Wenn Magie nicht funktioniert...   Teil II

Sitara Haye hat speziell für jene, die sich in der Ausbildung zur Priesterschaft der Craft befinden (oder dies schon sind) eine Artikelserie verfasst von der ich finde, dass sie ganz besonders interessant geworden ist. Sie beschäftigt sich mit Themen rund um Führungsqualitäten, Counselling, Ethik, Organisation von Gruppen und dem Lehren im Kontext der modernen Craft- oder Neuheidengefüge. Wie so oft stammt dieses Fundstück aus der Witches´Voice.

Schule des Lebens

Magische Fehlschläge sind genauso wie andere Fehlschläge – eine Möglichkeit eine Aufgabenstellung zu bewältigen. Dabei spreche ich aber nicht davon, eine Lektion über die verbesserte Durchführung eines Zauberspruches zu bewältigen (viele dieser Lektionen kamen erst dadurch zu Stande, dass ein Zauber richtig durchgeführt wurde und man dadurch dann eben etwas bekommen hatte, worum man absolut nicht gebeten hatte und weshalb dann im Nachhinein eine gröbere Aufräumaktion nötig war … also das ist ein magischer Fehlschlag, wenn mich jemand fragt).
Nein, wenn Magie nicht funktioniert, dann heißt dass, dass es für dich im Moment etwas wesentlich wichtigeres zu tun gibt, als deinen Willen zu bekommen. Halte einfach inne und denke drüber, wenn auch nur für eine Minute lang, nach. Wenn Dein Spruch fehlschlägt, dann ist es Zeit dich umzusehen und sehr genau auf die vor dir liegenden Möglichkeiten Acht zu geben. Manchmal mag es eine Lehrstunde in Vertrauen und Aufgabe sein, das Erlernen von Vertrauen, dem Lauf des Lebens gegenüber, und nicht das Beugen im Bewusstsein der Niederlage, weil du etwas als Rückschlag ansiehst. Manchmal verhindert das Bekommen des Gewünschten auch dass du bekommst was du brauchst, und vielleicht wartet das was du wirklich brauchst gleich um die Ecke. Zu anderen Zeiten mag das Erfüllen eines Wunsches dich dazu befähigen in genau den alten Mustern weiter zu machen, mit denen du absolut nicht gut bedient bist und deshalb geht deine Magie fehl um dich weiter in die Ecke zu treiben, und so den Katalysator bereit zu stellen, damit du eine große aber notwendige Änderung machen kannst.

© geistertrommel.deEs gibt eine Menge an Gründen warum es so aussieht als würde Magie „nicht funktionieren“. Wenn wir aber den Erfolg unserer Magie nur daran messen, ob wir das bekommen was wir wollen, dann zeigt uns das dieselben Fußangeln auf die ein Wickelkind hereinfällt, das die Gerechtigkeit der Welt daran misst, ob es ein ersehntes Spielzeug im Kaufhaus bekommt oder eben nicht. Manchmal ist die Antwort einfach „Nein“, ganz egal wie viel an Willenskraft du auch immer hinein investierst oder welchen Riesenaufstand du verursachst und trotzdem liebt deine Mutter dich, auch wenn Du denkst, dass sie das sicher nicht tun würde.


Werden wir erwachsen

Das Kennzeichen einer erwachsenen Hexe ist es, sich großzügig dem Ergebnis zu überlassen und die Lernaufgabe innerhalb dieses Moments zu suchen.
Eine erwachsene Hexe erkennt, dass der Pfeil, sobald er die gespannte Sehne ihres Willens verlassen hat, fliegt, bis er das Ziel getroffen hat … im Bereich zwischen den Welten steht die Zeit still und es kann einem schon vorkommen als ob sich dieser Pfeil für Tage oder Monate absolut nicht bewegen würde, bis plötzlich etwas passiert. Eine erwachsene Hexe ist geduldig und weiß, dass sofortige Belohnung in der Natur sehr selten ist, ausgenommen in Fällen von Hunger, Durst oder Schlaf (die wirklichen Bedürfnisse) – und ich würde meinen, dass ich sehr wenige Hexen kenne, die sagen könnten, dass die Götter sich nicht um ihre Bedürfnisse kümmern würden, auch wenn sie deshalb genauso nicht immer das bekommen, was sie wollen. Eine erwachsene Hexe „watscht“ die Göttin oder den Gott nicht, weil sie versagt haben, sondern sie sucht nach anderen Möglichkeiten erfolgreich zu sein. Eine erwachsene Hexe erkennt, dass Sprüche nur ein Weg sind, seinen Willen in der Welt zu üben und untersucht ihr eigenes Leben ob ihre Worte, Aktionen, Intentionen und Gedanken in Einklang sind. Eine erwachsene Hexe sieht sich selber als verantwortlich, aber sie lässt Verantwortlichkeit nicht zu einem Anker der Schuld werden.

Magie wirkt! Aber sie ist kein Zirkuspferd, das für eine Karotte läuft. Da gibt es keinen ärgerlichen Gott, der „Nein“ sagt. Es ist keine Frage von einem Richter, der Urteile fällt. Es wird sich eine weltliche Situation nicht ohne weltliche Anstrengung erledigen lassen. Auch kann Magie die Gesetze des Karma nicht überlagern und so die Lektionen umschiffen, die du erfahren wolltest. Diese Vorstellungen sind es, die in diesen Augenblicken fehl gehen, nicht die Magie selbst.

Wenn es schwierig ist, denn ein Teil der Aufgabe eines Hohepriesters, einer Hohepriesterin ist es anderen zu helfen, erinnere dich in diesen Momenten was Magie ist, wenn das Leben uns zeigt (manchmal auf unangenehme Weise) was Magie eindeutig nicht ist.


Das WurzelWerk bedankt sich ganz herzlich bei Sitara für die Erlaubnis ihren Artikel zu übersetzen und für unsere Leser zur Verfügung zu stellen und bei Rothani und Lucia für die wunderbar passenden Bilder.


Sitara Haye


Ein Treffen mit Dayonis - Teil II 24.06.2017
Ein Treffen mit Dayonis - Teil I 20.05.2017
Hirn is Trump-fffffffffff oder Wenn schon verfluchen, dann aber richtig!! - Teil II 01.04.2017
Hirn is Trump-fffffffffff oder Wenn schon verfluchen, dann aber richtig!! 11.03.2017
Wenn Wicca nicht Wicca ist - Teil II 18.02.2017
Wenn Wicca nicht Wicca ist - Teil I 04.02.2017
Tradition - Gefängnis und/oder Handlauf - Teil II 07.01.2017
Tradition - Gefängnis und/oder Handlauf - Teil I 19.11.2016
Wie funktioniert eine sexuell offene Beziehung? - Teil III 27.08.2016
Wie funktioniert eine sexuell offene Beziehung? - Teil II 20.08.2016
Wie funktioniert eine sexuell offene Beziehung? - Teil I 06.08.2016
Warum ich Wicca bin - Teil II 02.07.2016
Warum ich Wicca bin - Teil I 26.06.2016
Aspekte der Initiation - Teil II 25.07.2015
Aspekte der Initiation - Teil I 18.07.2015
Göttereintopf zum Sabbat?? - Teil III 16.05.2015
Göttereintopf zum Sabbat?? - Teil II 21.03.2015
Göttereintopf zum Sabbat?? - Teil I 06.12.2014
Pagan und Wicca beim Militär - Teil V 06.09.2014
Pagan und Wicca beim Militär - Teil IV 07.06.2014
Pagan und Wicca beim Militär - Teil III 29.03.2014
Pagan und Wicca beim Militär - Teil II 01.02.2014
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil XI 14.12.2013
Pagan und Wicca beim Militär - Teil I 16.11.2013
Invokation - Teil III 14.09.2013
Invokation - Teil II 20.07.2013
Invokation - Teil I 15.06.2013
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil X 04.05.2013
Täglich er-lebt nicht nur theoretisch gedacht - Teil III 09.03.2013
Täglich er-lebt nicht nur theoretisch gedacht - Teil II 10.11.2012
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil IX 18.08.2012
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil VIII 26.05.2012
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil VII 25.02.2012
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil VI 26.11.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil V 15.10.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil IV 24.09.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil III 27.08.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil II 06.08.2011
Interview der TWPT mit Esra Free - Teil I 23.07.2011
Täglich er-lebt nicht nur theoretisch gedacht - Teil I 16.04.2011
Mein Leben mit und in der Craft - Teil IV 29.01.2011
Mein Leben mit und in der Craft - Teil III 16.10.2010
Mein Leben mit und in der Craft - Teil II 17.07.2010
Mein Leben mit und in der Craft - Teil I 12.06.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil V 27.02.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil IV 20.02.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil III 13.02.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil II 30.01.2010
Eine Hexe mit anderem Namen - Die große Debatte um Wicca versus Hexentum - Teil I 16.01.2010
Sein oder nicht sein - behalten oder weg damit? 17.10.2009
Wenn Magie nicht funktioniert... - Teil II 01.08.2009
Wenn Magie nicht funktioniert... - Teil I 18.07.2009
Wir Hexen sind einfache Leute - Teil I 04.04.2009
Eingeweiht - initiiert - oder sowas wie?! - Teil II 10.01.2009
Eingeweiht - initiiert - oder sowas wie?! - Teil I 27.09.2008
Das Athame - Teil III 05.07.2008
Das Athame - Teil II 28.06.2008
Das Athame - Teil I 14.06.2008
Entmystifizierung des Wicca Covens - Teil II 08.03.2008
Entmystifizierung des Wicca Covens - Teil I 01.03.2008
Die dunkle Nacht der Seele - Teil IV 10.11.2007
Die dunkle Nacht der Seele - Teil III 27.10.2007
Die dunkle Nacht der Seele - Teil II 20.10.2007
Die dunkle Nacht der Seele - Teil I 13.10.2007
Warum manche Hexen Druiden sind und manche Druiden Hexen - Teil II 07.07.2007
Warum manche Hexen Druiden sind und manche Druiden Hexen - Teil I 23.06.2007
Me, my Coven and I - Teil IV 03.03.2007
Me, my Coven and I - Teil III 10.02.2007
Me, my Coven and I - Teil II 03.02.2007
Me, my Coven and I - Teil I 20.01.2007
Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil IV 21.10.2006
Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil III 14.10.2006
Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil II 30.09.2006
Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil I 16.09.2006
Ein Vortrag am MerryMeet - Teil III 02.09.2006
Ein Vortrag am MerryMeet - Teil II 26.08.2006
Ein Vortrag am MerryMeet - Teil I 19.08.2006
Wie wär´s mit Trance? 27.05.2006
Einige Bemerkungen zum System „Wicca“ 06.05.2006
Interview mit Janet und Gavin - Teil II 18.02.2006
Interview mit Janet und Gavin - Teil I 11.02.2006
Die Craft – aus einem Blickwinkel der traditionellen Covenarbeit - Teil IV 12.11.2005
Die Craft – aus einem Blickwinkel der traditionellen Covenarbeit - Teil III 05.11.2005
Die Craft – aus einem Blickwinkel der traditionellen Covenarbeit - Teil II 22.10.2005
Die Craft – aus einem Blickwinkel der traditionellen Covenarbeit - Teil I 15.10.2005
Hieros Gamos - Spiritualität in der Sexualität - Teil II 13.08.2005
Hieros Gamos - Spiritualität in der Sexualität - Teil I 06.08.2005
Es menschelt unter Menschen 18.06.2005
Der Gott, aus der Sicht einer Wicca - Teil III 19.03.2005
Der Gott, aus der Sicht einer Wicca - Teil II 05.03.2005
Der Gott, aus der Sicht einer Wicca - Teil I 26.02.2005
Den ScheinWerfer auf Grundsätze richten -
oder grundsätzlich mal mit Scheinen werfen?!
 11.12.2004
Wicca oder Wicca® 25.09.2004
Über Wissen versus Weisheit 14.08.2004
Hexenbilder damals und heute - oder heute wie damals? - Teil II 05.06.2004
Ostara - eine germanische Göttin? 28.02.2004
Hexenbilder damals und heute - oder heute wie damals? - Teil I 31.01.2004
Kanarische Hexenkunst 11.10.2003
Wie heisst denn Du?! 26.07.2003
Der vertrauensvolle Sprung oder die einsame Reise ... - Teil II 10.05.2003
Der vertrauensvolle Sprung oder die einsame Reise ... - Teil I 19.04.2003
Hexen - eine Definition 22.02.2003
Der Gehörnte Gott 15.02.2003
Which witch is which witch? - Teil III 25.01.2003
Hexe & Wicca, was ist das? - Teil II 14.09.2002
Which witch is which witch? - Teil II 20.07.2002
G´sunde oder kranke Gruppen?? 15.06.2002
Interview: "Neue Hexen" - Mittlerinnen zwischen den Welten 25.05.2002
Frühlingsbeginn, Ostara... 02.03.2002
Which witch is which witch? - Teil I 23.02.2002
Gedanken eines männlichen Wicca 02.02.2002
Hexe & Wicca, was ist das? - Teil I 17.11.2001
Witches´ Craft - Hexen ins Leben geschaut 10.09.2001






               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017