Die Druiden - oder was wir so alles (nicht) wissen   Teil II
In diesem Interview mit unserem Gastautor Ray, einem Keltologen, werden wir uns mit den Druiden beschäftigen - jenen geheimnisumwitterten Priestern der Kelten, die genau so wenig "greifbar" sind wie die Kelten im allgemeinen.

WuWe: Die Druiden waren ja auch in der Rechtsprechung tätig. Caesar spricht davon, dass sie über "praemia poenasque", also über "Belohnungen und Strafen" entscheiden, also doch irgendwo diese Dorfältesten-Funktion? Oder handelt es sich vielleicht sogar um die Grundlagen einer mittelalterlichen Rechtsprechung?
Ray: Natürlich ist es mehr als nur wahrscheinlich, dass es zu so ziemlich allen Zeiten irgendeine Form von Rechtsprechung gegeben hat. Ob sich diese nun so darstellt wie wir sie im mittelalterlichen Recht kennen oder ob es nun modernes Recht handelt, ist für die Frage, ob es tatsächlich Druiden wie sie die Römer beschreiben oder wie sie gemäss der Viktorianischen Romantik wieder auferstehen mussten, völlig unerheblich. Du kannst nicht einfach von der Eisenzeit mit ein paar dürftigen Informationen über "Belohnung und Bestrafung" einen Faden ins Mittelalter über eine Zweiteilung des Personenrechts spinnen, dabei mal eben so ein paar Jahrhunderte übersehen und argumentieren, ja wenn sie's denn im Mittelalter so gemacht haben und die römischen Quellen Andeutungen auf eine Rechtsprechung insgesamt machen, ja dann haben's das auch in der Eisenzeit genau so gemacht. Germanisches, Walisisches und Irisches (mittelalterliches) Recht sollten hier also außen vorstehen.
Diese Quellen sind aber nur mit einer sauberen Methodik als Erklärungsmodelle, auf frühere Zeiten übertragbar, da muss man sehr, sehr behutsam vorgehen. Sonst schafft man Fiktionen, die die Vergangenheit verfälschen.


WuWe: Wenn man sich jetzt ein keltisches Dorf vorstellt, gab es in jedem Dorf einen Druiden? Sprich, hatte jedes Dorf einen Druiden, wie heute fast jedes Dorf einen Pfarrer hat?
Ray: Diese Frage ist unbeantwortbar. Es ist aber davon auszugehen, dass es irgendeine Form lokaler spiritueller Begleiter gibt. Ob so eine Person für "ein Dorf", "ein Tal" oder "eine Gegend" "zuständig" ist, kannst Du Dir ebenso aussuchen wie ob diese Person gleichzeitig auch eine wichtige "weltliche" Rolle hat oder nicht.


WuWe: Ein Druidenorden (oder wie auch immer man das nennen mag), wie wir ihn uns vielleicht vorstellen, würde doch einen sehr hohen Grad an Organisation und wirklicher politischer Macht erfordern. Findet sich das irgendwo wieder?
Ray: Nein, nicht unbedingt. Schau dir mal moderne Weltreligionen wie den Buddhismus und den Taoismus an, bei denen existiert auch keine hochgradige Organisation oder gar politische Macht.


WuWe: Setzt ein Orden, ob nun mehr oder weniger streng geordnet, nicht einiges voraus, nicht zuletzt einen gemeinsamen Glauben?
Ray: Ja, natürlich. Aber dieser gemeinsame Glaube kann sich auf ein oder zwei wenige Gemeinsamkeiten beschränken, wie zwei, drei "allgemeine" Gottheiten oder sogar auf allgemeine "philosophische" Glaubensübereinstimmungen (also ich hab meine Götter, und Du hast Deine Götter, aber wir sind uns drüber einig, dass diese in einer schönen anderen Welt leben, wo wir beide hinkommen können, wenn wir brav sind, so wie wir beide jetzt in einer Welt leben, auch wenn ich einem Staat X und Du einem Staat Y zugehörst). Und es spricht viel dafür, dass das in polytheistischen Religionen sogar recht leicht möglich ist, wie z.B. die "Interpretatio Romana" bzw. ihr autochthones Gegenstück, die "barbarische Interpretation" nahe legen.


WuWe: Aber selbst bei nur gelegentlichen Treffen müsste es doch jemanden gegeben haben, der das "organisiert" und ins Leben gerufen hat?
Ray: Bei den Druiden könnte das durchaus der bei Caesar erwähnte "Vorsteher" mit "höchster Autorität" gewesen sein, der die anderen zum - wohl ohnehin an einem relativ fixen Datum abgehaltenen - Jahrestreffen im Carnutenwald zusammengerufen hat. Mehr als genug Treffen, um eine halbwegs lockere "Ordensstruktur" zusammenzubringen.


WuWe: Warum gibt es eigentlich überhaupt die Meinung, dass ausgerechnet bei den "hitzköpfigen Kelten" eine einzige gut durchorganisierte Priesterklasse alles im Griff gehabt hätte?
Ray: Die "hitzköpfigen Kelten" sind ein schönes Klischee. Und natürlich sollte man sich die Druiden nicht in Form eines streng hierarchischen und fest gegliederten Ordens vorstellen. Aber das ist auch nicht notwendig für einen "Orden", "Orden" können intern durchaus sehr heterogen sein und sich nur gelegentlich zusammenfinden, um sich einigermaßen auf einen Konsens zu einigen.


WuWe: Und zum Abschluss noch die Frage nach der viel zitierten "Lehrzeit" der Druiden, die angeblich 25 Jahre dauerte?
Ray: Das ist schwieriger, aber
1) sagt Caesar, dass sie bis zu 20 Jahre dauern konnte, was meiner Meinung nach bedeutet, dass sie auch weniger lange dauern konnte,
2) passt eine relativ lange Lehrzeit recht gut dazu, dass das Erlernen jedes beliebigen komplexeren Inhalts eine gewisse Zeit dauert, und gerade religiöse Lehren dazu neigen, komplex zu sein (besonders wenn man sich Traditionen in auch nur einigermaßen größerer Menge auswendig merken soll) und
3) die irische "Standardlehrzeit" in frühmittelalterlichen Texten vom 7.-14. Lebensjahr läuft, eventuell sogar (da sind sich die Texte nicht immer einig) bis zum 17. Lebensjahr, selbst für vergleichsweise wenig komplexe Lehrinhalte wie z. B. Kriegshandwerk, was übrigens gut zu anderen entsprechenden europäischen Gesellschaften passt, von denen wir Belege haben, und das ab dem 5. / 4. Jahrhundert vor Christus bis praktisch heute. Insgesamt erscheint eine erhebliche Lehrzeit als nicht sinnvoll von der Hand zu weisen, schon gar nicht für das
Erlernen komplexerer Glaubensinhalte.

Wir danken Ray ganz herzlich für dieses Interview und die Zeit, die er uns um der Aufklärung Willen, zur Verfügung gestellt hat! Geführt wurde das Interview von Anufa und ins Reine gebracht von Aku.


Ray


Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil IX 15.04.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VIII 25.03.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VII 04.03.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VI 11.02.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil V 28.01.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil IV 31.12.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil III 10.12.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil II 26.11.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil I 12.11.2016
Eine ungewöhnliche Gallo-Römische Gottheit: Oceanus-Cernunnos - Teil II 03.09.2016
Eine ungewöhnliche Gallo-Römische Gottheit: Oceanus-Cernunnos - Teil I 13.08.2016
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil IV 26.12.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil III 06.12.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil II 21.11.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil I 07.11.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIX 21.02.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVIII 04.01.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVII 27.09.2014
Thorshammer ist ein Hammer 12.07.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVI 21.06.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXV 05.04.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIV 22.02.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIII 18.01.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXII 12.10.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXI 10.08.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XX 01.06.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIX 23.03.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVIII 16.02.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVII 24.11.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVI 22.09.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XV 28.07.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIV 12.05.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIII 18.02.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XII 24.12.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XI 20.11.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil X 01.10.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil IX 13.08.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VIII 17.07.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VII 28.05.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VI 30.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil V 16.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil IV 09.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil III 02.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil II 12.02.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil I 29.01.2011
Poseidon 27.11.2010
Prometheus 04.09.2010
Herleitungstheorien der Gralssage 31.07.2010
Die Druiden - Teil V 08.05.2010
Die Druiden - Teil IV 24.04.2010
Die Druiden - Teil III 03.04.2010
Die Druiden - Teil II 27.03.2010
Die Druiden - Teil I 20.03.2010
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil V 19.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil IV 12.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil III 05.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil II 28.11.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil I 14.11.2009
Einige grundlegende Gedanken zur Mythologie 05.09.2009
Das Keltendorf in Diex 07.06.2009
Das Trankopfer im Hellenismos 19.04.2009
Hera 14.02.2009
Aphrodite 17.01.2009
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil VI 15.11.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil V 01.11.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil IV 11.10.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil III 27.09.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil II 13.09.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil I 30.08.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil III 21.06.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil II 07.06.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil I 31.05.2008
Oh Götter, nehmt unsre Opfer an! 09.02.2008
Was ist rekonstruiertes Heidentum? - Teil II 03.11.2007
Was ist rekonstruiertes Heidentum? - Teil I 27.10.2007
Missverstandener Rekonstruktionismus - Teil II 28.07.2007
Missverstandener Rekonstruktionismus - Teil I 14.07.2007
Hestia und Zeus Teil II 14.04.2007
Hestia und Zeus - Teil I 07.04.2007
Druiden und Politik - Teil II 10.02.2007
Druiden und Politik - Teil I 27.01.2007
Die griechische Vorstellung von der Seele 28.10.2006
Reisealtar 22.07.2006
Ephesos Teil III 22.04.2006
Ephesos - Teil II 11.04.2006
Ephesos - Teil I 01.04.2006
Hexenglauben im 19. Jahrhundert - Teil II 31.12.2005
Hexenglauben im 19. Jahrhundert - Teil I 24.12.2005
Carnuntum - Teil VI 01.10.2005
Carnuntum - Teil V 24.09.2005
Carnuntum - Teil IV 10.09.2005
Carnuntum - Teil III 27.08.2005
Carnuntum - Teil II 20.08.2005
Carnuntum - Teil I 13.08.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil V 28.05.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil IV 30.04.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil III 02.04.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil II 26.03.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil I 19.03.2005
Eine kleine Geschichte der Vampire 08.01.2005
Die Druiden - oder was wir so alles (nicht) wissen - Teil II 30.10.2004
Die Druiden - oder was wir so alles (nicht) wissen - Teil I 23.10.2004
Der Prozess um den Zauberer Jackel 21.08.2004
Der Hexenhammer (Malleus Maleficarum) - Geschichte eines Buches - Teil II 26.06.2004
Der Stammtisch 01.05.2004
Die unaussprechlichen Sprachen der Kelten 28.02.2004
Die Templer - Bruderschaft der armen Ritter Christi vom Tempel zu Jerusalem 17.01.2004
Der Hexenhammer (Malleus Maleficarum) - Geschichte eines Buches - Teil I 29.11.2003
Die Wiedertäufer 11.10.2003
Die grauenhaften Galateer als Halsabschneider? - Teil II 04.01.2003
Die grauenhaften Galateer als Halsabschneider? - Teil I 28.12.2002
Holzkreis mit Votivteich in Schottland gefunden 29.06.2002
Die Artus-Legende III - Welcher Arthur denn?? 27.04.2002
Die Artus-Legende II - The once and future king 15.03.2002
Die Artus-Legende I - Der sagenhafte König 09.03.2002
Bericht eines Zeugen der Hexenverfolgung 06.11.2001
Samhain - Allerheiligen 20.10.2001






              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017