Betreut von Leilani
WurzelWerk´s herbstliches Hexen-Menü
Zur Verköstigung der Gäste des «Hexenwochenendes» im Kulturhaus "Zum Schwarzen Adler" in Gumpoldskirchen, war ursprünglich ein von Anufa eigens für dieses Ereignis zusammengestelltes - natürlich an die Jahreszeit angepasstes - Menü vorgesehen.

«Hexen, abseits von Sabrina, Charmed & Co.» war der Untertitel des Hexenwochenendes, das vom WurzelWerk in Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus "Zum Schwarzen Adler" am 21. und 22. November 2003 veranstaltet wurde. Wie immer war es uns ein Anliegen, mit den dort gehaltenen Vorträgen und Workshops einen möglichst wirklichkeitsnahen Einblick in das zu geben, was wir unter gelebte Religion verstehen.


Essen hält Leib und Seele zusammen
Da ich mein Leben, so gut es möglich ist, nach den Zyklen der Natur ausrichte, ist es natürlich auch selbstverständlich, dass sich mein Speiseplan danach richtet. Das wollte ich auch den Besuchern dieses HexenWochenendes vermitteln. Deshalb habe ich eine Menüfolge entworfen, die für mich genau die Qualität der Zeit, des nahenden Winters, zum Ausdruck bringt.
Hier im ersten Teil meines Artikels, findet ihr die Rezepte - die Bedeutung der Speisen und ein paar Hintergrundinformationen werde ich euch dann im zweiten Teil präsentieren.


Vorspeise: Kürbis-Kastanien-Karotten-Cremesuppe

1-2 El Butter
1 Zwiebel
10 dag Lauch
30 dag Kürbis (orange und gewürfelt)
30 dag Karotten (in Scheiben)
30 dag Kastanien (fertig gegart)
1l Gemüsesuppe
1 Orange (Schale und Saft)
Kardamom, Ingwer, Meersalz, weißer Pfeffer
Schlagobers oder Sauerrahm und Kürbiskernöl (zur Garnitur)

Zwiebel hacken, Lauch in "Halbringerl" schneiden und in Butter angehen lassen. Gewürze zugeben und angehen lassen; dann Kürbis, Karotten und Kastanien mitrösten. Mit der Suppe aufgießen und auf kleiner Hitze die Gemüse weich werden lassen. Pürieren und mit Orangensaft nochmal aufkochen, ev. nachwürzen. Die Orangenschale (Zestenreisser) möglichst spät beigeben und dann nur mehr ziehen lassen.
Mit einem Klecks halbsteifem Schlagobers oder Sauerrahm und ein paar Tropfen Kürbiskernöl servieren.


Vegetarische Hauptspeise: Kürbisauflauf

Sesamöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
80 dag Kürbisfleisch (orange)
Selleriescheiben (blanchiert und/oder angebraten)
1 Becher Schlagobers oder Sojasahne
2 Eier
5 El geriebener Pecorino
Meersalz, Pfeffer weiss und Kräuter (Thymian, Petersilie und Muskatnuss)

Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken, Kürbis klein würfeln und alles im Sesamöl mit der Muskatnuss andünsten (Knoblauch wird bitter wenn zu dunkel geröstet, also Vorsicht!). Das Schlagobers/die Sojasahne beigeben und 5 Minuten leicht köcheln lassen. Die Eier in einer Schüssel verschlagen, den Käse unterrühren, Salz und Pfeffer beigeben.
Selleriescheiben in die Auflaufform geben (möglichst flächendeckend), Kürbismasse darauf verteilen, darüber die Eimasse giessen und mit den Kräutern abschließen.
Im vorgeheizten Rohr bei 180° 25 Minuten backen. Mit frischer Petersilie servieren und eventuell ein paar gehackte und geröstete Kürbiskerne darüber streuen.


Hauptspeise mit Fleisch: Kürbis-Lamm-Curry

Sesamöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Chili
1/2 kg Kürbis (orange und gewürfelt)
1/4 kg Kichererbsen (gekocht oder aus der Dose)
40 dag Lammfleisch
10 dag Kohlsprossen
1 Apfel
Gemüsesuppe oder besser Lammfonds zum Aufgießen
Meersalz, Pfeffer, Currymischung, Ingwer und Petersilie

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch fein würfeln und in Sesamöl anbraten. Chilischote entkernen, in Streifen schneiden und mitgaren. Curry noch kurz mitrösten, dann der Reihe nach Kürbis, Kichererbsen, Apfelwürfel und halbierte Kohlsprossen beigeben und knackig dünsten (eventuell noch etwas Apfelmus beigeben, falls mehr Süsse nötig sein sollte).
Das Lammfleisch würfeln, salzen und pfeffern, in wenig Öl scharf anbraten und zum fertigen Curry geben. Pfannensatz (wenn kein Lammfonds beigegeben wurde) mit Bier lösen und ebenfalls beigeben (Curry nicht zu flüssig werden lassen!).


Beilagen
Entweder je zwei, in Rauten geschnittene, Polenta-Ecken (mit Muskatnuss gewürzt und kurz in Butter hellbraun angebraten) oder Reisblinis (Reis ziemlich weich kochen, erkalten lassen, mit nassen Händen feste Bällchen formen und flachdrücken. In Butter goldbraun braten).


Nachspeise: Bratapfel
Apfel vom Kerngehäuse befreien, unten mit Marzipan und dann mit gehackten in Rum eingeweichten Rosinen füllen. Mit Butterflocke und Zimt im Ofen backen. Vanillesauce (mit Zimt, Nelken und Kardamom) als Spiegel und ein Halbmond aus Marzipan als Dekoration.


Anufa


Yule - auch für die Sinne     Anufa, 03.12.2016
Es grünt so grün ... und die Bäume schlagen auch aus - Teil II     Anufa, 07.05.2016
Es grünt so grün ... und die Bäume schlagen auch aus - Teil I     Anufa, 26.03.2016
Meine blutroten Lieblingsknollen – Ronen     Leilani, 24.10.2015
Die Backschule - Teil III     Leilani, 12.07.2015
Kraftsuppen – oder wie ich meiner Grippe den Laufpass gebe     Leilani, 28.03.2015
Die Backschule Teil II     Leilani, 20.12.2014
Die Backschule - Teil I     Leilani, 20.09.2014
Fisch und Meeresfrüchte für jeden Geschmack     Leilani, 28.06.2014
Haaaaatschi - Teil I     Anufa, 08.03.2014
Tapas & Empanadas – klein aber oho!     Leilani, 23.11.2013
Kohl     Shina Edea, 31.08.2013
Hurra, es wird Frühling oder doch nicht? - Teil II     Anufa, 28.04.2013
Hurra, es wird Frühling oder doch nicht? - Teil I     Anufa, 30.03.2013
Es kann nicht nur einen Teller geben - Teil II     Leilani, 29.12.2012
Es kann nicht nur einen Teller geben - Teil I     Leilani, 08.12.2012
Ab auf den Grill     Shina Edea, 18.08.2012
Der Sommer naht – es ist Zeit für Mediterranes!     Leilani, 23.06.2012
Rucola     Shina Edea, 09.06.2012
Ostereier in der Küche     Shina Edea, 17.03.2012
Chinakohl     Shina Edea, 11.02.2012
Vieeel zu heiß – es ist vieeel zu heiß …     Anufa, 03.09.2011
Veronika der Lenz ist da oder Spargel hier und da und überall - Teil II     Shina Edea, 14.05.2011
Veronika der Lenz ist da oder Spargel hier und da und überall - Teil I     Shina Edea, 07.05.2011
Auf dem Yule Markt 2010 genascht     Shina Edea, 19.03.2011
Die große Covenküche - Teil V     Shina Edea, 25.12.2010
Maroni für die kalten Tage     Shina Edea, 21.08.2010
Nori, Nori, Nori     Shina Edea, 29.05.2010
Oh, du süße Mandarine!     Shina Edea, 08.05.2010
Die große Covenküche - Teil IV     Shina Edea, 31.10.2009
Die große Covenküche - Teil III     Fledermaus & Shina Edea, 26.07.2009
Die große Covenküche - Teil II     Fledermaus & Shina Edea, 10.05.2009
Die große Covenküche - Teil I     Fledermaus & Shina Edea, 31.01.2009
Kürbis bis zum Abwinken Teil II     Brighid, 01.11.2008
Ein Garten voller Zucchini Teil II     Brighid, 19.07.2008
Ein Garten voller Zucchini Teil I     Brighid, 05.07.2008
Bärlauch     Brighid, 26.04.2008
Frühling! Sprossen sprießen! - Teil II     Brighid, 23.02.2008
Frühling! Sprossen sprießen! - Teil I     Brighid, 16.02.2008
Zwetschken, Zwetschgen oder doch Pflaumen     Leila, 17.11.2007
Auf WurzelWerk Events genascht… - Teil III     Brighid, 16.09.2007
Auf WurzelWerk Events genascht… - Teil II     Brighid, 08.09.2007
Auf WurzelWerk Events genascht… - Teil I     Brighid, 09.06.2007
WurzelWerk's winterliche Blubbertöpfe - Teil II     Brighid, 03.03.2007
WurzelWerk's winterliche Blubbertöpfe - Teil I     Brighid, 24.02.2007
Lebkuchen     MadameMim, 16.12.2006
WurzelRezepte     Brighid, 21.11.2006
Dem WurzelWerk in die Kochtöpfe des Sommers geschaut     Brighid, 05.08.2006
Beltaine     Brighid, 29.04.2006
Imbolc in der Küche - Teil II     Brighid, 28.01.2006
Imbolc in der Küche - Teil I     Brighid, 21.01.2006
Kürbis bis zum Abwinken     MadameMim, 30.10.2005
Gold in der Küche - Das Safrankochbuch     Ruth Devime, 30.07.2005
Grüne Magie     Desiree, 14.05.2005
Kartoffeln     Sternenelfe, 05.02.2005
Kulinarisches Liebeslust-ABC - Teil III     MadameMim, 28.08.2004
Kulinarisches Liebeslust-ABC - Teil II     MadameMim, 31.07.2004
Kulinarisches Liebeslust-ABC - Teil I     MadameMim, 17.07.2004
WurzelWerk´s herbstliches Hexen-Menü     Anufa, 15.11.2003
Die kanarische Küche - makrobiotische Inselkost     Brighid, 20.09.2003
So ein Holler     Sternenelfe & Anufa, 05.07.2003
Die Kunst des Räucherns - Teil II     Brighid, 24.05.2003
Brot-Meditation     Brighid, 05.04.2003
Die Kunst des Räucherns - Teil I     Brighid, 01.03.2003
Die Küche rund um Yule     Brighid, 14.12.2002
Ukrainische Weihnachtsgerichte     Fledermaus, 07.12.2002
Ritual-Kuchen-Küche     Brighid, 01.12.2002
Vom magischen Prozess des Kochens     Brighid, 21.09.2002
Paska - Ukrainisches Osterbrot     MadameMim, 30.03.2002
Frühlingsanfang und Ernährung     Anufa, 23.03.2002
Hirse/Apfel-Auflauf     Brighid, 19.01.2002
Heidensterz & Kürbissuppe     Brighid, 27.10.2001



                        
                        



    

© WurzelWerk · 2001-2017