Raumreinigung: ein neuer Ansatz für eine althergebrachte Tradition   Teil I

Tess Whitehurst hat für die Witches´Voice einen kurzen Einblick in die Kunst der Raumreinigung gegeben und jetzt auch Anufa die Erlaubnis diesen Artikel für euch zu übersetzen. Ein Thema, das für fast jeden Menschen von Interesse sein sollte und auch eines, zu dem fast jeder magisch tätige Mensch so seine Erfahrungen gemacht hat...

Der Mist muss weg

Materiellen Mist aus deinem Umfeld weg zu räumen ist wie die Abrissbirne gegen alles zu werfen, was nicht funktioniert, gegen jedes Hindernis, das dich zurückgehalten hat deine eigene Größe zu leben oder deine Träume zu verwirklichen. Auf der anderen Seite kann Raumreinigung mit dem Lüften eines stickigen Raumes verglichen werden, dem Dampfreinigen eines Teppichs oder dem Stimmen eines Klaviers. Sie entfernt herumhängende negative und/oder stagnierte Energie aus deinem Umfeld, während sie die Schwingungen hebt und fein einstellt um positive Energien und Gegebenheiten in dein Leben zu bringen.
Die meiste Zeit, solange es Menschen auf diesem Planeten gibt, haben wir draußen, in kurzlebigen oder natürlichen Behausungen gelebt. Heute sind unsere Innenräume oftmals weit über dem Erdboden, der negative Energie absorbiert, gelegen; weg vom Wasser, das Negativität wegwäscht; entfernt von freiem Luftfluss, der Negativität wegbläst; weg aus dem vollen Sonnenlicht, welches Negativität reinigt und desinfiziert. Negativität entsteht nicht nur aus unseren negativen Gedanken, Worten und Gefühlen, sondern auch aus der Stagnation, die ein natürliches Nebenprodukt unserer modernen Innenräume darstellt. Deshalb können alle Räume von einer regelmäßigen Raumreinigung nur profitieren.

Ich empfehle diese einfach Visualisierung zum täglichen Gebrauch um deine Schwingungen rein und klar zu halten, dich in deinem Heim glücklich und harmonisch, vollkommen sicher und geschützt zu fühlen.

Sitze mit aufrechter Wirbelsäule, nimm einige tiefe Atemzüge und entspanne dich. Rufe das weiße göttliche Licht und lass es kraftvoll wie eine massige Leuchtstoffröhre voll weißen Lichts in dein Haus hinein. Schau zu, wie sie sich durch das gesamte Innere deines Hauses bewegt, gleichzeitig alles alles an dunkler, schwerer, stagnierender oder negativer Energie verbrennt und aufsaugt. Sieh zu, wie sie alle dunklen Ecken und Winkel schnell und wirkungsvoll durchdringt.
Sobald sich das erledigt anfühlt, bitte darum, dass das Licht dein ganzes Heim ausfüllt. Sieh zu, wie es sich nach draußen, nach unten und nach oben ausdehnt, bis dein ganzes Zuhause von einer massiven Kugel aus diesem göttlichen Licht durchdrungen und umgeben ist. Bitte das Licht darum, die Schwingungen von jedem Gegenstand und jedem Bereich in deinem Haus zu erhöhen und zu klären.
Danach bitte darum, dass ein Kreis von Engeln dein Heim umgeben möge, der die Lichtsphäre erhalten und die positiven Energien der Liebe, des heiteren Gleichmuts und des Glücklich-seins nach innen leiten möge. Dann bitte um einen zweiten Kreis der Engel, die den ersten umringen sollen. Bitte sie nach außen zu blicken, alle negativen Energien nach außen zu leiten und dich und so alle anderen Bewohner vollkommen sicher und geschützt zu bewahren. Danke dem Licht und den Engeln und öffne die Augen.

(Kleine Anmerkung: anstatt nur das weiße Licht zu rufen, kannst du dich auch an göttliche Wesenheiten wie die Göttin, Merlin oder den Erzengel Michael wenden um zu reinigen und deinen Raum mit weißem Licht zu umgeben, wenn du das vorziehst.)


Wozu brauch' ich das?

Raumreinigung ist besonders für uns magische Menschen wichtig, weil wir einen Raum schaffen müssen, in dem Magie und Wunder in unserem Leben passieren können. Bevor wir also Geldmagie oder ähnliches machen, müssen wir uns sicher sein, einen sauberen, klaren magischen Raum zu haben, in dem wir das tun. Wir müssen die Energien und Umstände entlassen, die wir nicht haben wollen um Platz zu schaffen für die Energie und Umstände, die wir wollen. Ganz abgesehen davon, dass das Entrümpeln und Raumreinigen allein, wenn mit Intention durchgeführt, oftmals schon einer der kraftvollsten magischen Handlungen sein kann, wenn es um die Erschaffung harmonischer und freudvoller Umstände in Bereichen unserer eigenen Lebens geht.

Eines der wirklich coolen Dinge, wenn es um den Anfang einer regelmäßigen Raumreinigung geht, ist, dass das ein sehr effektiver Weg ist damit zu beginnen, die eigenen psychischen und intuitiven Fähigkeiten zu trainieren. Viele Menschen, ganz egal ob sie denken, dass sie dafür begabt sind oder nicht, können „Schwingungen“ aufnehmen.
Ihr wisst schon, so wie wir Dinge sagen wie „der Platz hat wirklich gute Schwingungen“ oder „ich hab von ihm ganz verrückte Schwingungen mitbekommen“ etc. Raumreinigung ist ein Weg schlechte Schwingungen raus zu werfen und gute zu schaffen. Wenn wir das also bemerken, benutzen wir unseren sechsten Sinn: und jedes Mal, wenn wir ihn benutzen, wird er stärker.

Während die Visualisation oben wunderbar als tägliche Instandhaltungsmaßnahme geeignet ist, ist es auch von großem Vorteil die Methoden, die ich gleich beschreiben werde, regelmäßig durchzuführen um die Energien in eurem Heim gesund und lebendig zu erhalten. Ihr könnt eine oder mehrere davon alle paar Wochen machen, wie ihr das für richtig anseht. Sie können alleine als Schnellreinigung oder in Kombination mit anderen durchgeführt werden.
Ich werde damit beginnen alle einzeln zu beschreiben und euch dann einige Ideen geben, wie ihr etliche davon mischen könnt um eine gründlichere Reinigung zu erreichen.

Kleine Anmerkung: Deckt bitte alles an Essen oder Getränken zu, bevor ihr mit der Reinigung beginnt, damit keine Negativität darin eindringt. (Wasser und Salz sind besonders absorbierfreudig) Denkt auch daran, dass für Tierfutter dasselbe gilt. Und ganz wichtig - achtet darauf vorher und nachher genügend Wasser zu trinken.


Ende Teil I


Tess Whitehurst


NATuQuTAN - Teil V 05.08.2017
NATuQuTAN - Teil IV 24.06.2017
NATuQuTAN - Teil III 03.06.2017
NATuQuTAN - Teil II 08.04.2017
NATuQuTAN - Teil I 25.03.2017
Julfest - Teil II 14.01.2017
Julfest - Teil I 31.12.2016
Thelemitische Ethik 101 - Teil II 17.09.2016
Thelemitische Ethik 101 - Teil I 10.09.2016
Schöpfungsabfolge durch die vier Welten - Teil IV 21.05.2016
Schöpfungsabfolge durch die vier Welten - Teil III 23.04.2016
Schöpfungsabfolge durch die vier Welten - Teil II 02.04.2016
Schöpfungsabfolge durch die vier Welten - Teil I 19.03.2016
"Fallow time" oder: Wenn die Götter nicht mehr antworten… 19.12.2015
Divination als Kommunikation zwischen Göttern und Menschen - Teil III 10.10.2015
Divination als Kommunikation zwischen Göttern und Menschen - Teil II 19.09.2015
Divination als Kommunikation zwischen Göttern und Menschen - Teil I 12.09.2015
Vergeltung für die Luchse 27.06.2015
Eines Frage des ... Schutzes?! - Teil I 06.06.2015
Götter und der Umgang mit Ihnen - Teil II 21.04.2015
Götter und der Umgang mit Ihnen - Teil I 04.04.2015
Eine kurze Argumentation für Magie über den Weg der modernen Quantenmechanik - Teil II 04.01.2015
Putzen wir die Brillen Verstorbener?? 14.09.2014
Der ethische Gebrauch von Energie in Magie und Heilung 23.08.2014
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XX 01.03.2014
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XIX 21.12.2013
Amulette, Talismane und Schutzgegenstände 07.09.2013
Heka - Magische Praxis auf ägyptisch 24.08.2013
Zauberei und Wissenschaft 14.07.2013
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XVIII 25.05.2013
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XVII 16.03.2013
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XVI 29.12.2012
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XV 10.11.2012
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XIV 25.08.2012
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XIII 30.06.2012
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XII 26.05.2012
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil XI 05.05.2012
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ist ein Ozean 24.03.2012
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil X 10.03.2012
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil IX 07.01.2012
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil VIII 10.12.2011
Karmische Verbindungen - Wie sie unsere Beziehungen und unser Leben beeinflussen 26.11.2011
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil VII 22.10.2011
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil VI 24.09.2011
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil V 20.08.2011
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil IV 17.07.2011
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil III 21.05.2011
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil II 07.05.2011
Geist – Seele – Bewusstsein – Körper oder Das Eine und die Vielen - Teil I 09.04.2011
Eine Einführung in die traditionelle Astrologie - Teil II 23.01.2011
Eine Einführung in die traditionelle Astrologie - Teil I 15.01.2011
Eine kurze Argumentation für Magie über den Weg der modernen Quantenmechanik - Teil I 06.11.2010
Wir erschaffen die Götter und die Leere - Teil III 07.08.2010
Wir erschaffen die Götter und die Leere - Teil II 10.07.2010
Wir erschaffen die Götter und die Leere - Teil I 26.06.2010
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil IX 13.03.2010
Raumreinigung: ein neuer Ansatz für eine althergebrachte Tradition - Teil II 02.01.2010
Raumreinigung: ein neuer Ansatz für eine althergebrachte Tradition - Teil I 26.12.2009
Ritual-Rückkreuzung - Teil II 03.10.2009
Ritual-Rückkreuzung - Teil I 26.09.2009
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil VIII 22.08.2009
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil VII 30.05.2009
Vom Wesen der Mythen - Teil II 28.03.2009
Vom Wesen der Mythen - Teil I 14.03.2009
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil VI 14.02.2009
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil V 20.12.2008
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil IV 13.09.2008
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil III 28.06.2008
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil II 16.03.2008
Moderne westliche okkulte Tradition - Teil I 29.12.2007
The Gods made Heavy Metal and they saw it was good - Teil II 22.09.2007
The Gods made Heavy Metal and they saw it was good Teil I 01.09.2007
Heidnische und magische Elemente in Science Fiction 12.05.2007
Magick - Teil II 17.02.2007
Magick - Teil I 10.02.2007
Der Weg des Pflanzers – ein kryptischer Ansatz 18.11.2006
Initiation 12.08.2006
Wohin gehen wir? Leben nach dem Tod 20.05.2006
Die Macht der Symbole - Teil II 18.03.2006
Echtes Quellwasser 10.12.2005
Gedanken, nah am Wasser 19.11.2005
„Spagyrik, Hermetik, Alchemie“ 17.09.2005
Die Macht der Symbole - Teil I 09.07.2005
Sie heilen Menschen 23.04.2005
Magie – was ist das? 22.01.2005
Ritual und Sprache 01.01.2005
Swingin´ Nature - alles schwingt?! 23.10.2004
´Wer bin denn du´?? WAHRgenommenes und das Ich 07.08.2004
Nagualismus 22.05.2004
Wohin mit dem Graffl? 21.02.2004
Vorgaben in Büchern 14.02.2004
Spirituelle Übungen 20.12.2003
Bach-Blüten-Therapie 04.10.2003
Wie werd´ ich den Schmarren bloß los? 31.05.2003
Üben, üben, üben - Die Energie und ich, Teil III 11.01.2003
Magie, ein irreführender Begriff 09.11.2002
Die Energie und ich - Teil II 28.09.2002
Trance und Hypnose 14.09.2002
Der Stoff aus dem Magie gewebt wird 15.06.2002
Die Energie und ich - Teil I 16.03.2002
Sinnlich oder über-sinnlich?! 13.09.2001






              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017