Reinigung   Teil I

Reinigung beginnt beim einfachen Waschen und Putzen und kann manchmal – sofern man es bewusst tut – auch bereits auf dieser Ebene ein Gefühl von Sauberkeit, Reinigung und Erleichterung verschaffen. Doch betrifft das Thema weit mehr als nur die grobstoffliche Ebene und nur allzu oft tragen wir auch feinstoffliche und emotionale Altlasten mit uns herum.

Wem ist es noch nicht passiert, dass man ungute Situationen zwar schon hinter sich gebracht hat, die Thematik einem selbst aber nicht gut schlafen lässt und noch viele Tage lang beschäftigt? All das verschwindet nicht einfach aus dem System, sondern schleicht sich in irgendwelche Ecken und Nischen, wo es meint, sich getrost ablagern zu können.
Hier ein paar Tipps, wie man damit umgehen kann.

So wie manchmal eine Reinigung im Nachhinein notwendig sein kann, so geht Ritualen im besten Fall immer eine Reinigungsphase voraus, wo die TeilnehmerInnen Sorgen, Ängste und Alltag ablegen können, die die konzentrierte und fokussierte Arbeit stören.
Es gibt vielerlei Möglichkeiten, diese Reinigung durchzuführen, hier seien einige genannt, die sowohl in der Gruppe als auch alleine anwendbar sind. In einem fortführenden Teil möchte ich auf das Reinigen von Räumen und Plätzen eingehen. Hier in diesem ersten Teil ist nur die Reinigung von Personen behandelt.
Reinigung, Erdung und Zentrierung sind meiner Ansicht nach genau diejenigen Punkte, die oftmals in Ritualen vernachlässigt werden und schon mal zu einem geringerem Ergebnis, gereizter Stimmung oder latschem Ritualverlauf führen (im besten Fall...). Alle stehen rum, rauchen, tratschen, tragen ihre unbewussten "schwarzen Wolken" mit sich herum und denken an sonst was – das ist ein energetisches Bild das meiner Ansicht nicht zu Ritualarbeit passt und das vermieden werden sollte. Ein Ritual sollte Ritualcharakter haben und darf nicht mit einem Haufen Leute verwechselt werden können, die sich an der Kinokasse anstellen.
Wie dem entgegen gewirkt werden kann, auch davon sollen dieser Artikel und die folgenden handeln.


Einfache Tricks zur "Reinigung – instant"

Gerade unterwegs und irgendwo eine ungute Energie abbekommen? Man bemerkt dies gut an plötzlichen Stimmungsschwankungen, Wechsel der Körpertemperatur, akute und unversehens auftretende Schmerzen oder Verspannungen oder dem Gefühl, dass da etwas "nicht zu einem gehört". Natürlich gibt es Möglichkeiten, es gar nicht so weit kommen zu lassen, aber es passiert natürlich immer wieder, dass man sich fremde Energien einfängt, obwohl man das gar nicht möchte. Hier ein paar Methoden für unterwegs, wie man sich derer relativ leicht wieder entledigen kann.

  • Hände waschen

So einfach, dass man vielleicht gar nicht dran denkt. Aber es hilft! Hände mit kaltem (warmes Wasser bindet Energien) Wasser waschen. Dabei hilft auch zu visualisieren, wie die unliebsamen Energien durch die Arme in die Hände und von dort von den Fingerspitzen tropfen und im Abfluss landen.

  • Springen

Ein paar energische Sprünge helfen mir persönlich sehr, irgendeinen unguten Frust loszuwerden. Ich mache das auch sehr gerne vor Ritualen, da ich dabei das Gefühl habe, so richtig gut in meinen Körper hineingeschüttelt  zu werden und gleichzeitig stelle ich mir vor, wie alles, was ich jetzt nicht ins Ritual mitnehmen möchte, von mir abfällt. Dasselbe klappt auch mit sich Abschütteln.

  • Atmen

Zuerst einige Male entspannt ein- und ausatmen und darauf achten, dass die Atmung so gut als möglich aus dem Bauchraum raus agieren kann. Beim Einatmen visualisiere ich, dass ich frische Energie einatme (kann man auch in einer sich angenehmen Farbe vorstellen) und die mir unangenehme Energie bei Ausatmen abgebe. Dass muss nicht nur über die Atmungsorgane geschehen, sondern man kann diese Visualisierung auf den ganzen Körper ausdehnen. Das heißt, ich visualisiere dann, wie ich mit all meinen Poren frische Energie in mich einatme und beim Ausatmen die ungute Energie über den ganzen Körper abgebe. Den Visualisierungen sind keine Grenzen gesetzt: Man kann sich die neue Energie als frischen Frühlingswind vorstellen, der durch den eigenen Körper fegt oder dass aus jeder frei atmenden Pore Blumen wachsen. Wichtig ist, dass einen die Bilder selbst ansprechen.


Ende Teil I


Brighid


Kemetismus - ist das was für mich? 29.10.2016
Schreingrundlagen in der kemetischen Praxis 09.07.2016
Es war nur eine Phase?! - Teil II 20.02.2016
Es war nur eine Phase?! - Teil I 13.02.2016
Du bist ein Teil von mir! - Teil III 26.09.2015
Du bist ein Teil von mir! - Teil II 20.06.2015
Du bist ein Teil von mir! - Teil I 21.02.2015
Hast´an Schatten??!! 18.10.2014
Ich will das, dafür kriegst´auch was 28.06.2014
... und jetzt?! 22.02.2014
Ich hab´ grad´ keine Zeit … - Teil III 05.10.2013
Ich hab´ grad´ keine Zeit … - Teil II 14.07.2013
Ich hab´ grad´ keine Zeit … - Teil I 23.03.2013
Ich fühle also bin ich… 15.12.2012
Spirituell mit Android Apps 15.09.2012
Verantwortung 12.05.2012
Erdung ja, doch warum? 21.01.2012
Kleines 1x1 der Ritualgegenstände 08.10.2011
Konzentration und Bewusstheit 27.08.2011
Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper 12.03.2011
Elders, Großeltern und andere alten Weisen 04.12.2010
Lehrer lehren lernen - Teil II 25.09.2010
Lehrer lehren lernen - Teil I 03.07.2010
Das Ritual des Nichtstuns 17.04.2010
Auf die Reise gehen - Teil III 30.01.2010
Auf die Reise gehen - Teil II 23.01.2010
Auf die Reise gehen - Teil I 08.11.2009
Heiden feiern Feste?!? 29.08.2009
Ist da jemand? Oder von heidnischer Vernetzung… - Teil III 13.06.2009
Ist da jemand? Oder von heidnischer Vernetzung… - Teil II 30.05.2009
Ist da jemand? Oder von heidnischer Vernetzung… - Teil I 24.05.2009
Was brauche ich wirklich?!? 14.03.2009
Atem – Grundstein des Lebens 06.12.2008
Reinigung - Teil III 02.08.2008
Reinigung - Teil II 03.05.2008
Reinigung - Teil I 19.04.2008
Geschichte: Umgang und Umgehen… 15.12.2007
Schnittiges Schnitterfest - Teil II 16.09.2007
Schnittiges Schnitterfest - Teil I 08.09.2007
ZusammenGesammeltes 26.05.2007
Begegnung mit den Göttern - Teil III 09.12.2006
Begegnung mit den Göttern - Teil II 02.12.2006
Begegnung mit den Göttern - Teil I 25.11.2006
Der Jahreskreis - Teil II 05.08.2006
Der Jahreskreis - Teil I 29.07.2006
Über das Warum in der Magie 11.04.2006
Maiden, was nun? 31.12.2005
Ein kleiner Einstieg in die Meditation 16.07.2005
Beltane für Anfänger 30.04.2005
Bücher, Bücher, Bücher 25.12.2004
Begegnung mit dem Element Wasser 18.09.2004
Begegnung mit dem Element Feuer 19.06.2004
Begegnung mit dem Element Luft 15.11.2003
Begegnung mit dem Element Erde 06.09.2003
Der magische Kreis 05.07.2003
Erdmeditation 19.04.2003
Die Elemente: Anrufung 01.02.2003
Die Elemente - Teil II 11.01.2003
Die Elemente - Teil I 23.11.2002
Kräuter und Magie 03.08.2002
Schutztechnik für den Anfang 29.06.2002
Zugang zu deinen Inneren Welten 13.12.2001
Erdungsübung 10.09.2001





              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017