DrachenSabber
Eine Chance vertan?
Bei der britischen Volkszählung haben so viele Menschen die Frage nach der Religionszugehörigkeit mit «Jedi» beantwortet, dass das Statistische Amt nun gezwungen ist, für die «Jedi-Ritter» einen neuen Computercode einzurichten. Das bedeutet, dass bei der nächsten Volkszählung im Fragebogen «Jedi» als Religion zum Ankreuzen aufgeführt wird.

Ist es nicht erschreckend und typisch zugleich, dass man nur ein Quentchen Humanismus und Philosophie braucht und eine breite Öffentlichkeit, sprich einen bestimmten Bekanntheitsgrad... um zu punkten? Braucht´s dann nicht bloss noch einen Hirten, einen «Propheten» auf religionsdeutsch, oder auf neudeutsch: einen «Marketingfachmann»..?


Aber nun zum Eigentlichen:
Wenn die Menschen in Österreich, die sich zu einer sogenannten heidnischen- oder Naturreligion bekennen irgendwie organisiert wären, so wäre die Volkszählung im Jahr 2001 eine große Chance gewesen. Eine Chance, durch Zahlen zu belegen, dass sie nicht einzelne Spinner sind, sondern - wie in Amerika - eine ernstzunehmende religöse Gruppierung.

Nachdem ich annehme, dass die Zahl derer österreichweit einige tausend erreicht, hätte die nötige Information was als Religionsbekenntnis anzugeben Sinn macht, z.B. Paganismus uns Heiden vielleicht die Chance auf amtliche Wahrnehmung gebracht. Aber so, nehme ich mal an, haben viele Betroffene grad mal schnell geraten, was man hinschreiben könnte: "Öhh, was nehme ´mer denn?": Heide, Paganist, Hexe, Wicca, Okkultist...??

Bzw. gibt´s dann noch Eso-Typ II: "Bin ich doof, mich zu «outen», dann steht das ja in meinem Akt bei der Staatspolizei drin, außerdem geht´s niemand was an, dass ich ein Pagan, Hexe, Schamane, etc. bin und ich will sowieso meine Ruhe haben und bin apolitisch, Einzelkämpfer/-in..." und außerdem "Wenn ich mit Organisationen oder Strukturen (*igitt*) was am Hut hätte, dann hätt ich ja gleich Christ/-in bleiben können...".

Natürlich hätte sich auch jede/r Einzelne mit einem "allgemeinen Überbegriff" wie Heide oder Paganist identifizieren müssen. Und das stelle ich mir ziemlich schwierig vor, nachdem sich die Heidenszene vornehmlich durch Abgrenzung definiert:
"Ich bin Heide, aber doch kein Pagan.", "Ich bin Hexe, aber doch keine Wicca.", "Wir sind keine Satanisten.", "Ich bin nicht verrückt!" usw.


Und von den amtlichen Behörden ist es sicherlich zuviel erwartet, dass sie wissen, dass Heide und Pagan(-ist) das selbe ist. (Oder nicht? Oder doch?? Oder wie? Wo bleibt der Einspruch?)

Tja, das Selbstverständnis eines Star Wars-Fans müsste man haben...


Gwynnin


Irab – schau owa! 21.01.2017
Drachenrülpser 10.09.2016
Auch ein Blickwinkel … 11.06.2016
Licht in zwei Variationen … 02.04.2016
Was Mensch sich so vorstellt - oder auch nicht ... 05.03.2016
Das Kleingedruckte 23.01.2016
Das Gequatsche vom Loslassen…?! 21.11.2015
Wie ein Elefant das Fürchten lernte, oder: Das weniger bekannte Elefantengleichnis 03.10.2015
Weltheilung 26.09.2015
Schwitzhütten 25.07.2015
Die "Alles ist Liebe"-Lüge - Teil III 13.12.2014
Die "Alles ist Liebe"-Lüge - Teil II 01.11.2014
Die "Alles ist Liebe"-Lüge - Teil I 18.10.2014
Kreise, die heilen - Teil II 02.08.2014
Kreise, die heilen - Teil I 12.07.2014
Dann bist` halt enfreundet ... 01.03.2014
Vom Umgang mit Warp-Antrieben und Einhornfürzen 21.09.2013
Süßes Gift 20.04.2013
Eine sehr verkürzte Geschichte des britischen Heidentums - Teil II 19.01.2013
Eine sehr verkürzte Geschichte des britischen Heidentums - Teil I 01.12.2012
Piep, piep, piep - wir ha´m uns alle lieeeeb! 15.09.2012
Vorsicht Kanalarbeiter! 11.02.2012
Das Märchen von der Ziegenherde 12.11.2011
Lichtwesen und Schattenwerfer 11.06.2011
Vergesst den 21. Dezember 2012 - Teil II 05.03.2011
Vergesst den 21. Dezember 2012 - Teil I 26.02.2011
Alle Jahre wieder ... 13.11.2010
Trügerisches Vorbild 07.08.2010
Es walpurgisnachtet 29.05.2010
In der Grippe lag das Kind... oder doch eher "mit" 23.01.2010
Satire oder doch fast Realität? 20.06.2009
Ist Gott überall? 22.11.2008
Fritzi Möhrensaugers, vulgo Ruamzuzler, Abenteuer im „ländlichen Raum“ - Teil II 02.08.2008
Der heilige Maulwurf und sein tragischer Tod - Teil III 26.04.2008
Der heilige Maulwurf und sein tragischer Tod - Teil II 12.04.2008
Der heilige Maulwurf und sein tragischer Tod - Teil I 05.04.2008
Fritzi Möhrensaugers, vulgo Ruamzuzler, Abenteuer im „ländlichen Raum“ 26.01.2008
Zeit? Bloss so Zeit? 23.06.2007
Besinnlichkeit – und zur Besinnung kommen 23.12.2006
Die Herbergssuche 13.05.2006
„Intelligent Design” – zurück ins Mittelalter? 07.01.2006
Wicca, Lifestyle-Zeitschriften und Markenschutz - Teil II 02.07.2005
Wicca, Lifestyle-Zeitschriften und Markenschutz - Teil I 11.06.2005
Ein göttliches Gespräch 12.02.2005
Wassermann-Eintopf 13.11.2004
13 Möglichkeiten wie du in Foren an Informationen kommst ... 24.07.2004
Bilsenkraut und Krötenschleim - Hexen im TV 13.03.2004
Der Gehörnte ... 31.01.2004
Eine neue Droge greift um sich! 24.01.2004
Die Geheimlehre der Wunderwuzzis 12.07.2003
Ein Leserbrief 26.04.2003
Mitschrift einer Online-Initiation 01.03.2003
Yule und die Hintergründe 21.12.2002
Ode an das Kräuterkistl 12.10.2002
Soso, du willst also eine Hexe werden? 24.08.2002
Achtung Kommerzhexen: Konkurrenz! 20.07.2002
Supermarkt des Lebens 01.06.2002
Die Mächte der Finsternis 16.04.2002
Eine Chance vertan? 15.02.2002
Ein Tag im Leben einer Hexe 05.11.2001
Online-Hexenschulen 19.10.2001





               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017