Betreuung gesucht für WurzelWerk's
Ist da jemand? Oder von heidnischer Vernetzung…   Teil I

Wer zwischen den Welten wandert, wünscht sich vielleicht den ein oder anderen Begleiter am Weg. Das zu finden was man sucht ist oft gar nicht so schwer, wenn man ein bisschen Mut in den Rucksack packt und auf den Welten selbst wandert. Als Österreicherin will ich mich dabei hauptsächlich auf meine Erfahrungen in Österreich beziehen.

Diesen Artikel schreibe ich aus jahrelangen Erfahrungen, denen ich mich immer wieder stellen musste und die ich einerseits oft nicht verstehen kann, mich zum nachdenken anregen und auch Suchenden ein bisschen Anreiz gepaart mit Erfahrungen vermitteln sollen. All diese Dinge, dich ich hier erwähnte sind solche, die ich als Netzwerkerin, Homepageschreiberin, vielfacher Forenbesucherin und Crewmitglied als auch Besucherin bei heidnischen Events in Österreich bereits erlebt habe und meistens nicht nur einmal. Ich hoffe dass mein Artikel eine neue Sichtweise aufzeigen kann, denn was Heidentum angeht ist Österreich kein armes Land, und zurückgezogen schon gar nicht. Und vielleicht hilft es ja dem ein- oder anderen Greenhorn dabei einen Weg hinaus aus der Besenkammer ans Lagerfeuer zu finden, sofern man das möchte.


Da gibt’s ja eh nix…

Eine Phrase, die einem auf vielen Foren und auch im Reallife immer wieder begegnet. In Österreich heißt es oft es gäbe keine interessanten Events für Heiden, keine Coven und Traditionen – und wenn, dann wollen die sich eh nicht vernetzen sondern lieber ihr eigenes Süppchen kochen. Woher dieser Frust kommt ist mir absolut unbekannt, zumal es in Österreich nicht nur sehr viele Events gibt und gab, und zwar über die Bundesländer verteilt, sehr viele Traditionen und Gruppen, und auch sehr viele Möglichkeiten Kontakte zu schließen. Woher kommt also der ganze Frust? Mangelt es an größeren Netzwerken, die wirklich jeder finden kann, oder heißt Interesse nicht immer gleich Suche, sondern lieber Warten, schimpfen und gefunden werden?
Eigentlich gäbe es der Netzwerke ja genug, und nicht nur dass es viele davon gibt – viele mussten auch mangels Interesse und Besuchern ihre Pforten wieder schließen. Je mehr Netzwerke, desto unübersichtlicher wird’s, das ist klar – aber wer die richtigen Netzwerke findet und Leute kennen lernt, lernt dabei meist auch Gruppen kennen. Verwundern tut´s mich besonders, wenn ich in deutschen Hexen- und Heidenforen über Beschwerden stolpere, dass es so wenig österreichische Heiden gäbe – typisch falsche Baustelle, wenn ich in Österreich jemanden kennen lernen möchte, warum begebe ich mich dann nicht auf eine österreichische Plattform??


Schmankerln aus Österreich

Zumindest an der Domain kann ich erkennen, mit welchem Land ich es zu tun habe. Ein .at lässt fast immer darauf schließen, dass der Webmaster als Österreicher zu erkennen sein will, und somit auch gerne Informationen weiterleitet, wenn man fragt. Bei Foren österreichischer Homepages und Co wird man meist fündig, schreibt man ein Kontaktgesuch hinein, wie etwa „suche Hexenstammtisch in …“. Selbst wenn das nicht hinhaut gibt es immer die Möglichkeit Hexen und Heiden aus dem Umkreis aufzufinden, und sich vielleicht mit ihnen mal persönlich zu treffen.
Wer suchet, der findet aber auch besser an Stellen, die sich Vernetzung und Community auf die Banner schreiben. Auch solche gibt es in Österreich zur Genüge. Wer es beispielsweise hier ins WurzelWerk geschafft hat, der hat keinen weiten Weg mehr vor sich. Früher einer der größten Vereine, was Vernetzung in Österreich angeht, mit Forum, Events und InternetMagazin und heute immer noch als OnlineMagazin im Internet präsent, kann man hier nicht nur Artikel rund ums Heidentum lesen, sondern auch HeidInnen finden, die ihre Meinung als Artikel beschreiben. Wer im WurzelWerk ist, findet auch leicht den Weg zur Heidenarbeit , wo Neues entsteht, Netze werken und man sich auch per Forum entsprechende Kontakte holen kann. In der ganzen Welt zuhause, in Wien aber ebenso, das ist die Pagan Federation Austria, ein Netzwerk an Heiden und Hexen, die sich auch international austauschen. Neu bei der PFI Austria ist, dass Stammtische und offene Rituale für jedermann nicht mehr in Englisch abgehalten werden müssen, sondern in der Muttersprache des Vortragenden. Dazu passend soll ab nun auch immer ein Übersetzer anwesend sein, welcher es nicht-deutsch oder nicht-englisch sprechenden Menschen anderer Nationen auch möglich macht den Inhalten zu folgen. Auch Hagazussa TV setzt sich für Vernetzung ein, und das sogar im Kabelfernsehn. Auf der gleichnamigen Homepage kann man viele weitere Projekte finden, die sehr interessant sind.
Dies sind große Netzwerke, die Österreich bietet, natürlich gibt es auch kleinere Gruppen, die einen Austausch begrüßen, und über die man meist sowieso stolpert, wenn man sich besagte Links mal genauer ansieht.


Stammtische

Heidenstammtische lassen sich sogar noch leichter finden – man muss dazu nur nach der Stadt googeln indem man „Stadt+Heidenstammtisch“ eingibt. Und schon spuckt Google alle interessanten Einträge aus Foren, Homepages und Co. aus – solche Einträge sind wichtig, auch für den Stammtisch per se – denn der möchte ja auch wachsen.
Mit mehr als zwölf Stammtischen in sieben von neun Bundesländern sind wir in Österreich auch gar nicht mal so schlecht dran. Und wer weiß, was noch alles kommen wird, einen neuen Stammtisch zu gründen steht natürlich jedem frei, sollte es irgendwo noch nichts Passendes geben. Was in Österreich noch eine Besonderheit ist, die ich aus anderen Ländern nicht kenne, ist dass sich die Stammtische untereinander vernetzen. Die Stammtische halten per Internet Kontakt und nicht selten kommt es vor, dass beispielsweise eine Abordnung des Grazer Stammtisches ins Nachbarbundesland zum Stammtisch fährt. Ein geniale Sache, wenn man daran denkt, dass Interessierte so immer an die richtige Stelle weiter verwiesen werden können. Nochmals also die große Frage, wie es manche Leute schaffen aus einem solchen Spinnennetz rauszufallen und gar nichts zu finden?


Lust und Frust falscher Informationen…

Nicht jede Information in den Weiten des Netzes ist wirklich brauchbar, um sich zu vernetzen und nicht jede Informationen findet zu den richtigen Leuten, oder oft auch in falscher Weise. So machen es sich einige Leute zum Hobby Menschen von Treffen oder Stammtischen abzuwerben oder Gerüchte in Umlauf zu bringen. Grundsätzlich kann man sagen, dass jede Plattform, jedes Treffen, jeder Stammtisch an dem Menschen mitarbeiten auch menschliche Fehler macht. Das kann passieren und kommt vor, die Fehler an einer Stelle müssen aber nicht zwangsläufig immer wiederholt werden. 
Wer sich eher an solche Gerüchte hält als sich eine eigene Meinung über Netze und Leute zu bilden, wird bei der Suche nicht weit vorankommen. Vor- und Nachteile kann man aus jeder Plattform ziehen, ein Nachteil muss aber nicht immer gleich das Unmögliche bedeuten. Meist kann man wunderbare Schätze finden, wenn man über einen kleinen Mangel hinwegsieht, oder aber auch versucht als Neuling mit dem Feedback von Außen gegen eben diesen Mangel vorzugehen, das ist ja nicht verboten.
Lust und Frust bedeuten manchmal auch die Teilnehmer an Events. Auch als Neuling muss man sich aber nicht mit jedem vertragen, das erwartet auch niemand. Wichtig ist, dass man sich die Freude am Gemeinsamen nicht dadurch schmälern lasst, dass man eine einzige Person nicht mag oder unsympathisch findet, oder einfach deren Meinung nicht teilt. Denn mit allen anderen Menschen können ja trotzdem wunderbare Freundschaften entstehen. Warum sollte ich darauf verzichten, wenn ich mir doch Austausch wünsche? Lasse ich mich von einer einzelnen Person von meinen Vorhaben abbringen?


Ende Teil I


Shina Edea


Kemetismus - ist das was für mich?     Sat-Ma´at, 29.10.2016
Schreingrundlagen in der kemetischen Praxis     Sat Ma´at, 09.07.2016
Es war nur eine Phase?! - Teil II     Anufa, 20.02.2016
Es war nur eine Phase?! - Teil I     Anufa, 13.02.2016
Du bist ein Teil von mir! - Teil III     Anufa, 26.09.2015
Du bist ein Teil von mir! - Teil II     Anufa, 20.06.2015
Du bist ein Teil von mir! - Teil I     Anufa, 21.02.2015
Hast´an Schatten??!!     Anufa, 18.10.2014
Ich will das, dafür kriegst´auch was     Anufa, 28.06.2014
... und jetzt?!     Anufa, 22.02.2014
Ich hab´ grad´ keine Zeit … - Teil III     Anufa, 05.10.2013
Ich hab´ grad´ keine Zeit … - Teil II     Anufa, 14.07.2013
Ich hab´ grad´ keine Zeit … - Teil I     Anufa, 23.03.2013
Ich fühle also bin ich…     Shina Edea, 15.12.2012
Spirituell mit Android Apps     Shina Edea, 15.09.2012
Verantwortung     Shina Edea, 12.05.2012
Erdung ja, doch warum?     Shina Edea, 21.01.2012
Kleines 1x1 der Ritualgegenstände     Shina Edea, 08.10.2011
Konzentration und Bewusstheit     Shina Edea, 27.08.2011
Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper     Shina Edea, 12.03.2011
Elders, Großeltern und andere alten Weisen     Shina Edea, 04.12.2010
Lehrer lehren lernen - Teil II     Shina Edea, 25.09.2010
Lehrer lehren lernen - Teil I     Shina Edea, 03.07.2010
Das Ritual des Nichtstuns     Shina Edea, 17.04.2010
Auf die Reise gehen - Teil III     Shina Edea, 30.01.2010
Auf die Reise gehen - Teil II     Shina Edea, 23.01.2010
Auf die Reise gehen - Teil I     Shina Edea, 08.11.2009
Heiden feiern Feste?!?     Shina Edea, 29.08.2009
Ist da jemand? Oder von heidnischer Vernetzung… - Teil III     Shina Edea, 13.06.2009
Ist da jemand? Oder von heidnischer Vernetzung… - Teil II     Shina Edea, 30.05.2009
Ist da jemand? Oder von heidnischer Vernetzung… - Teil I     Shina Edea, 24.05.2009
Was brauche ich wirklich?!?     Shina Edea, 14.03.2009
Atem – Grundstein des Lebens     Shina Edea, 06.12.2008
Reinigung - Teil III     Brighid, 02.08.2008
Reinigung - Teil II     Brighid, 03.05.2008
Reinigung - Teil I     Brighid, 19.04.2008
Geschichte: Umgang und Umgehen…     Brighid, 15.12.2007
Schnittiges Schnitterfest - Teil II     Brighid, 16.09.2007
Schnittiges Schnitterfest - Teil I     Brighid, 08.09.2007
ZusammenGesammeltes     Brighid, 26.05.2007
Begegnung mit den Göttern - Teil III     Brighid, 09.12.2006
Begegnung mit den Göttern - Teil II     Brighid, 02.12.2006
Begegnung mit den Göttern - Teil I     Brighid, 25.11.2006
Der Jahreskreis - Teil II     Brighid, 05.08.2006
Der Jahreskreis - Teil I     Brighid, 29.07.2006
Über das Warum in der Magie     Shina Edea, 11.04.2006
Maiden, was nun?     Keela & Entropie, 31.12.2005
Ein kleiner Einstieg in die Meditation     PCP, 16.07.2005
Beltane für Anfänger     LadyPurple, 30.04.2005
Bücher, Bücher, Bücher     Freyjatru, 25.12.2004
Begegnung mit dem Element Wasser     LadyPurple, 18.09.2004
Begegnung mit dem Element Feuer     LadyPurple, 19.06.2004
Begegnung mit dem Element Luft     LadyPurple, 15.11.2003
Begegnung mit dem Element Erde     LadyPurple, 06.09.2003
Der magische Kreis     Brighid, 05.07.2003
Erdmeditation     Sternenelfe, 19.04.2003
Die Elemente: Anrufung     LadyPurple, 01.02.2003
Die Elemente - Teil II     Brighid, 11.01.2003
Die Elemente - Teil I     Brighid, 23.11.2002
Kräuter und Magie     LadyPurple, 03.08.2002
Schutztechnik für den Anfang     Lugh, 29.06.2002
Zugang zu deinen Inneren Welten     LadyPurple, 13.12.2001
Erdungsübung     LadyPurple, 10.09.2001



                        
                        



    

© WurzelWerk · 2001-2017