Was ist dieses Beltane überhaupt?

Damh the Bard, wohl so etlichen Österreichern, die mit der "Heidenszene" zu tun haben, ein Begriff, hat dem WurzelWerk wieder einmal einen seiner Artikel gespendet, den Anufa für Euch übersetzen durfte. Herzlichen Dank, Damh!!!

Beltane Sun
Damh the Bard

Was ist dieses Beltane überhaupt?

Ja. Was ist das?
Ich habe gerade einen meiner nachdenklichen Momente. Dieses Mal über ein wunderbares heidnisches Fest, genannt Beltane.


Was bedeutet mir das genau?

Ich feiere das Jahresrad nun schon seit (hüstel) Jahren und Beltane ist für mich das Feiern der Fruchtbarkeit des Landes, der Flora und der Fauna. Geht es dabei um Sex? Natürlich auch. Aber nicht zwangloser Sex, es geht um lebensspendenden Sex der Blumen, deren Pollen von den Bienen davongetragen wird, der Sex der blühenden Bäume und der brütenden Vögel.

Verrückter Weise geht es nicht um die sexuelle Aktivität des am meisten glorifizierten Tieres zu Beltane, des Hirschen. Die Hirschbrunft passiert im Herbst und nicht im Frühling und das bringt eine andere Einsicht in die Energien von Beltane. Die Brunft ist im Herbst (einige Arten paaren sich schon früh, im Juli, aber die sind eher in der Minderheit) weil die Hirsche und Rehe eine lange und ziemlich komplizierte Tragezeit haben. Es ist wichtig, dass das Kalb oder Kitz nach der größten Kälte im heller und wärmer werdenden Frühjahr geboren wird. Die Brunft ist also die Zeit in der die Hirsche ihr volles Geweih mit sich tragen. Gerade jetzt, zu Beltane, wächst das Geweih der Hirsche gerade und ist noch von Bast bedeckt.

Vögel haben kurze Fortpflanzungsperioden, deshalb brüten sie jetzt.

Wie schaut das bei den Menschen aus? Babies, die an Beltane empfangen werden, werden ebenfalls im Februar geboren. Vielleicht ist deshalb der Gehörnte Gott, den wir an Beltane sehen und verehren, das Bindeglied zwischen Mensch und Hirsch, weil beide Arten versuchen ihre Fortpflanzungszeit mit dem idealen Geburtsmonat in Einklang zu bringen? Deshalb macht auch das Bild des Mannes mit dem krönenden Geweih ziemlich viel Sinn in Bezug auf unseren Fortpflanzungsrhythmus, Mai ist unsere Brunft.

Beltane dreht sich für mich nicht nur um die menschliche, sexuelle Welt. Es geht um das Land, die Flora und die Fauna, wovon wir ja nur ein kleiner Teil sind und um die Art und Weise in der diese Fruchtbarkeit sich Bahn bricht.


Aber da ist noch mehr

Welche Rolle spielen da Leute, die an Beltane keine Kinder haben wollen oder können? Für mich spiegelt sich die Fruchtbarkeit des Landes in der Fruchtbarkeit des Geistes und nicht nur in den Vorgängen des Körpers. Das sich frisch entfaltende Blatt, das aufbrechende Ei, die bunt gefärbte verführerische Blüte, das ist genauso der kreative und fruchtbare Weg, auf dem unser Leben leben. Diese frische Flut an Fruchtbarkeit, jedes Jahr, ist wichtig um sie als die frische Flut der Kreativität für diese Bereiche unseres Lebens zu erkennen, wo wir am produktivsten sind – in der Arbeit, beim Kochen, in unseren Hobbies, unseren Beziehungen mit geliebten Menschen, die Liste ist endlos!

Wie die Sonne wärmt, ich das frische Grün sehe und die blumengesprenkelte Landschaft, kann ich nicht anders als diese kreativen Säfte freier in mir fließen zu fühlen. Deshalb feiere ich die Fruchtbarkeit des Landes und all seiner Wesen und ich feiere die Kreativität in unseren Leben.


Die Sache ist …

Ich schaue auf den Weißdorn, der mein Signal für die Ankunft von Beltane ist. Obwohl der Schwarzdorn schon blüht und obwohl die sozialen Netzwerke von vor „Happy Beltane“ Nachrichten strotzen, wird es für mich erst richtig Beltane sein, wenn die Maiblüten unsere Hecken und Bäume überziehen.
Dann werde ich die Göttin und den Green Man in ihrer vollen Pracht, Stärke und Schönheit wiedersehen.
Es dauert nicht mehr lang!

 


Damh, the Bard


Die lange Nacht der Religionen - Teil II 15.10.2016
Die lange Nacht der Religionen - Teil I 01.10.2016
Zauber und Sprüche 24.09.2016
Das Römerfest in Mayen 06.08.2016
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil II 03.10.2015
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil I 29.08.2015
Die Weiße Eule - Teil II 30.05.2015
Die Weiße Eule - Teil I 23.05.2015
Wasser – Wälder – Wölfe. Das Comeback der Wildnis in Europa 25.04.2015
"All together now" frei nach den Beatles ... 28.02.2015
Eine religionsübergreifende Erfahrung 27.12.2014
Eine Gedenktafel für Gerald B. Gardner 26.07.2014
Mammuz 26.04.2014
Die Eibe singt die Runen 23.11.2013
Ganesh Chaturthi - Teil II 05.10.2013
Ganesh Chaturthi - Teil I 21.09.2013
Mittsommerbräuche 31.08.2013
Baba Jaga Festival 2013 22.06.2013
Was ist dieses Beltane überhaupt? 18.05.2013
Hallo NachBar – Wiens alter/neuer Hexen und Heidenstammtisch 19.01.2013
The Pagan Piper Project 17.11.2012
Im Pfadfinderhaus an der PFI Konferenz Helvetia 03.11.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil II 25.08.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil I 30.06.2012
Beltane-Festival in Edinburgh 07.04.2012
Kerzen-Workshop 18.02.2012
Die Erschaffung einer Welt 04.02.2012
Gedankenreise einer Museumstour 03.12.2011
Pagan Pride Day und 1. Wiener Pagan Poetry 29.10.2011
Beltane @Burg11 – Trommlermilieu 04.06.2011
Club Bacchanalia 30.04.2011
Open Pipe 05.02.2011
Das BBnC - die Geschichte 06.11.2010
Baba Jaga 2010 - Teil II 28.08.2010
Baba Jaga 2010 - Teil I 31.07.2010
Asatru-Stammtisch 10.07.2010
Unser erstes großes Beltane-Gruppenritual 22.05.2010
Pagan Federation International Pub Moots in Wien 27.02.2010
Der Wiener Pagan Stammtisch 02.01.2010
Ein Barde erzählt - Teil VIII 19.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VII 12.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VI 26.07.2009
Ein Barde erzählt - Teil V 03.05.2009
Mittelalter in Linz und in der Steiermark 12.04.2009
Ein Barde erzählt - Teil IV 28.02.2009
Ein Barde erzählt - Teil III 27.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil II 20.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil I 13.12.2008
Ausflug in die Welt der Kelten 30.08.2008
Wikinger-Ausstellung Leoben 12.07.2008
Die Churburg - Ritterspiele in Südtirol 16.03.2008
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil II 08.12.2007
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil I 01.12.2007
Ritterspiele Ehrenberg 29.09.2007
MerryMeet, the Others and Me 18.08.2007
Das Wave Gotik Treffen (WGT) 21.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil III 14.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil II 07.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil I 23.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil III 02.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil II 26.05.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil I 12.05.2007
WurzelWerk's YuleMarkt 2006 17.03.2007
Das 5-JahresFest 17.02.2007
The Dark Side 23.12.2006
WuWe Burgentour 25.11.2006
Die Magie der Masse - Teil II 04.11.2006
Die Magie der Masse - Teil I 28.10.2006
Das BBnC 2006 - Teil II 22.07.2006
Das BBnC 2006 - Teil I 15.07.2006
Der Atem des Drachen 20.05.2006
Der geschmiedete Himmel - Die Himmelsscheibe von Nebra 18.03.2006
Alpenschamanismus 04.02.2006
Witchfest International 2005 - Teil II 26.11.2005
Witchfest International 2005 - Teil 1 19.11.2005
Der heilige Hain 05.11.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil II 08.10.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil I 01.10.2005
Das erste Mal im Westen 20.08.2005
Kritische Reflexion zum Schamanenkongress in Wien 23.07.2005
Gesundheit und Spiritualität 02.07.2005
Das war das MerryMeet Festival 2005 21.05.2005
Riharc Smiles 26.03.2005
Göttin - Hexe - Heilerin 15.01.2005
WurzelWerk's YuleMarkt 2004 01.01.2005
Das 4. Parlament der Religionen der Welt 02.10.2004
Daya Putih - Ein Besuch beim Workshop 04.07.2004
Es gibt auch ein Heidentum jenseits von "Rechts"! 08.05.2004
WurzelWerk´s HexenWochenende 13.12.2003
Festival of Live in Vbrov Log Slovenien - Celtic Samhain 06.12.2003
Mittelalter-Spektakel auf der Burg Albrechtsberg 27.09.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil II 02.08.2003
Ein WurzelWerk-WanderTag ins Paradies 14.06.2003
WurzelWerk´s Merry Meet Festival 2003 17.05.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil I 10.05.2003
Witchfest UK 2002 - Interview mit Children of Artemis 04.01.2003
Witchfest UK 2002 - Die Vortragenden 28.12.2002






              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017