Mittsommerbräuche

Aus unserem Blog hat Shina vor langer Zeit eine Zusammenfassung zum Thema "Mittsommer" destilliert. Als Notreserve falls uns die Artikel ausgehen ...
Leider können wir Euch diesmal von keinen realen Events berichten, weil wir dazu die Mithilfe von Eventbesuchern benötigen würden um auch lebendige Berichte für Euch präsentieren zu können.

Deshalb auch hier unser Aufruf: Solltet Ihr auf einem für Heiden interessanten Event gewesen sein, dann schickt uns doch bitte Eure Eindrücke oder Erlebnisse, sofern Ihr sie mit anderen teilen wollt!

Midsommar in Schweden

Über dieses Fest wissen wir spätestens seit der allseits bekannten Werbung von IKEA. Ein Fest für die Familie (das zweitgrößte nach Weihnachten), aber manchmal auch, um sich ganz neu einzurichten. Der Abend davor ist Midsommarafton, darauf folgt der Midsommardag. Am Abend wird eine Stange aufgestellt, die mit Blumen geschmückt und um-tanzt wird. Auch wenn dies an den Maibaum erinnert und es majstangen heißt, hat es weniger mit dem Mai als mit den Blumen (maja) zu tun. Im Volksglauben galt diese Nacht als sehr magisch, man glaubt dass Elfen um die Stange tanzten und fängt auch heute noch gerne den Morgentau nach dieser Nacht auf, da ihm heilende Kräfte zugeschrieben werden.


Jaanipaev in Estland

Anders als in Schweden ist hier der 23. Juni der bedeutendste Feiertag des Jahres, noch vor dem Weihnachtsfest. Für diesen Abend verlassen die meisten Menschen die Städte und pilgern aufs Land in die Nähe einer Feuerstelle. Das dort entzundene Feuer soll die ganze Nacht nicht erlöschen und somit wird meist bis in den morgen hinein gefeiert.


Juhannus in Finnland

Früher immer am 24. Juni gefeiert, wird das Fest seit 1955 immer am nahegelegendsten Samstag begangen. Auch wenn der Name christlich klingt, geht die Feier auf eine überlieferte Tradition zurück - dem Fest der Gottheit Ukko, dem Gott der Ernte und des Donners. Eine Besonderheit des Festes ist es zu lärmen, da dies die bösen Geister vertreibt. Außerdem wird anlässlich des Festes gerne sehr viel Alkohol konsumiert, aus dem alten Glauben heraus, dass die Ernte besser werde, je mehr man zu Juhannus trinke. Auch in Finnland begeht man dieses Fest normalerweise am Land, weshalb der Vortag der verkehrsreichste Tag des ganzen Jahres ist, an dem die Menschen die Städte verlassen.


Sankt Hans in Norwegen und Dänemark

Am Abend des 23. Juni feiert man in diesen Ländern das Sankt Hans Fest, zu dem ein großes Feuer entzündet wird, das böse Mächte fernhalten soll. Parallel dazu gibt es oft große Fackelzüge oder Laternengänge, die das Feuer ehren und seine Kraft durch die Dörfer tragen. Ein wichtiger Teil des Festes ist es auch, gemeinsam Volkslieder zu singen. Es gibt außerdem den Brauch, dass in diesem Feuer eine Strohhexe verbrannt wird, die das Böse symbolisiert. Dieser Brauch ist aber nicht heimisch, man glaubt, dass er im 19. Jahrhundert aus Deutschland eingewandert sein soll.


Jani in Lettland

In Lettland ist der beliebteste Feiertag des Jahres dieses Fest vom 23. bis 24. Juni. Im Zentrum des Festes stehen die heilbringenden Kräuter und Gräser, welche man sammelt, in Kränze bindet und das Haus damit schmückt. Aber nicht nur das Haus, Frauen schmücken sich an diesem Tag mit Blumenkränzen, Männer mit Eichenlaub, und auch Tieren werden oft Kränze umgehängt, welche die Fruchtbarkeit der Natur symbolisieren. Zum Höhepunkt des Festes werden Feuer entzündet, die die ganze Nacht in Gang gehalten werden. Diese Feuer weden auch dazu genutzt „altes“ Holz in den Kreislauf der Natur zurückzubringen, wie etwa Treibholz oder umgestürzte Bäume.


Shina Edea


Die lange Nacht der Religionen - Teil II 15.10.2016
Die lange Nacht der Religionen - Teil I 01.10.2016
Zauber und Sprüche 24.09.2016
Das Römerfest in Mayen 06.08.2016
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil II 03.10.2015
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil I 29.08.2015
Die Weiße Eule - Teil II 30.05.2015
Die Weiße Eule - Teil I 23.05.2015
Wasser – Wälder – Wölfe. Das Comeback der Wildnis in Europa 25.04.2015
"All together now" frei nach den Beatles ... 28.02.2015
Eine religionsübergreifende Erfahrung 27.12.2014
Eine Gedenktafel für Gerald B. Gardner 26.07.2014
Mammuz 26.04.2014
Die Eibe singt die Runen 23.11.2013
Ganesh Chaturthi - Teil II 05.10.2013
Ganesh Chaturthi - Teil I 21.09.2013
Mittsommerbräuche 31.08.2013
Baba Jaga Festival 2013 22.06.2013
Was ist dieses Beltane überhaupt? 18.05.2013
Hallo NachBar – Wiens alter/neuer Hexen und Heidenstammtisch 19.01.2013
The Pagan Piper Project 17.11.2012
Im Pfadfinderhaus an der PFI Konferenz Helvetia 03.11.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil II 25.08.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil I 30.06.2012
Beltane-Festival in Edinburgh 07.04.2012
Kerzen-Workshop 18.02.2012
Die Erschaffung einer Welt 04.02.2012
Gedankenreise einer Museumstour 03.12.2011
Pagan Pride Day und 1. Wiener Pagan Poetry 29.10.2011
Beltane @Burg11 – Trommlermilieu 04.06.2011
Club Bacchanalia 30.04.2011
Open Pipe 05.02.2011
Das BBnC - die Geschichte 06.11.2010
Baba Jaga 2010 - Teil II 28.08.2010
Baba Jaga 2010 - Teil I 31.07.2010
Asatru-Stammtisch 10.07.2010
Unser erstes großes Beltane-Gruppenritual 22.05.2010
Pagan Federation International Pub Moots in Wien 27.02.2010
Der Wiener Pagan Stammtisch 02.01.2010
Ein Barde erzählt - Teil VIII 19.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VII 12.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VI 26.07.2009
Ein Barde erzählt - Teil V 03.05.2009
Mittelalter in Linz und in der Steiermark 12.04.2009
Ein Barde erzählt - Teil IV 28.02.2009
Ein Barde erzählt - Teil III 27.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil II 20.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil I 13.12.2008
Ausflug in die Welt der Kelten 30.08.2008
Wikinger-Ausstellung Leoben 12.07.2008
Die Churburg - Ritterspiele in Südtirol 16.03.2008
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil II 08.12.2007
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil I 01.12.2007
Ritterspiele Ehrenberg 29.09.2007
MerryMeet, the Others and Me 18.08.2007
Das Wave Gotik Treffen (WGT) 21.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil III 14.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil II 07.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil I 23.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil III 02.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil II 26.05.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil I 12.05.2007
WurzelWerk's YuleMarkt 2006 17.03.2007
Das 5-JahresFest 17.02.2007
The Dark Side 23.12.2006
WuWe Burgentour 25.11.2006
Die Magie der Masse - Teil II 04.11.2006
Die Magie der Masse - Teil I 28.10.2006
Das BBnC 2006 - Teil II 22.07.2006
Das BBnC 2006 - Teil I 15.07.2006
Der Atem des Drachen 20.05.2006
Der geschmiedete Himmel - Die Himmelsscheibe von Nebra 18.03.2006
Alpenschamanismus 04.02.2006
Witchfest International 2005 - Teil II 26.11.2005
Witchfest International 2005 - Teil 1 19.11.2005
Der heilige Hain 05.11.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil II 08.10.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil I 01.10.2005
Das erste Mal im Westen 20.08.2005
Kritische Reflexion zum Schamanenkongress in Wien 23.07.2005
Gesundheit und Spiritualität 02.07.2005
Das war das MerryMeet Festival 2005 21.05.2005
Riharc Smiles 26.03.2005
Göttin - Hexe - Heilerin 15.01.2005
WurzelWerk's YuleMarkt 2004 01.01.2005
Das 4. Parlament der Religionen der Welt 02.10.2004
Daya Putih - Ein Besuch beim Workshop 04.07.2004
Es gibt auch ein Heidentum jenseits von "Rechts"! 08.05.2004
WurzelWerk´s HexenWochenende 13.12.2003
Festival of Live in Vbrov Log Slovenien - Celtic Samhain 06.12.2003
Mittelalter-Spektakel auf der Burg Albrechtsberg 27.09.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil II 02.08.2003
Ein WurzelWerk-WanderTag ins Paradies 14.06.2003
WurzelWerk´s Merry Meet Festival 2003 17.05.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil I 10.05.2003
Witchfest UK 2002 - Interview mit Children of Artemis 04.01.2003
Witchfest UK 2002 - Die Vortragenden 28.12.2002






              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017