Mittelalter-Spektakel auf der Burg Albrechtsberg
Die Blicke richten sich gespannt auf das Backrohr, dem ein verlockender Duft entströmt. Robert der Sommelier zieht das Backblech heraus und präsentiert uns - voilá - den Hobbit-Karottenkuchen, zubereitet nach einem Rezept aus dem Auenland. Eine Kostprobe überzeugt uns, dass das Kunstwerk genauso gut schmeckt, wie es duftet. Während ich die Kochutensilien abwasche, ergibt sich eine Diskussion mit Lady Purple, Fledermaus und dem charismatischen Künstler Orryelle über die Runen, die drei Aspekte der Göttin, Seidr-Trancen etc.

Wie das alles zustande kommt? Auf Schloss Albrechtsberg an der Pielach ist zum vierten Mal ein „Gar mittelalterlich Spektakel“, Schauplatz der oben beschriebenen Szene ist die große Burgküche, es ist Donnerstagabend und die letzen Vorbereitungen sind im Gange. Diesmal stand das Fest unter dem Motto „Mittelalterliche Musik“.

Für die nächsten drei Tage (5.9. - 7.9.2003) wurde das Publikum durch Musiker, Schaukämpfer, Tänzer und allerlei andere Künstler, sowie einen ansprechenden Marktplatz in seinen Bann gezogen. Für Kinder gab es als Attraktion einen „Kinderpass“, mit dem mehrere Events absolviert werden konnten: Ein Mäuseroulette, Bogenschießen, eine Wurfburg, ein Besuch beim Bäcker, ein Blick in die Karten beim Wahrsager und Unterricht in Etikette. Mit dem ausgefüllten Pass konnten die Kinder dann eine Urkunde, die sie zum Ritter oder zur Hofdame erklärte, bekommen.


Auch für die Erwachsenen
wurde jede Menge Sehenswertes geboten

Die Gruppe Armadance erfreute auf der großen Wiese die Fest-Besucher mit mittalterlichen Tänzen, die professionell und in eleganten Kostümen vorgeführt wurden. Beim großen Reigen erging an tanzfreudige Zuschauer die Aufforderung zum Mitmachen, was durchaus Anklang fand.
Dreynschlag“ zeigte die Kunst des Schwertkampfes auf faszinierende Art und Weise. Die Schaukampftruppe „Armati Domini“ und die Musiker „Af Djävulens Stemma“ gaben ein gar schauerliches Moritatenstück zum Besten, welches im Theaterkeller dargeboten wurde. Bei Beginn der Dämmerung präsentierte die Truppe um Johannes von Jerusalem eine Feuershow, der Auftritt der Tänzerin Leleth vor dem auflodernden Feuer war ein sehenswertes Ereignis. Sämtliche Attraktionen wurden von Herolden lautstark angekündigt, sodass man nichts versäumen konnte.

Vor und in der Burg befand sich ein Marktplatz, auf dem auch das Wurzelwerk durch Lady Purple, Fledermaus und Scathach vertreten war. Duftöle, Räucherutensilien, Amulette und allerlei Hexentränke wurden hier angeboten. An einem anderen Stand wurde die Handhabung von Spinnrad und Spindel vorgeführt. Außerdem waren Stände, die Kunsthandwerk, Mittelalterkostüme, Met, Wunderwasser etc. präsentieren, zu sehen. Und wer in die Zukunft schauen wollte, konnte sich auch die Karten legen lassen. Musiker, Bettler, Mönche und andere mittelalterliche Gestalten belebten das frohe Markttreiben.

In der Taverne, die sich über den ganzen Schlosszwinger erstreckte, waren Conni, Steffi, Robert der Sommelier und Simon der Küchenjunge eifrigst damit beschäftigt, sich um das leibliche Wohl der Gäste zu kümmern. Romana sorgte mit einfallsreicher und professioneller Kochkunst für die Stärkung der Künstler.


Freitag- und Samstagabend wurde die
Wiese vor der Burg zur Konzertbühne

Am Freitag eröffneten „Af Djävulens Stemma“ die musikalische Show mit ruhigen und leiseren Liedern des Mittelalters, die auf wunderschön melancholische Art und Weise vorgetragen wurden. Orryelle versetzte uns alle mit seiner schrägen Performance in Erstaunen. Die „Tuivelsminne“, eindeutig erkennbar durch einen Frontmann mit Teufelsmaske, brachten dann mit ihrer gar nicht leisen Darbietung die Stimmung zum Kochen.

Das Konzert am Samstag wurde ebenfalls ruhiger eröffnet und zwar durch die „joculatores primae noctis“ mit beschaulichen und lyrischen Klängen. Die zweite Performance von Orryelle war auch nicht ohne, er stellte den Gott Odin dar, wie er neun Tage am Weltenbaum hängt. „Der 11. Chor“ spielte zum Abschluss noch Melodien, die ebenso skurril waren, wie der Name der Gruppe. Als Sonntagabend das Fest zu Ende war, freute ich mich schon aufs nächste Mittelalter-Spektakel.


Mein Dank ergeht an: Fledermaus, Lady Purple und Scathach für die charmante Präsenz, Tänzerin Leleth für den Schleiertanz, Lukas den Astrologen für interessante Diskussionen. Special thanks an Anne, Marianne, Joe und Michi for making it possible. Und zu allerletzt noch vielen Dank an sämtliche Leute, die mitgeholfen und angepackt haben, damit alle ihren Spaß haben konnten.
Die Bilder wurden dem WurzelWerk freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:
Homepage Albrechtsberg, Profil-Liverollenspielverein


Silberwolf


Die lange Nacht der Religionen - Teil II 15.10.2016
Die lange Nacht der Religionen - Teil I 01.10.2016
Zauber und Sprüche 24.09.2016
Das Römerfest in Mayen 06.08.2016
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil II 03.10.2015
Hilfe. Lebensrisiken – Lebenschancen – Soziale Sicherung in Österreich - Teil I 29.08.2015
Die Weiße Eule - Teil II 30.05.2015
Die Weiße Eule - Teil I 23.05.2015
Wasser – Wälder – Wölfe. Das Comeback der Wildnis in Europa 25.04.2015
"All together now" frei nach den Beatles ... 28.02.2015
Eine religionsübergreifende Erfahrung 27.12.2014
Eine Gedenktafel für Gerald B. Gardner 26.07.2014
Mammuz 26.04.2014
Die Eibe singt die Runen 23.11.2013
Ganesh Chaturthi - Teil II 05.10.2013
Ganesh Chaturthi - Teil I 21.09.2013
Mittsommerbräuche 31.08.2013
Baba Jaga Festival 2013 22.06.2013
Was ist dieses Beltane überhaupt? 18.05.2013
Hallo NachBar – Wiens alter/neuer Hexen und Heidenstammtisch 19.01.2013
The Pagan Piper Project 17.11.2012
Im Pfadfinderhaus an der PFI Konferenz Helvetia 03.11.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil II 25.08.2012
Interview mit Shónydép zum "Making of Shiránia" - Teil I 30.06.2012
Beltane-Festival in Edinburgh 07.04.2012
Kerzen-Workshop 18.02.2012
Die Erschaffung einer Welt 04.02.2012
Gedankenreise einer Museumstour 03.12.2011
Pagan Pride Day und 1. Wiener Pagan Poetry 29.10.2011
Beltane @Burg11 – Trommlermilieu 04.06.2011
Club Bacchanalia 30.04.2011
Open Pipe 05.02.2011
Das BBnC - die Geschichte 06.11.2010
Baba Jaga 2010 - Teil II 28.08.2010
Baba Jaga 2010 - Teil I 31.07.2010
Asatru-Stammtisch 10.07.2010
Unser erstes großes Beltane-Gruppenritual 22.05.2010
Pagan Federation International Pub Moots in Wien 27.02.2010
Der Wiener Pagan Stammtisch 02.01.2010
Ein Barde erzählt - Teil VIII 19.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VII 12.09.2009
Ein Barde erzählt - Teil VI 26.07.2009
Ein Barde erzählt - Teil V 03.05.2009
Mittelalter in Linz und in der Steiermark 12.04.2009
Ein Barde erzählt - Teil IV 28.02.2009
Ein Barde erzählt - Teil III 27.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil II 20.12.2008
Ein Barde erzählt - Teil I 13.12.2008
Ausflug in die Welt der Kelten 30.08.2008
Wikinger-Ausstellung Leoben 12.07.2008
Die Churburg - Ritterspiele in Südtirol 16.03.2008
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil II 08.12.2007
„Wilhelm Reich lebt!“ - Teil I 01.12.2007
Ritterspiele Ehrenberg 29.09.2007
MerryMeet, the Others and Me 18.08.2007
Das Wave Gotik Treffen (WGT) 21.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil III 14.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil II 07.07.2007
WurzelWerk's SommerFest 2007 - Teil I 23.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil III 02.06.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil II 26.05.2007
Göttertanz und Schneckenschleim - Teil I 12.05.2007
WurzelWerk's YuleMarkt 2006 17.03.2007
Das 5-JahresFest 17.02.2007
The Dark Side 23.12.2006
WuWe Burgentour 25.11.2006
Die Magie der Masse - Teil II 04.11.2006
Die Magie der Masse - Teil I 28.10.2006
Das BBnC 2006 - Teil II 22.07.2006
Das BBnC 2006 - Teil I 15.07.2006
Der Atem des Drachen 20.05.2006
Der geschmiedete Himmel - Die Himmelsscheibe von Nebra 18.03.2006
Alpenschamanismus 04.02.2006
Witchfest International 2005 - Teil II 26.11.2005
Witchfest International 2005 - Teil 1 19.11.2005
Der heilige Hain 05.11.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil II 08.10.2005
Hexenkraft und Chaosmagie - Teil I 01.10.2005
Das erste Mal im Westen 20.08.2005
Kritische Reflexion zum Schamanenkongress in Wien 23.07.2005
Gesundheit und Spiritualität 02.07.2005
Das war das MerryMeet Festival 2005 21.05.2005
Riharc Smiles 26.03.2005
Göttin - Hexe - Heilerin 15.01.2005
WurzelWerk's YuleMarkt 2004 01.01.2005
Das 4. Parlament der Religionen der Welt 02.10.2004
Daya Putih - Ein Besuch beim Workshop 04.07.2004
Es gibt auch ein Heidentum jenseits von "Rechts"! 08.05.2004
WurzelWerk´s HexenWochenende 13.12.2003
Festival of Live in Vbrov Log Slovenien - Celtic Samhain 06.12.2003
Mittelalter-Spektakel auf der Burg Albrechtsberg 27.09.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil II 02.08.2003
Ein WurzelWerk-WanderTag ins Paradies 14.06.2003
WurzelWerk´s Merry Meet Festival 2003 17.05.2003
Als Hexen eine Reise nach Slowenien machten... - Teil I 10.05.2003
Witchfest UK 2002 - Interview mit Children of Artemis 04.01.2003
Witchfest UK 2002 - Die Vortragenden 28.12.2002






              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017