In memoriam Madame Mim:: Betreuung gesucht für WurzelWerk's
Diskordia...
Gedanken zu Diskordianismus aus einer Mailkorrespondenz von PCP mit Lady Purple - unzensuriert und unreflektiert.

Ich denke nicht, dass man Diskordianismus als Religion in deinem Sinne verstehen kann. Mir kommt vor, dass in Hexenkreisen überhaupt eine eher eng definierte Ansicht grassiert, was als Religion zu verstehen sei. Eben ein "nicht beweisbares Glaubenssystem, das zu einem passt"! Ich reagiere immer etwas verstört, wenn ich Ratschläge wie "Studiere die unterschiedlichen Religionen und such dir eine aus, die dir gefällt" höre. Hier hat für mich in den letzten 200 Jahren eine extreme Veränderung stattgefunden. Bis dahin waren Religion und Wissenschaften keine getrennten Welten, es gab eine Weltsicht die von ein- und demselben Menschen studiert und gelehrt wurde. Manchmal mehr in geistiger, manchmal weltlicher Ausprägung. Religion war keine unalltägliche Metaphysik. Man glaubte an sie, wie man an die Schwerkraft glaubte. Welch gigantische Verschiebung da im Denken stattgefunden hat, versteht man vielleicht durch diese absichtliche Verdrehung:
Wie merkwürdig würde es dir vorkommen, würde ein erfahrener Physiker seinen Studenten raten, sie sollen sich doch einfach mal so alle Theorien durchschauen und werden schon eine finden, die ihnen gefällt.

Religion war ein Versuch die Welt zu erklären, nicht zu trennen von so genannter Wissenschaft. Erst dadurch, dass sich Kirchen weigerten ihre Ansichten mit dem immer größer werdenden Verstehen der Welt durch den Menschen zu aktualisieren, entstand die Diskrepanz zwischen "Glauben" und wissenschaftlichem Weltbild. Jeder Mensch "hat" Religion - unbestätigbare Glaubenssätze über die Natur seines Seins, der anderen und der Welt, sowie der Beziehung zwischen ihnen. Manchmal bewusst als Katechismus formuliert, manchmal unbewusst gehalten. Ohne diese zugrunde liegenden Theorien könnten wir nicht funktionieren.
Und gerade in diese Sparte von "Religion als Weltsicht" und nicht als "Verehrung von diesem oder jenem" fällt der Diskordianismus. Ein Diskordianer, relativ prominent in der Prinzipia Discordia vertreten, meinte einst „Diskordianismus sei eine als Religion getarnte Krankheit“ und er dürfte nicht so unrecht haben. Um zu funktionieren nimmt der Mensch ja nicht nur rein seine Umwelt wahr, er gibt ihr Sinn und Bedeutung um sie verstehen zu können. Nur so kann aus einem halb-eiförmigen mit dunkler Flüssigkeit gefülltem Objekt in der Mitte eines Raumes ein Affront werden, weil ich die Kaffeetasse noch immer nicht weggeräumt habe, obwohl dies ausgemacht war. Nur so kann aus einem Mann, der komische Sachen sagt und merkwürdige Kleider trägt und eigentlich sonst recht wenig sinnvolle Arbeit erledigt, ein Priester und der meist geachtetste Einwohner des Dorfes werden. Und aus ein paar tausend Leuten, die versuchen Millionen dazu zu überreden Dinge zu tun, die sie gar nicht wollen, ein Staat, dem wir uns alle zugehörig fühlen. In Wahrheit ist Diskordianismus eine Reduktion auf das Sinn-lose, oder eher Vor- Sinn-liche So-sein, das wir auch im Buddhismus wiederfinden.
Nicht umsonst wurde Diskordianismus als der Zen-Buddhismus des Westens bezeichnet. Er ist sicherlich auch in der Tradition des Dadaismus und Surrealismus zu verstehen. Das Geheimnis des Diskordianismus ist eben, dass er versucht die Welt zu betrachten wie sie ist und beinahe zwangsläufig scheint er sich dabei selber zu ersticken in der sarkastischen Verdrehung von Titeln und Rängen und Regeln religiöser Gemeinschaften, die an ihren Empfängern nichts verändern als die Art und Weise wie sie behandelt werden. Diskordianismus zeigt teilweise, das ein reines „Dagegen“ dazu führt Attribute der Opposition anzunehmen, und dass auch die unernsteste Subkultur der Welt nicht vor subkultureller sich ständig wiederholender Fadesse zu retten ist. Andererseits sind die meisten Diskordianer lustig, sexuell aufgeschlossen, kreativ und überhaupt das Leben auf jeder Party.

Mit lieben Grüßen
PCP

PS: Auch Diskordianer haben eine Göttin, aber die meint trotzdem, dass es ihr wurscht wäre, was die Leute machen und wirft nur hin und wieder mit Kühen nach ihnen. Und die Leute sind auch froh nicht von ihr beachtet zu werden. Heil Eris!

PPS: Weil du ja magisch interessiert bist, vielleicht noch ein diskordianischer Schutzzauber. Sollte in der Früh ausgeführt werden! Gebraucht werden eine weiße Kerze, ein toter Frosch und Kreide.
Der Diskordianer malt zuerst einen Pfeil auf den Boden, der in seine Richtung zeigt, damit ihn die Göttin auch bemerkt. Dann zündet er die Kerze an, damit sie ihn auch gut sehen kann. Zuletzt spricht er "Heil Eris", weil’s nicht schaden kann und schluckt den toten Frosch. Durch das Ritual kann er sicher sein, dass ihm heute nichts Schlimmeres mehr passieren kann als einen toten Frosch zu verschlucken.


PCP


Religion und Kultur - Teil III     Rota, 25.12.2016
Religion und Kultur - Teil II     Rota, 03.12.2016
Religion und Kultur - Teil I     Rota, 19.11.2016
Neuheidentum vs. Shinto: Heilige Gegenstände     Megan Morgan, 05.11.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil IV     Michael Oswald, 16.04.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil III     Michael Oswald, 26.03.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil II     Michael Oswald, 12.03.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil I     Michael Oswald, 27.02.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil VI     Michael Oswald, 30.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil V     Michael Oswald, 16.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil IV     Michael Oswald, 02.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil III     Michael Oswald, 12.12.2015
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil II     Michael Oswald, 06.12.2015
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil I     Michael Oswald, 28.11.2015
Spiritueller Burnout?     Sat-Ma'at, 31.10.2015
Niemand, der böse ist, ist dabei wirklich glücklich… - Teil II     Ngak'chang Rangdrol Dorje, 24.10.2015
Niemand, der böse ist, ist dabei wirklich glücklich… - Teil I     Ngak'chang Rangdrol Dorje, 17.10.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil IV     Mara, 01.08.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil III     Mara, 27.06.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil II     Mara, 13.06.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil I     Mara, 02.05.2015
Rede an die Rechit     Merienptah, 31.01.2015
Pflanzen, Magie, Intuition und menschenfressende Tiger     Rhys Chisnall, 15.11.2014
Gedanken zur Psi-Forschung - oder der Versuch, mit Stäbchen Suppe zu essen - Teil II     MartinM, 01.11.2014
Gedanken zur Psi-Forschung - oder der Versuch, mit Stäbchen Suppe zu essen - Teil I     MartinM, 11.10.2014
Kultureller Aberglaube     Carsten Klatte, 26.07.2014
Eine Pilgerreise in den „Herne´s Forest“     Damh, the Bard, 26.04.2014
Gleichgültigkeit - zwei Blicke aufs Thema     MartinM & Anufa, 01.02.2014
Gibt es ein richtiges Leben im falschen?     Angelika Aliti, 02.11.2013
Hypermoral     Martin Marheinecke, 10.08.2013
Gesunde Skepsis     Martin Marheinecke, 01.06.2013
Moralin - Teil II     Martin Marheinecke, 16.03.2013
Moralin - Teil I     Martin Marheinecke, 02.03.2013
Meistermacher     Sat-Ma´at, 12.01.2013
Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert - Teil II     MartinM, 29.09.2012
Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert - Teil I     MartinM, 08.09.2012
Die "andere Welt" - Teil III     Werner, 16.06.2012
Die "andere Welt" - Teil II     Werner, 19.05.2012
Die "andere Welt" - Teil I     Werner, 14.04.2012
Mithras steht für Weihnachten - Teil II     Kim Morgan, 14.01.2012
Mithras steht für Weihnachten - Teil I     Kim Morgan, 31.12.2011
Splitter von Glaubensgebäuden, Spiritualität, Heilung, Gefühlswelte - Teil II     Bettina, 10.09.2011
Splitter von Glaubensgebäuden, Spiritualität, Heilung, Gefühlswelte - Teil I     Bettina, 30.07.2011
Spiritualität: Eine persönliche Sicht - Teil I     Rhys Chisnall, 23.04.2011
Weihnachten durch die Kulturen - Teil II     Shina Edea & Fledermaus, 08.01.2011
Weihnachten durch die Kulturen - Teil I     Shina Edea & Fledermaus, 01.01.2011
Die Paradigmen vom Wollen und Sein - Teil II     Goldchristal, 02.10.2010
Die Paradigmen vom Wollen und Sein - Teil I     Goldchristal, 18.09.2010
Rechtens - ist eine Einparkhilfe - Teil II     Jon Hanna, 19.06.2010
Rechtens - ist eine Einparkhilfe - Teil I     Jon Hanna, 12.06.2010
SANgomas - HeilerInnen des südlichen Afrikas - Teil II     Elke, 28.11.2009
SANgomas - HeilerInnen des südlichen Afrikas - Teil I     Elke, 31.10.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil III     Masco, 15.08.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil II     Masco, 01.08.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil I     Masco, 18.07.2009
Gespräche mit der inneren Welt     Mondfrau, 19.04.2009
Dein Glaube hat dir geholfen - Teil II     Werner, 07.03.2009
Dein Glaube hat dir geholfen - Teil I     Werner, 28.02.2009
Das Heidentum ist tot – Es lebe das Heidentum     Namida, 10.01.2009
Chants im Ritual - Teil III     Shadow Wolf, 10.05.2008
Chants im Ritual - Teil II     Shadow Wolf, 03.05.2008
Chants im Ritual - Teil I     Shadow Wolf, 19.04.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil IV     Rivka, 02.02.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil III     Rivka, 15.01.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil II     Rivka, 05.01.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil I     Rivka, 15.12.2007
Der Heilige Gral     Werner, 24.11.2007
Sicherheitsvorkehrungen im Zuge des sogenannten Aufstiegs des Planeten - Teil II     Berkana, 29.09.2007
Sicherheitsvorkehrungen im Zuge des sogenannten Aufstiegs des Planeten - Teil I     Berkana, 22.09.2007
Leben von und mit dem Land     Namida, 25.08.2007
Bericht aus Amerika - Teil II     Olivia Dresher, 07.07.2007
Bericht aus Amerika - Teil I     Olivia Dresher, 30.06.2007
Mein Frühling     MadameMim, 07.04.2007
Regenwasser     Nowhere, 10.03.2007
Die Rauhnächte     MadameMim, 23.12.2006
Ninpo - Philosophie der Krieger - Teil II     Ôkuninushi, 16.09.2006
Ninpo - Philosophie der Krieger - Teil I     Ôkuninushi, 09.09.2006
Die Figur des Teufels in Kunst und Kultur - Teil II     Nyarla, 24.06.2006
Die Figur des Teufels in Kunst und Kultur - Teil I     Nyarla, 17.06.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil IV     Thomas Altmann, 13.05.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil III     Thomas Altmann, 06.05.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil II     Thomas Altmann, 15.04.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil I     Thomas Altmann, 11.04.2006
Weiterentwicklung     MadameMim, 07.01.2006
Anknüpfungspunkte - Teil II     LadyPurple, 17.12.2005
Anknüpfungspunkte - Teil I     LadyPurple, 10.12.2005
„Gott ist tot“     Mc Claudia, 17.09.2005
Das Schwarzzelt     Nordana, 25.06.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil III     Magister Botanicus, 16.04.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil II     Magister Botanicus, 09.04.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil I     Magister Botanicus, 02.04.2005
Einige Bemerkungen zur Realität     Magister Botanicus, 29.01.2005
Diskordia...     PCP, 06.11.2004
Amduat - das erste Unterweltsbuch der Ägypter     Drachenblut, 04.09.2004
Die Religion der Ägypter     Drachenblut, 10.07.2004
Dave Lee und Chaotopia     LadyPurple, 05.06.2004
Hellenismos – eine neue heidnische Religion?     Aku, 08.05.2004
Kulturelle Identität - am Beispiel des Konstruktes "Lebensbaum"     Magister Botanicus, 13.03.2004
Magie und Satanismus     Nyarla, 03.01.2004
Satanismus - eine Zusammenfassung     Nyarla, 18.10.2003
Hochsommer     MadameMim, 06.09.2003
Wissenschaft und Neuheidentum     Freyjatru, 09.08.2003
Sommersonnenwende     MadameMim, 14.06.2003
Wie wir Tradition sehen     Timke & Kriss, 17.05.2003
Der slawische Kalender     Fledermaus, 19.04.2003
Dein persönlicher Weg - willst du ihn gehen?     Aku, 15.03.2003
Ukrainische Weihnachten     MadameMim, 07.12.2002
Die dunkle Jahreszeit - Teil II     Zora, 02.11.2002
Die dunkle Jahreszeit - Teil I     Zora, 26.10.2002
Seminargebühren - aus der Sicht einer Insiderin     Gudrun Anders, 27.07.2002
Interview mit Georg Rohrecker     Alexandra Bader, 14.07.2002
Naturwissenschaft und Naturreligion - ein Widerspruch?!     Magister Botanicus, 07.07.2002
Träume - sind meine Realität     LadyPurple, 22.06.2002
Der Hirsch und der Wald     Gwynnin, 15.06.2002
Reisen in eine andere Wirklichkeit     Nana Nauwald, 01.06.2002
Naturreligionen oder Pagan Religions     Magister Botanicus, 01.06.2002
Gurus, Mit- und Gegenläufer     Anufa, 05.05.2002
Slawisches Heidentum in der Ukraine     MadameMim, 27.04.2002
Über die Spiritualität der Maori     Werner, 06.04.2002
Der weite Weg     Maria T. Stadtmueller, 29.12.2001
Gespräche mit dem Göttlichen in mir     Hermilin, 30.11.2001



               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017