Die erste Ausgabe meiner Rubrik „Heidensterz“ fällt genau in die Zeit um Samhain, einem alten Jahreskreisfest, das in der katholischen Kirche auch als Allerheiligen / Allerseelen gefeiert wird.
Auf Märkten, Ständen und in Geschäften finden wir überall die Kürbisse, die unausweichlich zu dieser Jahreszeit gehören. Aus diesem Grunde stelle ich Euch, neben dem obligatorischen Eröffnungsrezept „Heidensterz“ selbst, eine einfache Kürbissuppe vor, die nach einem Samhain das vielleicht draussen stattgefunden hat, wieder Wärme in den Körper bringt und ausgezeichnet zum Heidensterz passt.

Heidensterz

80 g Buchweizenmehl
400 ml Salzwasser
2 walnußgroße Stück Butter
Salz zum Abschmecken

Das Buchweizenmehl schnell ins kochende Salzwasser schütten, dabei aber keinesfalls umrühren. Den Knödel, der dabei entsteht, ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Danach den Knödel mit einem Kochlöffelstiel vorsichtig durchstechen und weitere 15 Minuten weiterkochen lassen. Sollte überschüssiges Wasser vorhanden sein, kann dies fast gänzlich abgegossen werden. Den Knödel mit einer Gabel zerteilen (nicht erschrecken, es ist normal, dass er innen noch mehlig ist!) und 15 Minuten ausdünsten lassen. Die Masse sollte nun, wenn Du meine Anweisungen bisher befolgt hast (hehe), bröselig sein. Eine Pfanne erhitzen, Grammelschmalz bzw. Fett nach Wahl hineingeben. Sterz hinzufügen, ca. 4 Minuten durchrösten, eventuell mit Salz abschmecken.


Kürbissuppe

1,5 kg Kürbisfleisch
2 (mittelgroße) Zwiebel
Sesam- oder Sonnenblumenöl
2 EL Kümmel
Salz und Pfeffer

Zwiebel in Ringe schneiden und mit Öl anrösten, bis sie schön goldbraun sind. Danach das grobgeschnittene Kürbisfleisch hinzufügen und einige Minuten weiterrösten. Anschliessend ¼ Liter Wasser, Kümmel, Salz und Pfeffer beigeben und dünsten, bis der Kürbis ganz weich geworden ist.
Abschließend pürieren. Wenn Dir die Suppe zu dick ist, kannst Du auch ein wenig mehr Wasser zugeben.
Ich persönlich koche nicht sehr gerne mit Kuhmilchprodukten, aber wer möchte, kann die Suppe auch mit Schlagobers oder Creme Fraiche verfeinern, so wird sie noch cremiger.


Zutaten jeweils für 4 Personen



Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht Dir
Brighid


Brighid


Yule - auch für die Sinne 03.12.2016
Es grünt so grün ... und die Bäume schlagen auch aus - Teil II 07.05.2016
Es grünt so grün ... und die Bäume schlagen auch aus - Teil I 26.03.2016
Meine blutroten Lieblingsknollen – Ronen 24.10.2015
Die Backschule - Teil III 12.07.2015
Kraftsuppen – oder wie ich meiner Grippe den Laufpass gebe 28.03.2015
Die Backschule Teil II 20.12.2014
Die Backschule - Teil I 20.09.2014
Fisch und Meeresfrüchte für jeden Geschmack 28.06.2014
Haaaaatschi - Teil I 08.03.2014
Tapas & Empanadas – klein aber oho! 23.11.2013
Kohl 31.08.2013
Hurra, es wird Frühling oder doch nicht? - Teil II 28.04.2013
Hurra, es wird Frühling oder doch nicht? - Teil I 30.03.2013
Es kann nicht nur einen Teller geben - Teil II 29.12.2012
Es kann nicht nur einen Teller geben - Teil I 08.12.2012
Ab auf den Grill 18.08.2012
Der Sommer naht – es ist Zeit für Mediterranes! 23.06.2012
Rucola 09.06.2012
Ostereier in der Küche 17.03.2012
Chinakohl 11.02.2012
Vieeel zu heiß – es ist vieeel zu heiß … 03.09.2011
Veronika der Lenz ist da oder Spargel hier und da und überall - Teil II 14.05.2011
Veronika der Lenz ist da oder Spargel hier und da und überall - Teil I 07.05.2011
Auf dem Yule Markt 2010 genascht 19.03.2011
Die große Covenküche - Teil V 25.12.2010
Maroni für die kalten Tage 21.08.2010
Nori, Nori, Nori 29.05.2010
Oh, du süße Mandarine! 08.05.2010
Die große Covenküche - Teil IV 31.10.2009
Die große Covenküche - Teil III 26.07.2009
Die große Covenküche - Teil II 10.05.2009
Die große Covenküche - Teil I 31.01.2009
Kürbis bis zum Abwinken Teil II 01.11.2008
Ein Garten voller Zucchini Teil II 19.07.2008
Ein Garten voller Zucchini Teil I 05.07.2008
Bärlauch 26.04.2008
Frühling! Sprossen sprießen! - Teil II 23.02.2008
Frühling! Sprossen sprießen! - Teil I 16.02.2008
Zwetschken, Zwetschgen oder doch Pflaumen 17.11.2007
Auf WurzelWerk Events genascht… - Teil III 16.09.2007
Auf WurzelWerk Events genascht… - Teil II 08.09.2007
Auf WurzelWerk Events genascht… - Teil I 09.06.2007
WurzelWerk's winterliche Blubbertöpfe - Teil II 03.03.2007
WurzelWerk's winterliche Blubbertöpfe - Teil I 24.02.2007
Lebkuchen 16.12.2006
WurzelRezepte 21.11.2006
Dem WurzelWerk in die Kochtöpfe des Sommers geschaut 05.08.2006
Beltaine 29.04.2006
Imbolc in der Küche - Teil II 28.01.2006
Imbolc in der Küche - Teil I 21.01.2006
Kürbis bis zum Abwinken 30.10.2005
Gold in der Küche - Das Safrankochbuch 30.07.2005
Grüne Magie 14.05.2005
Kartoffeln 05.02.2005
Kulinarisches Liebeslust-ABC - Teil III 28.08.2004
Kulinarisches Liebeslust-ABC - Teil II 31.07.2004
Kulinarisches Liebeslust-ABC - Teil I 17.07.2004
WurzelWerk´s herbstliches Hexen-Menü 15.11.2003
Die kanarische Küche - makrobiotische Inselkost 20.09.2003
So ein Holler 05.07.2003
Die Kunst des Räucherns - Teil II 24.05.2003
Brot-Meditation 05.04.2003
Die Kunst des Räucherns - Teil I 01.03.2003
Die Küche rund um Yule 14.12.2002
Ukrainische Weihnachtsgerichte 07.12.2002
Ritual-Kuchen-Küche 01.12.2002
Vom magischen Prozess des Kochens 21.09.2002
Paska - Ukrainisches Osterbrot 30.03.2002
Frühlingsanfang und Ernährung 23.03.2002
Hirse/Apfel-Auflauf 19.01.2002
Heidensterz & Kürbissuppe 27.10.2001



              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017