Paul Beyerl:
A compendium of Herbal Magick
Cover
  Paul Beyerl
A compendium of Herbal Magick
Erste Auflage: 1989/Phoenix Publishing/528 Seiten/ISBN-10: 091934545X
ISBN-13: 978-0919345454

Über den Autor

Paul Beyerl ist 1945 in Owen im amerikanischen Bundesstaat Wisconsin geboren. Bekannt wurde der Wicca Hohepriester vor allem durch seine Pflanzenbücher und durch sein umfangreiches Pflanzenwissen. Gemeinsam mit Freunden besitzt er in Kirkland im US-Bundesstaat Kirkland einen über 4.000 Quadratmeter großen botanischen Garten, in dem alle nur erdenklichen Pflanzen wachsen. Dieser steht auch Besuchern offen.
Daneben hält Beyerl auch Studiengänge in Pflanzenmedizin am „Cascadia Community College“ und am „Seattle Central Community College“ im US-Bundesstaat Washington. Er ist der Gründer von „The Hermit’s Grove“, ein College im Bundesstaat Washington, das sich ausschließlich auf Pflanzen spezialisiert hat.
Darüber hinaus ist Beyerl auch noch der Begründer der Rowan Tree Church, eine Wicca-Kirche, die Mitte der 70er in Minneapolis in Minnesota entstand und 1980 anerkannt wurde. Im Jahr 1991 zog er nach Los Angeles um und lehrte dort drei Jahre lang. Seit 1994 lebt er in Kirkland.
Zu seinen Büchern zählen neben dem ”Master Book of Herbalism“ (1984), ”A Wiccan Bardo: Initiation and Self-Transformation“ (1989), ”Painless Astrology“ (1989), ”The Holy Books of the Devas“ (1998), “A Wiccan Bardo: Revisited” (1999), ”The Symbols and Magick of Tarot” (2005) und ”Gem and Mineral Lore” (2005). Es gibt darüber hinaus auch zwei CDs des Autors: “The Arts of Healing” und “Initiaton and Initiatory Orders”.


Zum Buch

Es gibt nur wenige richtig gute magische Kräuterbücher – das „Compendium of Herbal Magick“ ist eines davon. Das, was Scott Cunningham 1985 mit seiner „Encyclopedia of Magical Herbs“ angefangen hat, setzte Paul Beyerl drei Jahre später fort. Wobei an dieser Stelle erwähnt werden muss, dass der Autor bereits 1984 „The Master Book of Herbalism“ veröffentlicht hat, das zwar auch ein sehr gutes, aber längst nicht so umfassendes Buch ist wie das hier Besprochene. 330 Kräuter mit über 100 Abbildungen hat Beyerl in diesem Buch aufgelistet. Im Vergleich zu Scott Cunningham, der Geschlecht, Planet und Element und bei einigen Pflanzen die Gottheiten anführt, finden sich bei Beyerl bei vielen Pflanzen Ergänzungen dazu – nämlich das Sternzeichen, die Assoziation der Pflanze zum Tarot und Götter, die bei Cunningham nicht vorkommen.

An vielen Stellen zitiert er aus „A Modern Herbal“ von M. Grieve, die zwei sehr übersichtliche, umfassende Bücher über die medizinischen Anwendungen und die Mythen von Pflanzen verfasst hat.
Bei Beyerl selbst dreht sich aber alles ausschließlich um alte Legenden und den magischen Gebrauch. Während sich Scott Cunningham bei seiner Beschreibung in erster Linie auf das Brauchtum bezogen hat und die Abhandlungen teilweise sehr kurz ausfallen, findet der Leser bei Beyerl die Pflanzen nun genauer beschrieben. Vor allem die alten Mythen sind bei einigen Kräutern sehr umfangreich ausgefallen, was das „Compendium“ nicht nur als Nachschlagewerk, sondern auch als Lesestoff interessant macht.

Beyerl hat sein Buch in zwei Abschnitte unterteilt: Während der zweite Teil die Kräuter einzeln behandelt, beschäftigt er sich im ersten mit der magischen Klassifikation (zum Beispiel aphrodisische, reinigende oder beschützende Kräuter) und mit der Anwendung der Pflanzen (zum Beispiel für Amulette, Räucherungen oder rein als Dekoration).
Im Anhang gibt eine Auflistung Auskunft über die Planeten und die Kräuter, die ihnen zugeordnet sind sowie über die Sternzeichen und deren Pflanzen.


Mein Fazit

Bei der magischen Arbeit mit Kräutern ist das „Compendium of Herbal Magick“ eines der Bücher, die auf jeden Fall in jede Büchersammlung gehören. Einziger Wermutstropfen: Das Buch gibt es bis dato leider nur in englischer Sprache.


Isis


Fantasy und Neuheidentum - Teil XIII 10.06.2017
Philip Heselton: «Doreen Valiente - Witch» 13.05.2017
Fantasy und Neuheidentum - Teil XII 22.04.2017
Dreams and Nightmares – Oracle of the Night 18.02.2017
"Nefertari's Tarot" 28.01.2017
Eine Runenreise voller Inspiration 10.12.2016
Werner Gertz: «Schamanische Reisen in andere Welten» 15.10.2016
Fantasy und Neuheidentum - Teil X 30.07.2016
Wolf-Dieter Storl: «Der Selbstversorger - Mein Gartenjahr» (inkl. DVD) 18.06.2016
Fantasy und Neuheidentum - Teil X 30.04.2016
Janet and Stewart Farrar: «Spells And How They Work» 09.04.2016
Fantasy und Neuheidentum - Teil IX 05.03.2016
Wolf-Dieter Storl: «Ur-Medizin - Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde» 16.01.2016
Fantasy und Neuheidentum - Teil VIII 09.01.2016
Fantasy und Neuheidentum - Teil VII 19.12.2015
Fantasy und Neuheidentum - Teil VI 28.11.2015
Ann-Marie Gallagher: «The Spells Bible» 10.10.2015
Wolf-Dieter Storl: «Shiva - Der wilde, gütige Gott» 06.06.2015
Doreen Valiente: «Where Witchcraft Lives» 23.05.2015
Fantasy und Neuheidentum - Teil V 09.05.2015
Wolf-Dieter Storl: «Die alte Göttin und ihre Pflanzen» 08.02.2015
Aidan A. Kelly: «A Tapestry Of Witches» 15.11.2014
Wolf-Dieter Storl: «Vergessenes Pflanzenwissen alter Kulturen» (DVD) 25.10.2014
Fantasy und Neuheidentum - Teil IV 31.08.2014
Stefanie Glaschke: «Von Krafttieren und Seelengefährten» 17.05.2014
Fantasy und Neuheidentum - Teil III 19.04.2014
Fantasy und Neuheidentum - Teil II 15.02.2014
Christopher Penczak: «Gay Witchcraft» 28.12.2013
Fantasy und Neuheidentum - Teil I 16.11.2013
Silja: «Das Buch der Grünen Magie – Zauberhaftes Wissen für deinen Alltag» 26.10.2013
Wolf-Dieter Storl: «Wanderung zur Quelle» 03.08.2013
Wolf-Dieter Storl: «Der Selbstversorger - Das Praxisbuch zum Eigenanbau» 11.05.2013
Michael Howard: «Modern Wicca - A History From Gerald Gardner To The Present» 23.02.2013
Wolf-Dieter Storl: «Wandernde Pflanzen» 27.10.2012
Patricia Crowther: «Covensense» 28.07.2012
Wolf-Dieter Storl: «Kräuterkunde» 28.04.2012
Silja: «Das Magische Kräuterjahr: Feste, Rituale, Kräutermagie, Küchenzauber» 04.02.2012
Paul Uccusic: «Der Schamane in uns» 29.10.2011
Buckland´s Complete Book of Witchcraft 17.09.2011
Silja: «Magische Kräuter - Wie Sie mit 52 Kräutern sich selbst und andere verzaubern» 18.06.2011
Dion Fortune: «Das karmische Band» 26.03.2011
Wolf-Dieter Storl: «Schamanentum - Die Wurzeln unserer Spiritualität» 08.01.2011
Michael Harner: «Der Weg des Schamanen» 23.10.2010
Wolf-Dieter Storl: «Das Herz und seine heilenden Pflanzen» 14.08.2010
Jaq D Hawkins: «Spirits of the Aether» 05.06.2010
Mareike Lea Strupat: «Spiegelbilder» 06.03.2010
Wolf-Dieter Storl: «Bom Shiva - der ekstatische Gott der Ganjas» 09.01.2010
Birgit Neger: «Moderne Hexen und Wicca» 19.12.2009
Wolf-Dieter Storl: «Götterpflanze Bilsenkraut» 17.10.2009
Hajo Banzaf: «Gut beraten mit Tarot» 08.08.2009
Paul Beyerl: «A compendium of Herbal Magick» 24.05.2009
Wolf-Dieter Storl: «Der Bär - Krafttier der Schamanen und Heiler» 22.03.2009
Wolf-Dieter Storl: «Borreliose natürlich heilen» 03.01.2009
Karl Spiesberger: «Naturgeister – wie Seher sie schauen, wie Magier sie rufen» 20.09.2008
Enzyklopädie der esoterischen Thierwelt 19.07.2008
Vivianne Crowley: «Wicca - Die Alte Religion im neuen Zeitalter» 29.03.2008
Israel Finkelstein, Neil A. Silberman: «David und Salomo» 19.01.2008
Scott Cunningham: «Wicca – A Guide For The Solitary Practitioner» - Teil II 06.10.2007
Scott Cunningham: «Wicca – A Guide For The Solitary Practitioner» - Teil I 16.09.2007
Zimmermann, Gleason: «The Complete Idiot´s Guide to Wicca and Witchcraft» 30.06.2007
Ellen Cannon Reed: «The Heart of Wicca» - Teil II 17.03.2007
Ellen Cannon Reed: «The Heart of Wicca» - Teil I 10.03.2007
Dion Fortune: «The Goat Foot God» 30.12.2006
Dion Fortune: «Die Seepriesterin» 09.09.2006
Gabriele Haefs, Rachel McNicholl: «Keltische Hexengeschichten»
Luisa Francia: «Die Sprache der Traumzeit – Kunst und Magie»
 17.06.2006
Margot Adler «Drawing Down the Moon» 22.04.2006
Scott Cunningham: «Cunningham’s Encyclopedia of Magical Herbs» 14.01.2006
Oliver Ohanecian: «Wer Hexe ist, bestimme ich» 24.09.2005
Namu Yang Erche, Christine Mathieu: «Das Land der Töchter» 25.06.2005
Felicitas Goodman: «Wo die Geister auf den Winden reiten» 16.04.2005
Jean Shinoda Bolen: «Feuerfrau und Löwenmutter – Göttinnen des Weiblichen» 19.02.2005
Frederic Lamond: «50 Jahre Wicca» - Teil II 27.11.2004
Frederic Lamond: «50 Jahre Wicca» - Teil I 20.11.2004
Doreen Valiente: «Natural Magic» 11.09.2004
Anna Franklin, Paul Mason: «Lammas - Celebrating the fruits of the first harvest» 24.07.2004
Anna Franklin: «Midsummer – Magical Celebrations of the Summer Solstice» 29.05.2004
Lois Bourne: «Erfahrungen einer Hexe» 21.02.2004
Barbara Stamer (Hsg.): «Märchen von Katzen» - Sigrid Früh, Ulrike Krawczyk: «Katzen» 03.01.2004
Ulrike Müller-Kaspar: «Katzen, Kröten Schornsteinfeger» 27.12.2003
Sergio Bambaren: «Das weiße Segel» 25.10.2003
Ilmo Robert Von Rudloff: «Hekate - In Ancient Greek Religion» 19.07.2003
Shivananda Heinz Ackermann, Barbara Vödisch: «Einfach Sein - Spiel der Erkenntnis» 24.05.2003
Starhawk und Hilary Valentine: «Die 12 wilden Schwäne» 29.03.2003
Amy Sophia Marashinsky, Hrana Janto: «Göttinnen Geflüster» 01.02.2003
Vicky Gabriel: «Der Alte Pfad - Wege zur Natur in uns selbst» 18.01.2003
Sigrid Früh: «Herrin der Rauhnächte - Märchen, Brauchtum, Aberglaube» 21.12.2002
Kate West: «The Real Witches Kitchen» 16.11.2002
Gerald B. Gardner: «High Magic´s Aid» 07.09.2002
Georg Rohrecker: «Druiden, Wilde Frauen, Andersweltfürsten» 29.06.2002
Phyllis W. Curott: «Book of Shadows» 19.04.2002
Gerald B. Gardner: «Ursprung und Wirklichkeit der Hexen» 17.12.2001
Zsuzsanna E. Budapest: «Herrin der Dunkelheit - Königin des Lichts» 13.10.2001





              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017