Pagan Federation International Pub Moots in Wien

Ein gemütliches Lokal mitten in Wien und im Hinterzimmer treffen sich die Hexen und Heiden zum PFI Pub Moot.

Was ist die Pagan Federation?

Die Pagan Federation wurde 1971 in Großbritannien gegründet um Informationen anzubieten, die falschen Vorstellungen über das Heidentum entgegen wirken sollen, ein Netzwerk des Austausches zwischen Heiden in verschiedenen Ländern aufzubauen und sich für die Rechte der Heiden stark zu machen. Die PFI macht das ganze international und ist in vielen Ländern zuhause, so auch in Österreich.

Die Pagan Federation International ist ein Netzwerk, das durch Mitglieder lebt, deshalb ist es möglich Mitglied in der Organisation zu werden und den Gedanken der Netzwerke mit einem Mitgliedsbeitrag zu unterstützen. Mitglieder der PFI in Österreich bekommen als Bonus beispielsweise ermäßigte Eintritte z.B. bei den Open Rituals und erhalten auf Wunsch die internationale Zeitschrift „Pagan World“ einmal jedes Viertel Jahr.
Wer in Wien an Veranstaltungen der PFI Austria teilnehmen möchte, muss aber kein zahlendes Mitglied sein! Die Teilnahme soll im Sinne der Vernetzung allen Interessierten offen stehen und eine Gemeinschaft möglich machen - so sind natürlich alle willkommen, die sich gerne weiterbilden und vernetzen möchten.

Pub Moot

Pub Moots

Der Pub Moot oder zu deutsch „Stammtisch“ ist ein Themenstammtisch, der von einem oder mehreren Vortragenden gehalten wird. Da die Pagan Federation international ist, kommt es nicht selten vor, dass Heiden aus anderen Ländern anwesend sind - deshalb und auch weil viele Vortragende flüssiger in Englisch unterwegs sind, werden die Themen meist auf Englisch vorgetragen und von einer anwesenden Person auf deutsch übersetzt. Aber natürlich gibt es auch Vorträge auf deutsch, ganz nach den Vorlieben des/der RednerIn. Wer eine Übersetzung oder diverse Erklärungen braucht, findet bei den Pub Moots immer jemanden, der sich dazu bereit erklärt dies zu tun. Man muss dazu nur sein Anliegen äußern.

Normalerweise findet also zuerst ein Vortrag statt, zu dem man auch jederzeit Fragen stellen kann. Nach dem Vortrag gibt es Platz für Socialising, man kann die anderen Teilnehmer besser kennen lernen oder auch weiterführend über ein Thema diskutieren.

Die Pub Moots finden unter der Woche donnerstags statt, werden aber immer in einem Rahmen gehalten, der es auch berufstätigen Menschen möglich macht, bis zum Ende eines Vortrags anwesend zu sein. Normalerweise dauern Pub Moot Vorträge etwa zwei Stunden, also spätestens bis 22 Uhr.


Jahresthemen

In der PFI Austria ist es üblich ein Jahresthema zu ernennen, das die Vorträge das Jahr über begleitet. Das Jahr 2008 stand zum Beispiel unter dem Oberthema „one movement, many traditions“ und somit konnte sich an jedem Pub Moot eine andere Tradition, Richtung oder Gemeinschaft der Runde vorstellen.
2009 richtete sich der Schwerpunkt der Themen auf die verschiedenen Werkzeuge, die Heid benutzen kann und so referierten die Vortragenden über Gebete, die magische Verwendung von Federn, Schwarzzelte, Qabalah und Co.
Das Überthema für 2010 lautet: Vernetzung, Beziehungen, Connections im heidnischen Kontext.

Natürlich kann jeder, der sich traut und etwas mitteilen möchte einen Stammtisch zu einem bestimmten Thema abhalten. Termine gibt es genug und die PFI wie auch alle ZuhörerInnen freuen sich über spannende neue Sichtweisen und Themen.


Das Jahresspecial

Den Abschluss eines jeden Vortragsjahres bildet das Yule Quiz. Ein echtes Special, denn an diesem Datum wird gemeinsam gespielt. Jeder Besucher des Pub Moots  beim Quiz zum Thema Heidentum sein Wissen beweisen. Natürlich bietet sich hier auch die Chance etwas zu gewinnen. Auch wer (noch) nicht zu viel über diverse heidnische Themen weiß, hat sicherlich Spaß an der Teilnahme und kann vielleicht sogar noch etwas lernen.


Up to date

Wer sich jetzt für den Pub Moot begeistert, kann sich (mit einem kurzen Vorstellungspost an die Gruppenadministratoren) in die Emailliste der PFI Austria eintragen lassen und bleibt damit per Mail immer auf dem neuesten Stand. Die Termine finden sich aber natürlich auch auf der Feuerschnur.at - Termindatenbank.


Shina Edea


Die lange Nacht der Religionen - Teil II 15.10.2016
Die lange Nacht der Religionen - Teil I 01.10.2016
Zauber und Sprüche 24.09.2016
Das Römerfest in Mayen 06.08.2016
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil II 03.10.2015
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil I 29.08.2015
Die Weiße Eule - Teil II 30.05.2015
Die Weiße Eule - Teil I 23.05.2015
Wasser – Wälder – Wölfe. Das Comeback der Wildnis in Europa 25.04.2015
"All together now" frei nach den Beatles ... 28.02.2015
Eine religionsübergreifende Erfahrung 27.12.2014
Eine Gedenktafel für Gerald B. Gardner 26.07.2014
Mammuz 26.04.2014
Die Eibe singt die Runen 23.11.2013
Ganesh Chaturthi - Teil II 05.10.2013
Ganesh Chaturthi - Teil I 21.09.2013
Mittsommerbräuche 31.08.2013
Baba Jaga Festival 2013 22.06.2013
Was ist dieses Beltane überhaupt? 18.05.2013
Hallo NachBar – Wiens alter/neuer Hexen und Heidenstammtisch 19.01.2013
The Pagan Piper Project 17.11.2012
Im Pfadfinderhaus an der PFI Konferenz Helvetia 03.11.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil II 25.08.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil I 30.06.2012
Beltane-Festival in Edinburgh 07.04.2012
Kerzen-Workshop 18.02.2012
Die Erschaffung einer Welt 04.02.2012
Gedankenreise einer Museumstour 03.12.2011
Pagan Pride Day und 1. Wiener Pagan Poetry 29.10.2011
Beltane @Burg11 – Trommlermilieu 04.06.2011
Club Bacchanalia 30.04.2011
Open Pipe 05.02.2011
Das BBnC - die Geschichte 06.11.2010
Baba Jaga 2010 - Teil II 28.08.2010
Baba Jaga 2010 - Teil I 31.07.2010
Asatru-Stammtisch 10.07.2010
Unser erstes großes Beltane-Gruppenritual 22.05.2010
Pagan Federation International Pub Moots in Wien 27.02.2010
Der Wiener Pagan Stammtisch 02.01.2010
Ein Barde erzählt - Teil VIII 19.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VII 12.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VI 26.07.2009
Ein Barde erzählt - Teil V 03.05.2009
Mittelalter in Linz und in der Steiermark 12.04.2009
Ein Barde erzählt - Teil IV 28.02.2009
Ein Barde erzählt - Teil III 27.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil II 20.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil I 13.12.2008
Ausflug in die Welt der Kelten 30.08.2008
Wikinger-Ausstellung Leoben 12.07.2008
Die Churburg - Ritterspiele in Südtirol 16.03.2008
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil II 08.12.2007
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil I 01.12.2007
Ritterspiele Ehrenberg 29.09.2007
MerryMeet, the Others and Me 18.08.2007
Das Wave Gotik Treffen (WGT) 21.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil III 14.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil II 07.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil I 23.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil III 02.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil II 26.05.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil I 12.05.2007
WurzelWerk's YuleMarkt 2006 17.03.2007
Das 5-JahresFest 17.02.2007
The Dark Side 23.12.2006
WuWe Burgentour 25.11.2006
Die Magie der Masse - Teil II 04.11.2006
Die Magie der Masse - Teil I 28.10.2006
Das BBnC 2006 - Teil II 22.07.2006
Das BBnC 2006 - Teil I 15.07.2006
Der Atem des Drachen 20.05.2006
Der geschmiedete Himmel - Die Himmelsscheibe von Nebra 18.03.2006
Alpenschamanismus 04.02.2006
Witchfest International 2005 - Teil II 26.11.2005
Witchfest International 2005 - Teil 1 19.11.2005
Der heilige Hain 05.11.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil II 08.10.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil I 01.10.2005
Das erste Mal im Westen 20.08.2005
Kritische Reflexion zum Schamanenkongress in Wien 23.07.2005
Gesundheit und Spiritualität 02.07.2005
Das war das MerryMeet Festival 2005 21.05.2005
Riharc Smiles 26.03.2005
Göttin - Hexe - Heilerin 15.01.2005
WurzelWerk's YuleMarkt 2004 01.01.2005
Das 4. Parlament der Religionen der Welt 02.10.2004
Daya Putih - Ein Besuch beim Workshop 04.07.2004
Es gibt auch ein Heidentum jenseits von "Rechts"! 08.05.2004
WurzelWerk´s HexenWochenende 13.12.2003
Festival of Live in Vbrov Log Slovenien - Celtic Samhain 06.12.2003
Mittelalter-Spektakel auf der Burg Albrechtsberg 27.09.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil II 02.08.2003
Ein WurzelWerk-WanderTag ins Paradies 14.06.2003
WurzelWerk´s Merry Meet Festival 2003 17.05.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil I 10.05.2003
Witchfest UK 2002 - Interview mit Children of Artemis 04.01.2003
Witchfest UK 2002 - Die Vortragenden 28.12.2002






              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017