Spezies hin? Wann werden wir dort ankommen? Der Originaltitel von “Wicca 404” lautete eigentlich “ZukunftsWicca” und ich möchte irgendwann einmal zurückkehren und das Material des Buches erweitern um diesem Titel würdig zu werden. Wenn ich vorher schon Al Gore erwähnte: erinnert ihr Euch an das Clinton/Gore Konzept “Bilden wir eine Brücke in die Zukunft” das sie als Wahlmotto nutzten? Ich glaube das Cosmic Wicca für die Menschheit genau diese Brücke in die Zukunft sein könnte die einen machtvollen, thealogischen Rahmen schafft in dem wir uns zu allererst aktiv neu visualisieren wer wir sind und was für uns als magische Wesen, die in ein lebendiges Universum eingebettet sind, alles möglich wäre und dann dieser Vision gerecht werden. “To make it so”

TWPT: Hast Du vor irgendwann auf diesem Buch weiter aufzubauen und weitere Bücher rauszubringen die es zum Ziel haben zur Quelle für alle zu werden die weiter gehen möchten, die hinter jene Dinge schauen möchten die sie lernten als sie den Pfad der Wicca zu allererst betraten?

Esra: Schauen wir uns zuerst mal an wie “Wicca 404” sich macht. Ich bin wirklich nicht unbedingt von Natur aus ein Schreiberling. Ich bin mehr eine Beraterin. Ich kann über diese Ideen und Gedanken reden und reden, den ganzen Tag lang. Ich kann begnadet zuhören, mit Mitgefühl, aber in dem Moment in dem ich mich vor den blanken Computerbildschirm setze könnte ich genauso in einem Zahnarztstuhl sitzen und mir die Zähne selbst ziehen. Ja, ich werde weitere Bücher zum Thema schreiben wenn sich niemand anders der Herausforderung dieser Thematik annimmt, wenn “Wicca 404” es nicht schafft einen Funken zu setzen und das Feuer der Veränderung innerhalb der Wiccan Community zu entfachen und eine Bewegung in Gang zu setzen. Ich würde es sicher noch mal versuchen. Oder vielleicht werde ich, da ich ja so gerne und viel rede, eine andere Richtung nehmen und Hörbücher rausbringen als CD oder Download, vielleicht via Internet einen Podcast starten. Die technischen Möglichkeiten um heute Menschen zu erreichen sind ja wahrlich grossartig!


Ende Teil XI


Dreamdancer


Ein Treffen mit Dayonis - Teil II 24.06.2017
Ein Treffen mit Dayonis - Teil I 20.05.2017
Hirn is Trump-fffffffffff oder Wenn schon verfluchen, dann aber richtig!! - Teil II 01.04.2017
Hirn is Trump-fffffffffff oder Wenn schon verfluchen, dann aber richtig!! 11.03.2017
Wenn Wicca nicht Wicca ist - Teil II 18.02.2017
Wenn Wicca nicht Wicca ist - Teil I 04.02.2017
Tradition - Gefängnis und/oder Handlauf - Teil II 07.01.2017
Tradition - Gefängnis und/oder Handlauf - Teil I 19.11.2016
Wie funktioniert eine sexuell offene Beziehung? - Teil III 27.08.2016
Wie funktioniert eine sexuell offene Beziehung? - Teil II 20.08.2016
Wie funktioniert eine sexuell offene Beziehung? - Teil I 06.08.2016
Warum ich Wicca bin - Teil II 02.07.2016
Warum ich Wicca bin - Teil I 26.06.2016
Aspekte der Initiation - Teil II 25.07.2015
Aspekte der Initiation - Teil I 18.07.2015
Göttereintopf zum Sabbat?? - Teil III 16.05.2015
Göttereintopf zum Sabbat?? - Teil II 21.03.2015
Göttereintopf zum Sabbat?? - Teil I 06.12.2014
Pagan und Wicca beim Militär - Teil V 06.09.2014
Pagan und Wicca beim Militär - Teil IV 07.06.2014
Pagan und Wicca beim Militär - Teil III 29.03.2014
Pagan und Wicca beim Militär - Teil II 01.02.2014
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil XI 14.12.2013
Pagan und Wicca beim Militär - Teil I 16.11.2013
Invokation - Teil III 14.09.2013
Invokation - Teil II 20.07.2013
Invokation - Teil I 15.06.2013
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil X 04.05.2013
Täglich er-lebt nicht nur theoretisch gedacht - Teil III 09.03.2013
Täglich er-lebt nicht nur theoretisch gedacht - Teil II 10.11.2012
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil IX 18.08.2012
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil VIII 26.05.2012
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil VII 25.02.2012
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil VI 26.11.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil V 15.10.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil IV 24.09.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil III 27.08.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil II 06.08.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil I 23.07.2011
Täglich er-lebt nicht nur theoretisch gedacht - Teil I 16.04.2011
Mein Leben mit und in der Craft - Teil IV 29.01.2011
Mein Leben mit und in der Craft - Teil III 16.10.2010
Mein Leben mit und in der Craft - Teil II 17.07.2010
Mein Leben mit und in der Craft - Teil I 12.06.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil V 27.02.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil IV 20.02.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil III 13.02.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil II 30.01.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil I 16.01.2010
Sein oder nicht sein - behalten oder weg damit? 17.10.2009
Wenn Magie nicht funktioniert... - Teil II 01.08.2009
Wenn Magie nicht funktioniert... - Teil I 18.07.2009
Wir Hexen sind einfache Leute - Teil I 04.04.2009
Eingeweiht - initiiert - oder sowas wie?! - Teil II 10.01.2009
Eingeweiht - initiiert - oder sowas wie?! - Teil I 27.09.2008
Das Athame - Teil III 05.07.2008
Das Athame - Teil II 28.06.2008
Das Athame - Teil I 14.06.2008
Entmystifizierung des Wicca Covens - Teil II 08.03.2008
Entmystifizierung des Wicca Covens - Teil I 01.03.2008
Die dunkle Nacht der Seele - Teil IV 10.11.2007
Die dunkle Nacht der Seele - Teil III 27.10.2007
Die dunkle Nacht der Seele - Teil II 20.10.2007
Die dunkle Nacht der Seele - Teil I 13.10.2007
Warum manche Hexen Druiden sind und manche Druiden Hexen - Teil II 07.07.2007
Warum manche Hexen Druiden sind und manche Druiden Hexen - Teil I 23.06.2007
Me, my Coven and I - Teil IV 03.03.2007
Me, my Coven and I - Teil III 10.02.2007
Me, my Coven and I - Teil II 03.02.2007
Me, my Coven and I - Teil I 20.01.2007
Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil IV 21.10.2006
Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil III 14.10.2006
Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil II 30.09.2006
Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil I 16.09.2006
Ein Vortrag am MerryMeet - Teil III 02.09.2006
Ein Vortrag am MerryMeet - Teil II 26.08.2006
Ein Vortrag am MerryMeet - Teil I 19.08.2006
Wie wär´s mit Trance? 27.05.2006
Einige Bemerkungen zum System „Wicca“ 06.05.2006
Interview mit Janet und Gavin - Teil II 18.02.2006
Interview mit Janet und Gavin - Teil I 11.02.2006
Die Craft – aus einem Blickwinkel der traditionellen Covenarbeit - Teil IV 12.11.2005
Die Craft – aus einem Blickwinkel der traditionellen Covenarbeit - Teil III 05.11.2005
Die Craft – aus einem Blickwinkel der traditionellen Covenarbeit - Teil II 22.10.2005
Die Craft – aus einem Blickwinkel der traditionellen Covenarbeit - Teil I 15.10.2005
Hieros Gamos - Spiritualität in der Sexualität - Teil II 13.08.2005
Hieros Gamos - Spiritualität in der Sexualität - Teil I 06.08.2005
Es menschelt unter Menschen 18.06.2005
Der Gott, aus der Sicht einer Wicca - Teil III 19.03.2005
Der Gott, aus der Sicht einer Wicca - Teil II 05.03.2005
Der Gott, aus der Sicht einer Wicca - Teil I 26.02.2005
Den ScheinWerfer auf Grundsätze richten -
oder grundsätzlich mal mit Scheinen werfen?!
 11.12.2004
Wicca oder Wicca® 25.09.2004
Über Wissen versus Weisheit 14.08.2004
Hexenbilder damals und heute - oder heute wie damals? - Teil II 05.06.2004
Ostara - eine germanische Göttin? 28.02.2004
Hexenbilder damals und heute - oder heute wie damals? - Teil I 31.01.2004
Kanarische Hexenkunst 11.10.2003
Wie heisst denn Du?! 26.07.2003
Der vertrauensvolle Sprung oder die einsame Reise ... - Teil II 10.05.2003
Der vertrauensvolle Sprung oder die einsame Reise ... - Teil I 19.04.2003
Hexen - eine Definition 22.02.2003
Der Gehörnte Gott 15.02.2003
Which witch is which witch? - Teil III 25.01.2003
Hexe & Wicca, was ist das? - Teil II 14.09.2002
Which witch is which witch? - Teil II 20.07.2002
G´sunde oder kranke Gruppen?? 15.06.2002
Interview: "Neue Hexen" - Mittlerinnen zwischen den Welten 25.05.2002
Frühlingsbeginn, Ostara... 02.03.2002
Which witch is which witch? - Teil I 23.02.2002
Gedanken eines männlichen Wicca 02.02.2002
Hexe & Wicca, was ist das? - Teil I 17.11.2001
Witches´ Craft - Hexen ins Leben geschaut 10.09.2001






               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017