Artus, der sagenhafte König
Da offenbar auch hierzulande, nicht nur auf den britischen Inseln und in den USA, die Beschäftigung mit den keltischen Göttern, Mythen und religiösen Hintergründen unter uns Heiden auf ziemliches Interesse stößt, möchte ich mit diesem Artikel einige Aspekte der Artussage aufgreifen und sie vor allem im Zusammenspiel der heidnischen und christlichen Glaubensaussagen betrachten.

Die historischen Fakten
Natürlich gibt es viele unterschiedliche Theorien hinsichtlich der historische Person des Artus - vor allem tauchen folgende Fragen oft auf:
Ist Artus eine einzige Person oder eine Kombination mehrerer Feldherrn/Könige?
Ist Artus eine Gestalt aus dem 6. oder dem 12. Jahrhundert (oder von irgendwann dazwischen)?

Viele Autoren gehen davon aus, dass es eine historische Person hinter den Artus-Legenden gegeben haben muß. Allerdings werden von mittelalterlichen Autoren oft mythische Personen mit markanten realen Ereignissen (meist Schlachten) verknüpft, wie z.B. der nordische Halbgott Sigurd/Siegfried mit der historischen Schlacht zwischen Hunnen und Burgund (437 n.Z.) im Nibelungenlied. Daher könnte es sich bei Artus auch "nur" um eine mythische Gestalt, die in eine historische Umgebung eingefügt wurde, handeln. Wobei die Frage nach dem Grund, dies zu tun, auch noch zu behandeln ist.

Eine andere mögliche Quelle scheint also, wenn man die Authentizität der mittelalterlichen Literatur zumindest anzweifeln muss, die Archäologie zu sein. Doch auch diese Wissenschaft scheint im Falle des Artus nur wenige Forschungsergebnisse anzubieten zu haben, nachdem sich z.B. das Kreuz von Glastonbury, nach dessen Inschrift sich hier das Grab des Artus befände, als Fälschung aus dem 12.Jahrhundert (in Anlehnung an Geoffrey de Monmouths Historia Regum Britanniae) herausstellte (Rahtz, 1993; Carey, 1999; Carley, 1999; Gransden, 1976), und auch von anderen Fundstücken nachgewiesen wurde, dass sie als Beweise für die Existenz eines historischen Artus nicht ausreichen.

Der König Artus, der uns am geläufisten ist, ist wohl der des Geoffrey von Monmouth, der ca. 1139 die Historia Regum Britanniae verfasst hat und ihn als glorreichen, internationalen Kriegsherren darstellt. Das Werk beeinflusste schnell die westeuropäische Literatur, zahlreiche Erzählungen entwickelten sich auch aus Nebencharakteren.

Geoffrey Ashe (1981; 1985; 1995) versucht, den historischen Artus auf einen Feldherrn Riotamus aus dem 5.Jahrhundert als historischen Prototyp von Artus zurückzuführen und meint, dass Geoffrey von Monmouth diesen als Vorlage genommen habe. Andere Forscher meinen jedoch, dass ein bretonische Feldherr zu wenig mit den Artus-Traditionen auf der Insel zu tun haben könnte, und somit bloss als eine Art Charakterstudie für die Person des Artus gebildet haben könnte - es stimmt ja nicht einmal der Name überein, und auch die Theorie von Ashe, dass Riotamus ein Beiname oder Titel gewesen wäre war und Artus sein wirklicher Name, was aber Padel (1995) widerlegt hat.

Wir müssen also die Texte vor Geoffrey betrachten, um zu einem Ergebnis zu kommen: Im 6. und 7, Jahrhundert wird das Auftreten von vier oder fünf Personen namens Artus berichtet, z.B. schreibt John of Glastonbury um 506, dass Artus über die Britonen regierte, aber die einzigen wirklich relevanten Quellen scheinen die Historia Brittonum und die Annales Cambriae zu sein. Die Historia Brittonum wurde um 829/30 anonym veröffentlicht - der Autor scheint nicht bloss alte Quellen zusammengetragen zu haben, sondern seine Quellen durchaus überprüft zu haben. Die Annales Cambriae wurden um 950 veröffentlicht und erwähnen Artus zweimal: für das Jahr 516, in dem Artus in der Schlacht beim Berg Badon "das Kreuz unseres Herrn Jesus Christus drei Tage und drei Nächte auf seinen Schultern" getragen habe, und die Britonen die Schlacht gewonnen hätten; und für das Jahr 537, in welchem Artus und Mordred in der Schlacht von Camlann beide gefallen wären.
Hier hätten wir also konkrete Jahreszahlen, die Authentizität wird aber ebenfalls von manchen Historikern angezweifelt, da sich zwischen dem 6. und dem 10. Jahrhundert durchaus einige Fakten mit Legenden oder mit keltisch-nationalistischem Gedankengut gemischt haben könnten.

Es scheint also Tatsache zu sein, dass die Historizität Artus` nicht nachweisbar ist, zumindest nicht eines Artus als "König der neuen Art". Nun können wir über den Artus der Legenden mutmaßen.


Im folgenden Beitrag gebe ich einen Überblick über die Personen und sonstigen Komponenten der Artuslegenden, mit Ansätzen einer Interpretation.


Aku


Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil IX 15.04.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VIII 25.03.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VII 04.03.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VI 11.02.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil V 28.01.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil IV 31.12.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil III 10.12.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil II 26.11.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil I 12.11.2016
Eine ungewöhnliche Gallo-Römische Gottheit: Oceanus-Cernunnos - Teil II 03.09.2016
Eine ungewöhnliche Gallo-Römische Gottheit: Oceanus-Cernunnos - Teil I 13.08.2016
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil IV 26.12.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil III 06.12.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil II 21.11.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil I 07.11.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIX 21.02.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVIII 04.01.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVII 27.09.2014
Thorshammer ist ein Hammer 12.07.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVI 21.06.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXV 05.04.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIV 22.02.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIII 18.01.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXII 12.10.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXI 10.08.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XX 01.06.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIX 23.03.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVIII 16.02.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVII 24.11.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVI 22.09.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XV 28.07.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIV 12.05.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIII 18.02.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XII 24.12.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XI 20.11.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil X 01.10.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil IX 13.08.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VIII 17.07.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VII 28.05.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VI 30.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil V 16.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil IV 09.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil III 02.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil II 12.02.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil I 29.01.2011
Poseidon 27.11.2010
Prometheus 04.09.2010
Herleitungstheorien der Gralssage 31.07.2010
Die Druiden - Teil V 08.05.2010
Die Druiden - Teil IV 24.04.2010
Die Druiden - Teil III 03.04.2010
Die Druiden - Teil II 27.03.2010
Die Druiden - Teil I 20.03.2010
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil V 19.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil IV 12.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil III 05.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil II 28.11.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil I 14.11.2009
Einige grundlegende Gedanken zur Mythologie 05.09.2009
Das Keltendorf in Diex 07.06.2009
Das Trankopfer im Hellenismos 19.04.2009
Hera 14.02.2009
Aphrodite 17.01.2009
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil VI 15.11.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil V 01.11.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil IV 11.10.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil III 27.09.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil II 13.09.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil I 30.08.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil III 21.06.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil II 07.06.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil I 31.05.2008
Oh Götter, nehmt unsre Opfer an! 09.02.2008
Was ist rekonstruiertes Heidentum? - Teil II 03.11.2007
Was ist rekonstruiertes Heidentum? - Teil I 27.10.2007
Missverstandener Rekonstruktionismus - Teil II 28.07.2007
Missverstandener Rekonstruktionismus - Teil I 14.07.2007
Hestia und Zeus Teil II 14.04.2007
Hestia und Zeus - Teil I 07.04.2007
Druiden und Politik - Teil II 10.02.2007
Druiden und Politik - Teil I 27.01.2007
Die griechische Vorstellung von der Seele 28.10.2006
Reisealtar 22.07.2006
Ephesos Teil III 22.04.2006
Ephesos - Teil II 11.04.2006
Ephesos - Teil I 01.04.2006
Hexenglauben im 19. Jahrhundert - Teil II 31.12.2005
Hexenglauben im 19. Jahrhundert - Teil I 24.12.2005
Carnuntum - Teil VI 01.10.2005
Carnuntum - Teil V 24.09.2005
Carnuntum - Teil IV 10.09.2005
Carnuntum - Teil III 27.08.2005
Carnuntum - Teil II 20.08.2005
Carnuntum - Teil I 13.08.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil V 28.05.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil IV 30.04.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil III 02.04.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil II 26.03.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil I 19.03.2005
Eine kleine Geschichte der Vampire 08.01.2005
Die Druiden - oder was wir so alles (nicht) wissen - Teil II 30.10.2004
Die Druiden - oder was wir so alles (nicht) wissen - Teil I 23.10.2004
Der Prozess um den Zauberer Jackel 21.08.2004
Der Hexenhammer (Malleus Maleficarum) - Geschichte eines Buches - Teil II 26.06.2004
Der Stammtisch 01.05.2004
Die unaussprechlichen Sprachen der Kelten 28.02.2004
Die Templer - Bruderschaft der armen Ritter Christi vom Tempel zu Jerusalem 17.01.2004
Der Hexenhammer (Malleus Maleficarum) - Geschichte eines Buches - Teil I 29.11.2003
Die Wiedertäufer 11.10.2003
Die grauenhaften Galateer als Halsabschneider? - Teil II 04.01.2003
Die grauenhaften Galateer als Halsabschneider? - Teil I 28.12.2002
Holzkreis mit Votivteich in Schottland gefunden 29.06.2002
Die Artus-Legende III - Welcher Arthur denn?? 27.04.2002
Die Artus-Legende II - The once and future king 15.03.2002
Die Artus-Legende I - Der sagenhafte König 09.03.2002
Bericht eines Zeugen der Hexenverfolgung 06.11.2001
Samhain - Allerheiligen 20.10.2001






              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017