In memoriam Madame Mim:: Betreuung gesucht für WurzelWerk's
Gibt es ein richtiges Leben im falschen?

Eine Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat. Diesmal stellt sie Angelika Aliti und hat uns das Ergebnis ihres Nachdenkens auch noch als Artikel gespendet. Herzlichen Dank dafür!!

Die Frage ist nicht neu. Und meist wird’s langweilig, sobald sie auftaucht. Ich will sie dennoch stellen, als weiterführende Frage zum Thema „Entscheidungen“.


Ja oder nein?!

Das taucht ja immer wieder auf: wie viel Chancen auf eine echte Entscheidung hat ein Mensch in unserer Welt überhaupt? Und: sollten wir nicht lieber auf der politischen Ebene dafür sorgen, dass sich die Dinge zum Besseren für alle wenden?

Ist es also möglich, in einer lebensfeindlichen Welt voller Krieg, Käufermanipulation, gesteuerter Sexualisierung, Umweltverschmutzung etc. ein glückliches Leben zu führen, weil die eigenen, persönlichen Entscheidungen die richtigen waren? Unschwer zu erkennen, dass dieser Ansatz in sich schon gaga ist.
Soll ich darauf verzichten, ein Kind zu bekommen, weil der Staat keine Kitaplätze zur Verfügung stellt? Ist es sinnlos, vegetarisch zu leben, weil der Einzelne so an der Massentierhaltung nichts ändert? Wozu diesen einen Hund aus Rumänien retten, wenn dort die Killer jetzt ungehindert umgehen? Darf ich laut lachen, wenn ich doch weiß, dass in den Dörfern ringsum, in den Häusern hier und dort zur gleichen Zeit Kinder unter Pädophilen leiden? Ihr seht, diese Fragestellungen führen ohne Umwege in den psychischen Zusammenbruch. Stell dir nur mal vor, dass du mit fast Neunzig Jahren irgendwo herumsitzt und sagst: Ich hätte so gern Kinder gehabt, aber der Staat hat mich nicht unterstützt. Es gab keine Kitas.

Ganz gleich in welchen gesellschaftlichen Situationen sich ein Mensch befindet, sein Leben findet jetzt statt. Und dein Feind für viele Belange ist die Zeit. Politik ist ein sehr, sehr langsames Medium und das ist auch gut so, denn demokratische Prozesse brauchen Zeit.
Aber die Entscheidungen, die du treffen musst, damit dein Leben gelingt, müssen jetzt gefällt werden. Denn die Zeit wartet nicht auf dich.
Ist es deine Schuld, wenn du tatsächlich geglaubt hast, dass es nicht wichtig ist, welchen Vertrag du da mit der Eheschließung unterschreibst? Nein. Aber dummerweise bist du die Leidtragende. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass du einige Zeit später ziemlich blöd aus der Wäsche schaust, weil dich die Wirklichkeit aus deinen Träumen vom kuscheligen Nestbau reißt, ist sehr groß. Da nützt es nichts, an deinen Abgeordneten zu schreiben oder zu versuchen, eine Bewegung ins Leben zu rufen.


Wie?

Es geht zuallererst immer und ohne Ausnahme um dein Bewusstsein. Und dann dein Tun. Manche haben Glück und lernen schon früh, genau hinzuschauen und sich nicht für dumm verkaufen zu lassen. Andere kommen erst später drauf. Manche nie.
Ich denke an Malala, die junge Frau aus Pakistan, die Bildung wollte und dafür von einem Taliban in den Kopf geschossen wurde. Ab irgendeinem Punkt wusste sie, wie gefährlich das ist, was sie tut. Sie traf ihre Entscheidung und hätte sie fast mit ihrem Leben bezahlt. Und die hat zuerst einmal ganz und gar mit ihrem eigenen Leben zu tun. Dass es ein politischer Weg wurde, der vielleicht dazu beiträgt, dass Mädchen in Pakistan Bildung ganz selbstverständlich zugestanden wird oder vielleicht sogar im Kampf gegen die Terroristen etwas nützt, war erst die Folge.
Ich denke auch an ein Video, das ich heute morgen auf Facebook gesehen habe, in dem einige Leute einem jungen, in Fischernetzen verhedderten Wal das Leben gerettet haben. Sie waren in dem Augenblick mindestens so glücklich wie der Wal, der in seiner neuen Freiheit eine Kaskade an Sprüngen vollführte.
Und auch mich mit meinen vier Hunden will ich erwähnen. Es waren insgesamt zwölf Hunde, die ich aus Rumänien geholt habe. Drei davon sind bei mir geblieben. Mein vierter Hund stammt aus der Slowakei, vermutlich. Meiner Ohnmacht in Bezug auf den Tierschutz bin ich mir dennoch ununterbrochen bewusst. Ich stelle mich auf die Seite Viktor Frankls, der als Gefangener in einem Konzentrationslager die ersten Gedanken zu seiner späteren Logotherapie hatte.

Heute bin ich nun der Leuchtturm geworden, der denen, die hinschauen, Wege für ihr Lebensboot weist. Und als dieser sage ich heute, dass es darauf ankommt, zu wissen, wohin man sein Boot lenkt, wen man hineinlässt und ob man ausreichend Proviant dabeihat. Du kannst vieles nicht ändern. Das Meer als Metapher für das Leben ist nicht in den Griff zu kriegen. Stürme können aufkommen. Vielleicht gehst du sogar unter mit deinem Boot. Aber wisse, wohin du steuerst und lerne, dein Boot zu lenken.


Angelika Aliti


Religion und Kultur - Teil III     Rota, 25.12.2016
Religion und Kultur - Teil II     Rota, 03.12.2016
Religion und Kultur - Teil I     Rota, 19.11.2016
Neuheidentum vs. Shinto: Heilige Gegenstände     Megan Morgan, 05.11.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil IV     Michael Oswald, 16.04.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil III     Michael Oswald, 26.03.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil II     Michael Oswald, 12.03.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil I     Michael Oswald, 27.02.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil VI     Michael Oswald, 30.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil V     Michael Oswald, 16.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil IV     Michael Oswald, 02.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil III     Michael Oswald, 12.12.2015
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil II     Michael Oswald, 06.12.2015
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil I     Michael Oswald, 28.11.2015
Spiritueller Burnout?     Sat-Ma'at, 31.10.2015
Niemand, der böse ist, ist dabei wirklich glücklich… - Teil II     Ngak'chang Rangdrol Dorje, 24.10.2015
Niemand, der böse ist, ist dabei wirklich glücklich… - Teil I     Ngak'chang Rangdrol Dorje, 17.10.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil IV     Mara, 01.08.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil III     Mara, 27.06.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil II     Mara, 13.06.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil I     Mara, 02.05.2015
Rede an die Rechit     Merienptah, 31.01.2015
Pflanzen, Magie, Intuition und menschenfressende Tiger     Rhys Chisnall, 15.11.2014
Gedanken zur Psi-Forschung - oder der Versuch, mit Stäbchen Suppe zu essen - Teil II     MartinM, 01.11.2014
Gedanken zur Psi-Forschung - oder der Versuch, mit Stäbchen Suppe zu essen - Teil I     MartinM, 11.10.2014
Kultureller Aberglaube     Carsten Klatte, 26.07.2014
Eine Pilgerreise in den „Herne´s Forest“     Damh, the Bard, 26.04.2014
Gleichgültigkeit - zwei Blicke aufs Thema     MartinM & Anufa, 01.02.2014
Gibt es ein richtiges Leben im falschen?     Angelika Aliti, 02.11.2013
Hypermoral     Martin Marheinecke, 10.08.2013
Gesunde Skepsis     Martin Marheinecke, 01.06.2013
Moralin - Teil II     Martin Marheinecke, 16.03.2013
Moralin - Teil I     Martin Marheinecke, 02.03.2013
Meistermacher     Sat-Ma´at, 12.01.2013
Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert - Teil II     MartinM, 29.09.2012
Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert - Teil I     MartinM, 08.09.2012
Die "andere Welt" - Teil III     Werner, 16.06.2012
Die "andere Welt" - Teil II     Werner, 19.05.2012
Die "andere Welt" - Teil I     Werner, 14.04.2012
Mithras steht für Weihnachten - Teil II     Kim Morgan, 14.01.2012
Mithras steht für Weihnachten - Teil I     Kim Morgan, 31.12.2011
Splitter von Glaubensgebäuden, Spiritualität, Heilung, Gefühlswelte - Teil II     Bettina, 10.09.2011
Splitter von Glaubensgebäuden, Spiritualität, Heilung, Gefühlswelte - Teil I     Bettina, 30.07.2011
Spiritualität: Eine persönliche Sicht - Teil I     Rhys Chisnall, 23.04.2011
Weihnachten durch die Kulturen - Teil II     Shina Edea & Fledermaus, 08.01.2011
Weihnachten durch die Kulturen - Teil I     Shina Edea & Fledermaus, 01.01.2011
Die Paradigmen vom Wollen und Sein - Teil II     Goldchristal, 02.10.2010
Die Paradigmen vom Wollen und Sein - Teil I     Goldchristal, 18.09.2010
Rechtens - ist eine Einparkhilfe - Teil II     Jon Hanna, 19.06.2010
Rechtens - ist eine Einparkhilfe - Teil I     Jon Hanna, 12.06.2010
SANgomas - HeilerInnen des südlichen Afrikas - Teil II     Elke, 28.11.2009
SANgomas - HeilerInnen des südlichen Afrikas - Teil I     Elke, 31.10.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil III     Masco, 15.08.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil II     Masco, 01.08.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil I     Masco, 18.07.2009
Gespräche mit der inneren Welt     Mondfrau, 19.04.2009
Dein Glaube hat dir geholfen - Teil II     Werner, 07.03.2009
Dein Glaube hat dir geholfen - Teil I     Werner, 28.02.2009
Das Heidentum ist tot – Es lebe das Heidentum     Namida, 10.01.2009
Chants im Ritual - Teil III     Shadow Wolf, 10.05.2008
Chants im Ritual - Teil II     Shadow Wolf, 03.05.2008
Chants im Ritual - Teil I     Shadow Wolf, 19.04.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil IV     Rivka, 02.02.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil III     Rivka, 15.01.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil II     Rivka, 05.01.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil I     Rivka, 15.12.2007
Der Heilige Gral     Werner, 24.11.2007
Sicherheitsvorkehrungen im Zuge des sogenannten Aufstiegs des Planeten - Teil II     Berkana, 29.09.2007
Sicherheitsvorkehrungen im Zuge des sogenannten Aufstiegs des Planeten - Teil I     Berkana, 22.09.2007
Leben von und mit dem Land     Namida, 25.08.2007
Bericht aus Amerika - Teil II     Olivia Dresher, 07.07.2007
Bericht aus Amerika - Teil I     Olivia Dresher, 30.06.2007
Mein Frühling     MadameMim, 07.04.2007
Regenwasser     Nowhere, 10.03.2007
Die Rauhnächte     MadameMim, 23.12.2006
Ninpo - Philosophie der Krieger - Teil II     Ôkuninushi, 16.09.2006
Ninpo - Philosophie der Krieger - Teil I     Ôkuninushi, 09.09.2006
Die Figur des Teufels in Kunst und Kultur - Teil II     Nyarla, 24.06.2006
Die Figur des Teufels in Kunst und Kultur - Teil I     Nyarla, 17.06.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil IV     Thomas Altmann, 13.05.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil III     Thomas Altmann, 06.05.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil II     Thomas Altmann, 15.04.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil I     Thomas Altmann, 11.04.2006
Weiterentwicklung     MadameMim, 07.01.2006
Anknüpfungspunkte - Teil II     LadyPurple, 17.12.2005
Anknüpfungspunkte - Teil I     LadyPurple, 10.12.2005
„Gott ist tot“     Mc Claudia, 17.09.2005
Das Schwarzzelt     Nordana, 25.06.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil III     Magister Botanicus, 16.04.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil II     Magister Botanicus, 09.04.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil I     Magister Botanicus, 02.04.2005
Einige Bemerkungen zur Realität     Magister Botanicus, 29.01.2005
Diskordia...     PCP, 06.11.2004
Amduat - das erste Unterweltsbuch der Ägypter     Drachenblut, 04.09.2004
Die Religion der Ägypter     Drachenblut, 10.07.2004
Dave Lee und Chaotopia     LadyPurple, 05.06.2004
Hellenismos – eine neue heidnische Religion?     Aku, 08.05.2004
Kulturelle Identität - am Beispiel des Konstruktes "Lebensbaum"     Magister Botanicus, 13.03.2004
Magie und Satanismus     Nyarla, 03.01.2004
Satanismus - eine Zusammenfassung     Nyarla, 18.10.2003
Hochsommer     MadameMim, 06.09.2003
Wissenschaft und Neuheidentum     Freyjatru, 09.08.2003
Sommersonnenwende     MadameMim, 14.06.2003
Wie wir Tradition sehen     Timke & Kriss, 17.05.2003
Der slawische Kalender     Fledermaus, 19.04.2003
Dein persönlicher Weg - willst du ihn gehen?     Aku, 15.03.2003
Ukrainische Weihnachten     MadameMim, 07.12.2002
Die dunkle Jahreszeit - Teil II     Zora, 02.11.2002
Die dunkle Jahreszeit - Teil I     Zora, 26.10.2002
Seminargebühren - aus der Sicht einer Insiderin     Gudrun Anders, 27.07.2002
Interview mit Georg Rohrecker     Alexandra Bader, 14.07.2002
Naturwissenschaft und Naturreligion - ein Widerspruch?!     Magister Botanicus, 07.07.2002
Träume - sind meine Realität     LadyPurple, 22.06.2002
Der Hirsch und der Wald     Gwynnin, 15.06.2002
Reisen in eine andere Wirklichkeit     Nana Nauwald, 01.06.2002
Naturreligionen oder Pagan Religions     Magister Botanicus, 01.06.2002
Gurus, Mit- und Gegenläufer     Anufa, 05.05.2002
Slawisches Heidentum in der Ukraine     MadameMim, 27.04.2002
Über die Spiritualität der Maori     Werner, 06.04.2002
Der weite Weg     Maria T. Stadtmueller, 29.12.2001
Gespräche mit dem Göttlichen in mir     Hermilin, 30.11.2001



               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017