Betreut von Anufa
DrachenSabber
Die ALLES IST LIEBE – LÜGE   Teil I

Wenn das Kartenhaus der „ ALLES IST LIEBE SCHEINWELT“ der spirituellen Szene in sich zusammenfällt.

Alles ist Liebe - Lüge

Als ich vor ein paar Tagen auf einer Bank im Wald saß kam dieser Satz…wie aus dem Nichts:


Wer sich bemüht und schon fast fanatisch versucht jeden zu lieben, wird damit enden, zu hassen. Vor allem sich selbst

Diesen Satz habe ich erst nicht verstanden …, doch dann ist die Energie des Satzes durch mich durch wie eine Art erlösende Antwort.

Jetzt wo wir schon Jahre unseren Weg und unser Gefühl leben, kam die Antwort auf meine so oft gestellte Frage die da lautete: „ Ob ich denn jeden Menschen in Liebe begegnen muss, mit allem in Liebe sein muss…auch wenn ich sie für diesen Menschen oder für bestimmte Situationen einfach nicht fühlen konnte“?

Irgendwann sah ich schon die Worte stehen: „Sie war stehts bemüht zu lieben….“

Ich kam mir manchmal schon vor wie eine Verräterin der Lehre der Liebe. Echt ich habe mich damit lange beschäftigt und es auch versucht, doch es ging nicht. NICHT VON HERZEN. Nicht für ALLES IN MEINEM LEBEN.

Ich konnte nicht für alles Liebe empfinden. Über die Jahre haben Robert und ich dann eben einen Weg gezeigt bekommen, den wir gegangen sind. Das Geheimnis war in Neutralität zu kommen und für ALLES, insbesondere für das, was ich nicht lieben konnte, einen inneren Frieden spüren zu können.

Das kann ich heute mit Bravour. Schnell gehe ich weiter und lasse Menschen und Situationen hinter mir, wenn es eben der Weg ist. Das allerdings war jahreslanges erfahren, leiden (bewusst wähle ich dieses Wort, weil es meinem damaligen Empfinden am nächsten kommt), ein tagtägliches Training und letztendlich ein ERKENNEN, das ich mir damit nur selbst schade! Ja mir selbst schade, wenn ich alle LIEBEN MÖCHTE und meine wahren Gefühle somit verleugne und/oder unterdrücke. Heute bin ich mir meiner bewusst uns so ist es gut. Für mich…

Die Realität für Robert und mich ist folgende: Liebe steht nicht zur Wahl.
Niemand kann sich ent-scheiden, jeden zu lieben. Liebe ist keine Entscheidung. Wer den Versuch verfolgt jeden bedingungslos zu lieben, wird große Enttäuschungen erleben. Ausnutz- Missbrauchs- und Elendsenergien werden sich zeigen…werden erfahren und auch aktiv gelebt werden. In den Spiegeln des Lebens.

Und schon ist man drinnen in der Maschinerie der ALLES IST LIEBE GESELLSCHAFT…und der Weg ins UNGLÜCK ist geebnet.

Ich behaupte jetzt mal 99 Prozent derer, die der Erleuchtung hinterher laufen, bemerken dies nicht mal im Ansatz. Sie krallen fest an dem Dogma das NUR DIE LIEBE IST. Die Liebe sie aus ihrem Elend retten kann, die Liebe sie heilen kann, sie die Liebe leben müssen, um dazuzugehören. Und das in Reinheit….sonst sind sie nichts wert und werden nicht heil. „Kommen nicht in den Himmel“

Ein schon fast fanatisches Verhalten unter dem Deckmantel der Liebe.

Sprüche darüber gibt es Tausende, schaut in Fb – Jeder kennt sie:

“Wir alle sind Eins” “Liebet einander” “Liebe deinen Nächsten wie dich selbst” “Wahre Liebe ist bedingungslos” “Du bist Liebe”
Das sind Sätze, die in der spirituellen Szene kursieren, und sie ALLE stimmen. Jeder spirituelle Meister wird das bestätigen. Es gibt nur ein Problem: Sie gelten nur für wahrhaftige Seelen, die mit dem Auftrag ihre Meisterschaft zu leben auf dieser Erde sind. Es gibt sie diese spirituellen Meister….doch ganz ehrlich – Ich kenne keinen, denn alles was ich bisher kennengelernt habe, Menschen die sich als meisterlich sehen und im Aussen so auftreten – glänzen im Schein ihres Seins. Ein Schein den sie aufgebaut haben, der allerdings schnell in sich zusammenfällt, wenn Du nicht auf deren gelebter Welle mitschwimmst. Ihnen wiedersprichst oder unangenehme Fragen stellst….oh dann bist Du nicht würdig einzugehen unter meinem Dach. Die Kirche spricht es ja öffentlich aus…die spirituelle Szene hält den Deckmantel der Liebe HOCH!!!

Doch sicherlich gibt es diese Menschen…meist fernab von Zivilisation und Alltag.. in Klöstern oder in natur Lebenden “Stämmen” die aus der bedingungslosen Selbstliebe schöpfen…und somit die ‘LIEBE SIND. Ich freue mich auf den Tag so einen Menschen begegnen zu dürfen….irgendwann.


Hier und Jetzt ...

Schaut auf all die spirituelles Festival, dort wo sich Menschen für ein paar Tage zurückziehen, sich von der Aussenwelt abschotten um in der bedingungslosen Liebe zu leben, bis sie dann der Alltag wieder einholt.

Die Probleme in der Ehe, in den Familien, in finanziellen Bereich oder wo auch immer. Dort wird dann meist ganz irdisch gestritten, unauthentisch in Alltagssituationen reagiert – also gegen das 1. Gefühl gehandelt! Das ist unauthentisch, denn ich muss ja in der Liebe sein, damit alles gut wird & mich selbst somit „leben lassen“ von den Gegebenheiten ihres Lebens.

Was baut sich langsam und im tiefsten Innersten auf….Wut, Hass…ein Stau der dualen Gefühle. Oft über Jahre angesammelt, über Jahre in denen Menschen einem Ideal hinterher hecheln.

Und schon ist sie Perfekt – DIE GELEBTE OHNMACHT. Sie verharren im Selbstbetrug, den sie in sich als Schutz aufgebaut haben. Denn die Liebe wird ja immer siegen. Viele Menschen glauben das so stark und es ist in ihren Systemen schon fast in Stein gemeißelt durch die vielen Bücher, Seminare und das was ihnen die neuzeitlichen Gurus vorsprechen und im Schein des Aussen vorleben, dass sie diesem Mythos ohne zu hinterfragen – folgen.

Weil sie wollen ja auch so werden, diesen Glückszustand auch erleben und in LIEBE FREI SEIN! Und alles ist EINS SCHREIEN.

JA alle ist EINS…die nächste Lüge, wenn ich sie tiefer beleuchte. Alles ist EINS… und wenn Du das nicht verstehst und lebst gehörst Du wiederum nicht dazu.

In der ENERGIE, wir wissen ja das ALLES ENERGIE ist…der Stuhl, die Firma, die Menschen, die Natur etc. – JA das ist alles EINS. EINE ENERGIE! Doch auch dort schwingen die Energien unterschiedlich leicht oder stark! Und das wiederum empfindbar für JEDEN MENSCHEN INDIVIDUELL! Der eine fühlt die Energie auf einem Berg kraftvoller als z.B. ein anderer, der lieber das Meer genießt und sich dem Element Wasser hingibt. Usw. Hier könnte man wiederum tausende an Beispielen aufführen. Und JA – Es ist ALLES EINE ENERGIE, wo allerdings wiederum ALLES SEINEN EIGENEN PLATZ HAT.


Ende Teil I


Christine Salopek


Irab – schau owa!     Anufa, 21.01.2017
Drachenrülpser     Roadman, 10.09.2016
Auch ein Blickwinkel …     Roadman, 11.06.2016
Licht in zwei Variationen …     Roadman, 02.04.2016
Was Mensch sich so vorstellt - oder auch nicht ...     Roadman, 05.03.2016
Das Kleingedruckte     Roadman, 23.01.2016
Das Gequatsche vom Loslassen…?!     Stefan, 21.11.2015
Wie ein Elefant das Fürchten lernte, oder: Das weniger bekannte Elefantengleichnis     Myriad Hallaug Lokadís, 03.10.2015
Weltheilung     Roadman, 26.09.2015
Schwitzhütten     Roadman, 25.07.2015
Die "Alles ist Liebe"-Lüge - Teil III     Christine Salopek, 13.12.2014
Die "Alles ist Liebe"-Lüge - Teil II     Christine Salopek, 01.11.2014
Die "Alles ist Liebe"-Lüge - Teil I     Christine Salopek, 18.10.2014
Kreise, die heilen - Teil II     Homo Magi, 02.08.2014
Kreise, die heilen - Teil I     Homo Magi, 12.07.2014
Dann bist` halt enfreundet ...     Dreamdancer & Anufa, 01.03.2014
Vom Umgang mit Warp-Antrieben und Einhornfürzen     Anufa, 21.09.2013
Süßes Gift     Sat-Ma’at, 20.04.2013
Eine sehr verkürzte Geschichte des britischen Heidentums - Teil II     Jack Dark, 19.01.2013
Eine sehr verkürzte Geschichte des britischen Heidentums - Teil I     Jack Dark, 01.12.2012
Piep, piep, piep - wir ha´m uns alle lieeeeb!     Anufa, 15.09.2012
Vorsicht Kanalarbeiter!     Martin Marheinecke, 11.02.2012
Das Märchen von der Ziegenherde     Volkmar Kuhnle, 12.11.2011
Lichtwesen und Schattenwerfer     Dreamdancer, 11.06.2011
Vergesst den 21. Dezember 2012 - Teil II     Martin Marheinecke, 05.03.2011
Vergesst den 21. Dezember 2012 - Teil I     Martin Marheinecke, 26.02.2011
Alle Jahre wieder ...     Anufa, 13.11.2010
Trügerisches Vorbild     Anufa, 07.08.2010
Es walpurgisnachtet     Shina Edea, 29.05.2010
In der Grippe lag das Kind... oder doch eher "mit"     Leisi, 23.01.2010
Satire oder doch fast Realität?     Eidechse & Anufa, 20.06.2009
Ist Gott überall?     Troubleshooter, 22.11.2008
Fritzi Möhrensaugers, vulgo Ruamzuzler, Abenteuer im „ländlichen Raum“ - Teil II     Merlin, 02.08.2008
Der heilige Maulwurf und sein tragischer Tod - Teil III     Troubleshooter, 26.04.2008
Der heilige Maulwurf und sein tragischer Tod - Teil II     Troubleshooter, 12.04.2008
Der heilige Maulwurf und sein tragischer Tod - Teil I     Troubleshooter, 05.04.2008
Fritzi Möhrensaugers, vulgo Ruamzuzler, Abenteuer im „ländlichen Raum“     Merlin, 26.01.2008
Zeit? Bloss so Zeit?     Rivka, 23.06.2007
Besinnlichkeit – und zur Besinnung kommen     Gwynnin, 23.12.2006
Die Herbergssuche     Gwynnin, 13.05.2006
„Intelligent Design” – zurück ins Mittelalter?     Gwynnin, 07.01.2006
Wicca, Lifestyle-Zeitschriften und Markenschutz - Teil II     Gwynnin, 02.07.2005
Wicca, Lifestyle-Zeitschriften und Markenschutz - Teil I     Gwynnin, 11.06.2005
Ein göttliches Gespräch     Gwynnin, 12.02.2005
Wassermann-Eintopf     Gwynnin, 13.11.2004
13 Möglichkeiten wie du in Foren an Informationen kommst ...     Anufa, 24.07.2004
Bilsenkraut und Krötenschleim - Hexen im TV     Gwynnin, 13.03.2004
Der Gehörnte ...     Freyjatru, 31.01.2004
Eine neue Droge greift um sich!     Anonym, 24.01.2004
Die Geheimlehre der Wunderwuzzis     Freyjatru, 12.07.2003
Ein Leserbrief     Perduíl, 26.04.2003
Mitschrift einer Online-Initiation     Raven Gilmartin, 01.03.2003
Yule und die Hintergründe     Anufa, 21.12.2002
Ode an das Kräuterkistl     LadyPurple, 12.10.2002
Soso, du willst also eine Hexe werden?     Gwynnin, 24.08.2002
Achtung Kommerzhexen: Konkurrenz!     Gwynnin, 20.07.2002
Supermarkt des Lebens     Anufa, 01.06.2002
Die Mächte der Finsternis     Gwynnin, 16.04.2002
Eine Chance vertan?     Gwynnin, 15.02.2002
Ein Tag im Leben einer Hexe     Gwynnin, 05.11.2001
Online-Hexenschulen     Gwynnin, 19.10.2001



               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017