MerryMeet, the Others and Me
WurzelWerk... MerryMeet... Schloss Limberg... Vortragende... Reporter... Schwitzhütte...

Ein paar Schlagworte, die dieses MM dominiert haben. Das MerryMeet 2007 war ein besonderes MerryMeet. Warum, das möchte ich in den nachfolgenden Zeilen aus meiner Sichtweise heraus versuchen zu schildern.

 

 

What the fuck is a Schwitzhütte???
Das lernten wir beim MerryMeet. Und was man dafür benötigt, um das Teil überhaupt aufzustellen, das lernten wir auch. Weiden, Weiden und nochmals Weiden. Viele Decken. Dicke Decken große Decken, kleine Decken, dunkle Decken, helle Decken.
Genau wurde den Teilnehmern erklärt, was wann wie und wo passieren wird. Neugeboren... neugeboren werden. Klingt wunderschön. Aber bis dahin war noch ein Weg zu beschreiten, der bei manchen eher weniger, bei anderen wiederum mehr heftig ausfiel.

Zu Beginn, bei der Entzündung des Feuers wurde als Einstimmung fleißig gesungen...

Brenne Holz und glühe Glut,
Asche werde was drauf ruht,
Asche werde auch mein Stolz,
Glühe Glut und brenne Holz.

Jeder suchte für sich nach einen Grund, warum man in die Schwitzhütte ging. Vier Runden... vier Runden mit Freunden, mit Feuer, mit der Erde, mit Großväterchen Stein und sich selbst. Hitze, Räucherungen, Wasser, Dampf, den vom Dampf feuchten Boden auf dem nackten Hintern spüren, nichts sehen mit den Augen außer der glühenden Räucherung auf den Steinen die an Welt, Erde und Sterne erinnerten. Und trotz der tiefschwarzen Dunkelheit, in der es keinen Unterschied machte ob die Augen offen oder zu waren, sahen wir mehr als sonst - nämlich mit dem Geist, mit dem Körper.
Wir reisten in uns, aus uns, in die Erde, und wieder retour. Willkommen in der Welt!

Ein erfrischendes, befreiendes Gefühl begleitete uns, als wir nacheinander auf allen Vieren aus der Mutter Erde hervor krochen Dieses Gefühl sollte noch lange anhalten... länger als wir zu diesem Zeitpunkt vermuteten.

Das MerryMeet war natürlich nicht nur die Schwitzhütte. Viele Vortragende begleiteten uns, motivierten uns etwas zu tun, diskutierten mit uns. Zeigten uns neue Dinge, neue Möglichkeiten, Einblicke in ihre Gedankenwelten.

Einer von ihnen entführte uns mit seiner keltischen Harfe in eine andere Welt. Georg Baum verzauberte alle, lud zu Reisen ein. Wer nicht reisen wollte, kam trotzdem voll auf seine Kosten. Mit Klängen, die den Geist berührten, und dem Geist, der Seele, oder wem auch immer in einem die Hand gibt, und mit sich mitnimmt.

Und natürlich... die barfüßigen Geschichten von Duke. Die barfüßigen Geschichten, voller Poesie, und doch jagte es jedem hie und da ein Schmunzeln ins Gesicht, wenn man sich selbst oder die Welt der Heiden und die Welt der Magie darin wieder fand. Duke nahm uns auch mit auf eine Reise. Eine Reise in seine Poesie von barfüßigen Geschichten.

Dieses MerryMeet war ein MerryMeet des Neu-Geboren-Werdens. Neue Dinge erleben, neue Menschen kennen lernen, alles umkrempeln, über sich springen, zurückspringen, andere mitnehmen, hineinspringen, eintauchen, durchtauchen, zurücktauchen um nochmals tief einzuatmen, herausspringen.
Hier stehen. Dazu trug auch die geführte Schattenarbeit bei. Ich war nicht dabei, deshalb kann ich leider nicht sehr viel davon erzählen. Außer dass es sehr kraftvoll gewesen sein soll.

Da das Thema Männchen-Weibchen uns sehr oft beschäftigt hat im letzten Jahr, vieles lang und breit diskutiert wurde, das Thema uns eigentlich mittlerweile langweilte, manche auch nervte, durfte es auf diesem MerryMeet trotzdem nicht fehlen. Denn verdammt: Da können wir nicht aus. Wir sind nun mal Männchen und Weibchen.

Beim Abschlussritual beschimpften sich Weibchen und Männchen. Wir wussten noch nicht, was mit uns geschah. Getrennt wurden wir auf einmal durch eine Schnur. Dann bewarfen wir uns mit Gemüse... voller Elan, voller Enthusiasmus. Toll war das. Muss ich schon sagen... ein wunderbares Gefühl. Mit Gemüse auf die männlichen Hormone in Menschengestalt zu werfen. Auch wenn mein Freund dabei stand. In dem Gewusel würde er es eh nicht bemerken und es persönlich nehmen wenn ich ihn erwische.
Doch dann die Erkenntnis... wir brauchen uns doch. Verdammt, stimmt wirklich. Zu Andi´s Fiedel gingen wir aufeinander zu, fassten uns an den Händen, umarmten uns, und tanzten miteinander... es ist so schön, dass es Männchen und Weibchen gibt. Dass wir unterschiedlich aussehen, dass wir alle verschieden sind, und überhaupt.

Das war ein grober Einblick in meine persönlichen Erfahrungen beim MerryMeet 2007. Tut mir leid, wenn ich viele Vortragende, die Tolles geleistet haben wie z.B. Uther und Miramis, und viele mehr nicht erwähnt habe. Es ist leider unmöglich, alles so wieder zu geben wie es passiert ist.
Besonders da die Erlebniswerte, Ansichten und Erfahrungen jedes Einzelnen sehr unterschiedlich sind. Das MerryMeet 2007 war ein sehr besonderes. Nicht nur in der Vorbereitungszeit war es etwas „anders“ als die anderen. Die Schlossmiete war teurer geworden (überfallsartig), so wenige Besucher wie noch nie und doch war es so intensiv wie noch nie. In allen Belangen.

Und ich freue mich auf nächstes Jahr - Merry Meet again!


Cinis


Die lange Nacht der Religionen - Teil II 15.10.2016
Die lange Nacht der Religionen - Teil I 01.10.2016
Zauber und Sprüche 24.09.2016
Das Römerfest in Mayen 06.08.2016
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil II 03.10.2015
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil I 29.08.2015
Die Weiße Eule - Teil II 30.05.2015
Die Weiße Eule - Teil I 23.05.2015
Wasser – Wälder – Wölfe. Das Comeback der Wildnis in Europa 25.04.2015
"All together now" frei nach den Beatles ... 28.02.2015
Eine religionsübergreifende Erfahrung 27.12.2014
Eine Gedenktafel für Gerald B. Gardner 26.07.2014
Mammuz 26.04.2014
Die Eibe singt die Runen 23.11.2013
Ganesh Chaturthi - Teil II 05.10.2013
Ganesh Chaturthi - Teil I 21.09.2013
Mittsommerbräuche 31.08.2013
Baba Jaga Festival 2013 22.06.2013
Was ist dieses Beltane überhaupt? 18.05.2013
Hallo NachBar – Wiens alter/neuer Hexen und Heidenstammtisch 19.01.2013
The Pagan Piper Project 17.11.2012
Im Pfadfinderhaus an der PFI Konferenz Helvetia 03.11.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil II 25.08.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil I 30.06.2012
Beltane-Festival in Edinburgh 07.04.2012
Kerzen-Workshop 18.02.2012
Die Erschaffung einer Welt 04.02.2012
Gedankenreise einer Museumstour 03.12.2011
Pagan Pride Day und 1. Wiener Pagan Poetry 29.10.2011
Beltane @Burg11 – Trommlermilieu 04.06.2011
Club Bacchanalia 30.04.2011
Open Pipe 05.02.2011
Das BBnC - die Geschichte 06.11.2010
Baba Jaga 2010 - Teil II 28.08.2010
Baba Jaga 2010 - Teil I 31.07.2010
Asatru-Stammtisch 10.07.2010
Unser erstes großes Beltane-Gruppenritual 22.05.2010
Pagan Federation International Pub Moots in Wien 27.02.2010
Der Wiener Pagan Stammtisch 02.01.2010
Ein Barde erzählt - Teil VIII 19.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VII 12.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VI 26.07.2009
Ein Barde erzählt - Teil V 03.05.2009
Mittelalter in Linz und in der Steiermark 12.04.2009
Ein Barde erzählt - Teil IV 28.02.2009
Ein Barde erzählt - Teil III 27.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil II 20.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil I 13.12.2008
Ausflug in die Welt der Kelten 30.08.2008
Wikinger-Ausstellung Leoben 12.07.2008
Die Churburg - Ritterspiele in Südtirol 16.03.2008
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil II 08.12.2007
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil I 01.12.2007
Ritterspiele Ehrenberg 29.09.2007
MerryMeet, the Others and Me 18.08.2007
Das Wave Gotik Treffen (WGT) 21.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil III 14.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil II 07.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil I 23.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil III 02.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil II 26.05.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil I 12.05.2007
WurzelWerk's YuleMarkt 2006 17.03.2007
Das 5-JahresFest 17.02.2007
The Dark Side 23.12.2006
WuWe Burgentour 25.11.2006
Die Magie der Masse - Teil II 04.11.2006
Die Magie der Masse - Teil I 28.10.2006
Das BBnC 2006 - Teil II 22.07.2006
Das BBnC 2006 - Teil I 15.07.2006
Der Atem des Drachen 20.05.2006
Der geschmiedete Himmel - Die Himmelsscheibe von Nebra 18.03.2006
Alpenschamanismus 04.02.2006
Witchfest International 2005 - Teil II 26.11.2005
Witchfest International 2005 - Teil 1 19.11.2005
Der heilige Hain 05.11.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil II 08.10.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil I 01.10.2005
Das erste Mal im Westen 20.08.2005
Kritische Reflexion zum Schamanenkongress in Wien 23.07.2005
Gesundheit und Spiritualität 02.07.2005
Das war das MerryMeet Festival 2005 21.05.2005
Riharc Smiles 26.03.2005
Göttin - Hexe - Heilerin 15.01.2005
WurzelWerk's YuleMarkt 2004 01.01.2005
Das 4. Parlament der Religionen der Welt 02.10.2004
Daya Putih - Ein Besuch beim Workshop 04.07.2004
Es gibt auch ein Heidentum jenseits von "Rechts"! 08.05.2004
WurzelWerk´s HexenWochenende 13.12.2003
Festival of Live in Vbrov Log Slovenien - Celtic Samhain 06.12.2003
Mittelalter-Spektakel auf der Burg Albrechtsberg 27.09.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil II 02.08.2003
Ein WurzelWerk-WanderTag ins Paradies 14.06.2003
WurzelWerk´s Merry Meet Festival 2003 17.05.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil I 10.05.2003
Witchfest UK 2002 - Interview mit Children of Artemis 04.01.2003
Witchfest UK 2002 - Die Vortragenden 28.12.2002






              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017