In memoriam Madame Mim:: Betreuung gesucht für WurzelWerk's
Die "andere Welt"  Teil I

Ein RubrikBetreuer quasi der ersten Stunde, Werner, der sich drei Jahre lang um die Polaritäten gekümmert hat, hat uns wieder einmal einen seiner Artikel fürs WurzelWerk gespendet. Diesmal beschäftigt er sich mit der anderen Welt...

Wir wissen von den Kelten, dass sie sehr spirituell waren. Sie glaubten an eine „andere Welt“.

Bevor ich nun darüber schreibe, was ich als die „Anderswelt“ betrachte, muss ich wohl etwas über die Kelten schreiben: Sie waren über weite Teile Europas verbreitet, vom Schwarzen Meer bis nach Schottland im Norden und bis nach Portugal im Süden. Selbst in Kleinasien gab es kleine Gruppen von Kelten, z.B. in der heutigen Türkei. Die Römer und auch andere Völker überrannten sie schließlich, bis auf wenig Ausnahmen, z.B. in Schottland, Irland und Wales. Sind sie jedoch verschwunden? Wurden alle bis auf den letzten Mann, die letzte Frau, das letzte Kind ausgerottet, getötet? Sicherlich nicht. Vielmehr haben sie sich mehr oder weniger vermischt mit anderen Völkern. Ihr Erbe lebt somit immer noch in uns. Selbst Sitten und Gebräuche sind noch manches Mal lebendig, wir müssen sie nur finden. Denn oft sind Bräuche überlagert worden, meistens durch die christliche Lehre. Aber auch durch Einflüsse anderer Völker.

Nachdem die Kelten keine Schrift entwickelt hatten, gibt es keine schriftlichen Überlieferungen, in denen sie über sich selbst berichtet hätten. Zwar gibt es viele schriftliche Zeugnisse von Römern, z.B. das bekannte Buch von Caesar „De bello gallico“ und ferner noch einige andere Schriften von römischen Geschichtsschreibern, aber diese Aufzeichnungen müssen wir mit etwas Vorsicht betrachten. Denn die Römer sahen die Kelten (oder Gallier, wie sie von den Römern genannt wurden) von ihrer Warte aus. Die römische Weltsicht, ihre Religion oder Lebensphilosophie war sicher anders als die der Kelten. So liegt es wohl auf der Hand, dass sie alles, was sie von den Kelten sahen, erlebten oder hörten, nicht dasselbe sein konnte, wie es die Kelten selbst erlebt haben. Sitten und Gebräuche wurden von den Römern mit ihren eigenen Gebräuchen verglichen und dementsprechend kommentiert. Ja, selbst die Götter der Kelten (oder was die Römer als Götter betrachteten), verglichen sie mit ihren eigenen Götter. So schrieben sie, dass einer der keltischen Götter mit dem Apollo zu vergleichen sei oder eine Göttin wäre das, was die Römer die Minerva nannten. Ich stelle mir heute, nachdem ich viel über die Maori gelernt habe und auch über ihre Vorstellung, was Götter sind, die berechtigte Frage, ob die Kelten überhaupt Götter im Sinne und im Verständnis der Römer hatten. Bei den Maori ist beispielsweise die Welle eine Göttin. Aber nicht eine Göttin, die man abbilden kann, sondern die Welle selbst ist die Göttin. Oder Papatuanuku, die Mutter Erde ist eine Göttin. Aber auch hier ist es die Erde selbst, sie ist heilig und wird verehrt und deshalb ist sie eine Göttin. Oder Tanemahuta ist nicht der Gott des Waldes, sondern der Wald selbst. Deshalb haben die Maori auch keine Götterbilder oder Götterstatuen. Was sie in den Marae (Versammlungshaus) haben, das sind ihre Vorfahren, aber keine Götter. Ebenso hatten die Kelten keine Abbildungen ihrer sogenannten Götter. Erst später, unter römischen Einfluss wurden einige Gottheiten abgebildet und es gab dann sogar Tempel, besonders in Frankreich, wo der römische Einfluss anhielt. Götterabbildungen und Tempel waren jedoch vorher und auch bei anderen Stämmen nicht im Vorstellungsvermögen der Kelten. Denn wie könnte man den Wald darstellen? Der Wald war der Gott und der Wald wurde geehrt, keine Statue!

Einige Jahrhunderte später kamen dann christlichen Mönche in die keltischen Gebiete, z.B. nach Irland. Sie schrieben mit großem Eifer auf, was ihnen die noch verbliebenen Kelten erzählten. Nicht nur Sitten und Gebräuche, sondern auch alt überlieferte Mythen und Sagen. Ähnlich wie die Römer, haben nun die christlichen Mönche diese Erzählungen ebenfalls aus ihrer eigenen Weltsicht heraus interpretiert und sicherlich nicht ganz genau so aufgeschrieben, wie sie erzählt wurden. Wenn die Kelten nun von einer „anderen Welt“ erzählten, dann war es doch für die Mönche keine Frage, dass damit das gemeint war, was ein Christ unter dem „Himmel“ versteht, also ein ewiges Leben in einer rein geistigen Seinsform. Dass dies ein Leben in ewiger Jugend war oder mit ewiger Freude ohne jedes Leid, ohne Schmerz und ohne Tod, das war für die Mönche sicher keine Frage. Denn so stellten sie sich ihren Himmel vor. Nämlich ein ewiges Leben ohne jedes Leid, ohne Schmerz, Krankheit oder Tod.

Seit mehr als 20 Jahren interessiere ich mich sehr für die Kelten, ihre Kultur, ihre Lebensweise, ihre Religion. Wenn ich nun all das, was ich soeben über die Aufzeichnungen der Römer und später der Mönche geschrieben habe, das alles überdenke und statt dessen ihre Hinterlassungen aus Haushalts- und sonstigen Gebrauchsgegenständen, sowie auch den Schmuck und die Grabbeigaben betrachte, dann zweifle ich sehr an, ob all das, was in den Büchern steht, möglicher Weise gar nicht richtig ist. Ja, dass es gar nicht richtig sein kann! Denn selbst wenn wir heute in ein fremdes Land kommen und dort für uns unverständliche Sitten und Gebräuche miterleben, dann werten wir dies alles immer von unserer Warte aus. Da ich nun in Neuseeland lebe, kann ich dies auch in Bezug auf die Maori beobachten. Wir Europäer haben eine ganz andere Lebenseinstellung als die Maori. Deshalb fällt es uns schwer, sich in ihre Denkweise – noch mehr aber sich in ihre Gefühlswelt hinein zu versetzen. Denn auch wir betrachten fremde Völker in erster Linie von unserer Warte aus.


Ende Teil I


Werner


Religion und Kultur - Teil III     Rota, 25.12.2016
Religion und Kultur - Teil II     Rota, 03.12.2016
Religion und Kultur - Teil I     Rota, 19.11.2016
Neuheidentum vs. Shinto: Heilige Gegenstände     Megan Morgan, 05.11.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil IV     Michael Oswald, 16.04.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil III     Michael Oswald, 26.03.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil II     Michael Oswald, 12.03.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil I     Michael Oswald, 27.02.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil VI     Michael Oswald, 30.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil V     Michael Oswald, 16.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil IV     Michael Oswald, 02.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil III     Michael Oswald, 12.12.2015
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil II     Michael Oswald, 06.12.2015
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil I     Michael Oswald, 28.11.2015
Spiritueller Burnout?     Sat-Ma'at, 31.10.2015
Niemand, der böse ist, ist dabei wirklich glücklich… - Teil II     Ngak'chang Rangdrol Dorje, 24.10.2015
Niemand, der böse ist, ist dabei wirklich glücklich… - Teil I     Ngak'chang Rangdrol Dorje, 17.10.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil IV     Mara, 01.08.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil III     Mara, 27.06.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil II     Mara, 13.06.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil I     Mara, 02.05.2015
Rede an die Rechit     Merienptah, 31.01.2015
Pflanzen, Magie, Intuition und menschenfressende Tiger     Rhys Chisnall, 15.11.2014
Gedanken zur Psi-Forschung - oder der Versuch, mit Stäbchen Suppe zu essen - Teil II     MartinM, 01.11.2014
Gedanken zur Psi-Forschung - oder der Versuch, mit Stäbchen Suppe zu essen - Teil I     MartinM, 11.10.2014
Kultureller Aberglaube     Carsten Klatte, 26.07.2014
Eine Pilgerreise in den „Herne´s Forest“     Damh, the Bard, 26.04.2014
Gleichgültigkeit - zwei Blicke aufs Thema     MartinM & Anufa, 01.02.2014
Gibt es ein richtiges Leben im falschen?     Angelika Aliti, 02.11.2013
Hypermoral     Martin Marheinecke, 10.08.2013
Gesunde Skepsis     Martin Marheinecke, 01.06.2013
Moralin - Teil II     Martin Marheinecke, 16.03.2013
Moralin - Teil I     Martin Marheinecke, 02.03.2013
Meistermacher     Sat-Ma´at, 12.01.2013
Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert - Teil II     MartinM, 29.09.2012
Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert - Teil I     MartinM, 08.09.2012
Die "andere Welt" - Teil III     Werner, 16.06.2012
Die "andere Welt" - Teil II     Werner, 19.05.2012
Die "andere Welt" - Teil I     Werner, 14.04.2012
Mithras steht für Weihnachten - Teil II     Kim Morgan, 14.01.2012
Mithras steht für Weihnachten - Teil I     Kim Morgan, 31.12.2011
Splitter von Glaubensgebäuden, Spiritualität, Heilung, Gefühlswelte - Teil II     Bettina, 10.09.2011
Splitter von Glaubensgebäuden, Spiritualität, Heilung, Gefühlswelte - Teil I     Bettina, 30.07.2011
Spiritualität: Eine persönliche Sicht - Teil I     Rhys Chisnall, 23.04.2011
Weihnachten durch die Kulturen - Teil II     Shina Edea & Fledermaus, 08.01.2011
Weihnachten durch die Kulturen - Teil I     Shina Edea & Fledermaus, 01.01.2011
Die Paradigmen vom Wollen und Sein - Teil II     Goldchristal, 02.10.2010
Die Paradigmen vom Wollen und Sein - Teil I     Goldchristal, 18.09.2010
Rechtens - ist eine Einparkhilfe - Teil II     Jon Hanna, 19.06.2010
Rechtens - ist eine Einparkhilfe - Teil I     Jon Hanna, 12.06.2010
SANgomas - HeilerInnen des südlichen Afrikas - Teil II     Elke, 28.11.2009
SANgomas - HeilerInnen des südlichen Afrikas - Teil I     Elke, 31.10.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil III     Masco, 15.08.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil II     Masco, 01.08.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil I     Masco, 18.07.2009
Gespräche mit der inneren Welt     Mondfrau, 19.04.2009
Dein Glaube hat dir geholfen - Teil II     Werner, 07.03.2009
Dein Glaube hat dir geholfen - Teil I     Werner, 28.02.2009
Das Heidentum ist tot – Es lebe das Heidentum     Namida, 10.01.2009
Chants im Ritual - Teil III     Shadow Wolf, 10.05.2008
Chants im Ritual - Teil II     Shadow Wolf, 03.05.2008
Chants im Ritual - Teil I     Shadow Wolf, 19.04.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil IV     Rivka, 02.02.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil III     Rivka, 15.01.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil II     Rivka, 05.01.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil I     Rivka, 15.12.2007
Der Heilige Gral     Werner, 24.11.2007
Sicherheitsvorkehrungen im Zuge des sogenannten Aufstiegs des Planeten - Teil II     Berkana, 29.09.2007
Sicherheitsvorkehrungen im Zuge des sogenannten Aufstiegs des Planeten - Teil I     Berkana, 22.09.2007
Leben von und mit dem Land     Namida, 25.08.2007
Bericht aus Amerika - Teil II     Olivia Dresher, 07.07.2007
Bericht aus Amerika - Teil I     Olivia Dresher, 30.06.2007
Mein Frühling     MadameMim, 07.04.2007
Regenwasser     Nowhere, 10.03.2007
Die Rauhnächte     MadameMim, 23.12.2006
Ninpo - Philosophie der Krieger - Teil II     Ôkuninushi, 16.09.2006
Ninpo - Philosophie der Krieger - Teil I     Ôkuninushi, 09.09.2006
Die Figur des Teufels in Kunst und Kultur - Teil II     Nyarla, 24.06.2006
Die Figur des Teufels in Kunst und Kultur - Teil I     Nyarla, 17.06.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil IV     Thomas Altmann, 13.05.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil III     Thomas Altmann, 06.05.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil II     Thomas Altmann, 15.04.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil I     Thomas Altmann, 11.04.2006
Weiterentwicklung     MadameMim, 07.01.2006
Anknüpfungspunkte - Teil II     LadyPurple, 17.12.2005
Anknüpfungspunkte - Teil I     LadyPurple, 10.12.2005
„Gott ist tot“     Mc Claudia, 17.09.2005
Das Schwarzzelt     Nordana, 25.06.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil III     Magister Botanicus, 16.04.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil II     Magister Botanicus, 09.04.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil I     Magister Botanicus, 02.04.2005
Einige Bemerkungen zur Realität     Magister Botanicus, 29.01.2005
Diskordia...     PCP, 06.11.2004
Amduat - das erste Unterweltsbuch der Ägypter     Drachenblut, 04.09.2004
Die Religion der Ägypter     Drachenblut, 10.07.2004
Dave Lee und Chaotopia     LadyPurple, 05.06.2004
Hellenismos – eine neue heidnische Religion?     Aku, 08.05.2004
Kulturelle Identität - am Beispiel des Konstruktes "Lebensbaum"     Magister Botanicus, 13.03.2004
Magie und Satanismus     Nyarla, 03.01.2004
Satanismus - eine Zusammenfassung     Nyarla, 18.10.2003
Hochsommer     MadameMim, 06.09.2003
Wissenschaft und Neuheidentum     Freyjatru, 09.08.2003
Sommersonnenwende     MadameMim, 14.06.2003
Wie wir Tradition sehen     Timke & Kriss, 17.05.2003
Der slawische Kalender     Fledermaus, 19.04.2003
Dein persönlicher Weg - willst du ihn gehen?     Aku, 15.03.2003
Ukrainische Weihnachten     MadameMim, 07.12.2002
Die dunkle Jahreszeit - Teil II     Zora, 02.11.2002
Die dunkle Jahreszeit - Teil I     Zora, 26.10.2002
Seminargebühren - aus der Sicht einer Insiderin     Gudrun Anders, 27.07.2002
Interview mit Georg Rohrecker     Alexandra Bader, 14.07.2002
Naturwissenschaft und Naturreligion - ein Widerspruch?!     Magister Botanicus, 07.07.2002
Träume - sind meine Realität     LadyPurple, 22.06.2002
Der Hirsch und der Wald     Gwynnin, 15.06.2002
Reisen in eine andere Wirklichkeit     Nana Nauwald, 01.06.2002
Naturreligionen oder Pagan Religions     Magister Botanicus, 01.06.2002
Gurus, Mit- und Gegenläufer     Anufa, 05.05.2002
Slawisches Heidentum in der Ukraine     MadameMim, 27.04.2002
Über die Spiritualität der Maori     Werner, 06.04.2002
Der weite Weg     Maria T. Stadtmueller, 29.12.2001
Gespräche mit dem Göttlichen in mir     Hermilin, 30.11.2001



               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017