Wenn Hexen in den Wald gehen
kann so allerlei passieren...

klick für grosses BildDiesmal hatte uns unser "Inneres Kind" ein bissl aufgeweckt und spielen lassen. Ich kann euch nur sagen - spielen im Wald ist etwas Wundervolles!

So saßen wir da und entwarfen allerhand Spiele.
Da uns eine bestimmte Eiche etwas verlassen vorkam beschlossen wir, uns besonders um sie zu kümmern. Sie bekam wohl zu wenig Aufmerksamkeit zwischen all den anderen prächtigen Eichen - deswegen war klar - so konnte es nicht weitergehen.
Diese Eiche stand im Mittelpunkt unseres ersten "Auftrages".
Jeder von uns ging in eine andere Richtung in den Wald, um mit Geschenken für die Eiche zurückzukehren. Wundersame Dinge, wie eine alte Schaufel oder ein altes Glas fanden wir. Das wurde alles sofort umfunktioniert zu einem wunderschönen Baumschmuck.
Als nächstes brachen wir auf um Symbole und Runen zu suchen, die man der Eiche schenken könnte.
Wir fanden viele Äste die wie Runen geformt waren und steckten sie an den Baum als Schutz.
Besondere Steine, Baumstümpfe, Baumschwämme, Blumen, Gräser, Blätter, lustig geformte Wurzeln, Schneckenhäuser...alles wurde herbeigebracht, um diese schöne Eiche zu schmücken.
Ich zerrte eine ca. 12 Meter lange Liane aus dem Gebüsch und umwickelte die Eiche damit - "mit aller Kraft aus 3x3 soll diese Eiche nun umwunden und gebunden sein".
Denn Kraft brauchte ich wirklich um diese elendslange Liane aus den Büschen zu entwirren, aber die Arbeit hat sich gelohnt.

klick für grosses Bildklick für grosses Bildklick für grosses Bildklick für grosses BildAls nächstes legte jemand mit Hölzchen Pfeile aus und wir hirschten im Wald herum, wie bei einer Schnitzeljagd, um die richtigen Wege durchs Gehölz zu finden - bis zur Kastanie die mitten auf der Wiese stand. Der "Auftrag" war - einmal um die Kastanie zu gehen und sie ganz fest zu umarmen. Jetzt wo sie in voller Blüte war und der Duft der Kastanie betörend und schwer in der Luft lag. Diese Kastanie zeigte so klar den Frühling an, der da war und den Sommer, der da kommen würde. Wie sie einsam mitten auf der Wiese, doch so betörend ihre Blüten empor streckte und uns zeigte, dass auch für uns die Zeit des Wachsens da war, des Starkwerdens...und wer weiß, vielleicht auch des Betörens...

Nun damit nicht genug, beschlossen wir nochmals auszurücken, bevor es ganz dunkel wurde und Gegenstände für ein Mobile zu sammeln, das wir basteln und bei den 3 Eichen aufhängen wollten. Welch herrliches Gefühl - die Dämmerung, das feuchte Gras, das Knacken der Äste unter den Füssen, der erdige Geruch in der Nase, Spinnweben oder Feenhaare die sich im Gesicht verfingen, Nacktschnecken und riesige Lichtungen voll mit blühendem Bärlauch. Einmal mehr zeigte sich dieser Wald als zauberhafter Märchenwald, der mir so viel Energie schenkte, dem ich so dankbar und verbunden bin, ganz tief in meinem Herzen! Eine Oase für mich als Stadthexe, die ich nicht missen möchte.

Nun ja, unsere Mobiles waren echt toll!
Doch als es dunkler wurde und nur noch unser Feuer die Umgebung erhellte, ähnelte unsere geschmückte Eiche fast dem Blairwitch-Project, gruselig und schaurig schön.

klick für grosses Bildklick für grosses Bildklick für grosses Bildklick für grosses Bild klick für grosses Bildklick für grosses Bild

Das Feuer wärmte uns und zwischen Trommeln und Singen schnitzen wir unseren Stab. Dieser Stab wurde dann zum "Sprechstab". Er ging reihum und jeder sagte etwas zu den Anderen.

klick für grosses Bildklick für grosses Bildklick für grosses Bild

....bis das Gewitter kam, die Blitze den Wald erleuchteten,
jeden Baum zur schaurigen Gestalt machten. Unsere Paranoia sie lebte!!!

Patschnass aber fröhlich tanzten wir den Weg Richtung Stadt hinunter.
"Der Regen- der Regen - der Regen macht uns nass!
Der Regen - der Regen - der Regen macht uns Spass"

"We`re singing in the rain - what a glorious feeling - we`re happy again!"

Danke für einen wundervollen Tag im Wald ;-)

Lady Purple

klick für grosses Bildklick für grosses Bildklick für grosses Bild


Lady Purple


Von bösen Wölfen, Rosinen und Weltuntergängen 03.06.2017
Beltane Afterglow und Nachdenklichkeiten 20.05.2017
Betrachtungen zu den Erntedankfesten 05.11.2016
Fluch, Segen und der Gesang der "Social Sirens" 20.08.2016
Ein Blick auf die Heidenszene ... im Duett - Teil IV 16.07.2016
Das Mariendilemma 02.07.2016
Ein Blick auf die Heidenszene ... im Duett - Teil III 14.05.2016
Ein Blick auf die Heidenszene ... im Duett - Teil II 30.04.2016
Ein Blick auf die Heidenszene ... im Duett - Teil I 09.04.2016
Enttäuschung 19.03.2016
Aontacht-Interview mit Kristoffer Hughes - Teil V 13.02.2016
Aontacht-Interview mit Kristoffer Hughes - Teil IV 09.01.2016
Ein Blick nach innen 12.12.2015
Aontacht-Interview mit Kristoffer Hughes - Teil III 29.08.2015
Aontacht-Interview mit Kristoffer Hughes - Teil II 12.07.2015
Aontacht-Interview mit Kristoffer Hughes - Teil I 13.06.2015
Meinung oder Haltung? Und was genau ist eigentlich Verantwortung? 25.04.2015
Kritische Gedanken zur Weihnacht 10.01.2015
Intuition und Wachheit 31.08.2014
Das Problem mit der Figur - Teil II 31.05.2014
Das Problem mit der Figur - Teil I 19.04.2014
Ich erzähl´ dir was von mir und aus meinem Leben - Teil I 25.01.2014
Meinung ist nicht Wissen 28.09.2013
Anders sein 29.06.2013
UPG, Doxa oder "Aber für MICH ist das so…" 30.03.2013
Schublade auf und rein mit dir! 05.01.2013
Wir sind immer noch am heidnischen Kinderspielplatz, also lasst uns spielen! 22.09.2012
Leben in Gemeinschaft 04.08.2012
Ressourcen und deren Verschwendung - Teil IV 09.06.2012
Ressourcen und deren Verschwendung - Teil III 19.05.2012
Ressourcen und deren Verschwendung - Teil II 05.05.2012
Ressourcen und deren Verschwendung - Teil I 28.04.2012
Wie positives Denken verblödet (und wie Du das verhinderst) 28.01.2012
Es endet das Jahr und noch so Einiges... 05.11.2011
Wie alles begann ... - Teil IV 09.07.2011
Wie alles begann ... - Teil III 02.07.2011
Grundlagen des Gruppenbewusstseins - Teil III 04.06.2011
Wie alles begann ... - Teil II 28.05.2011
Wie alles begann ... - Teil I 14.05.2011
Grundlagen des Gruppenbewusstseins - Teil II 26.03.2011
Lass uns drüber reden! - Teil II 19.02.2011
Lass uns drüber reden! - Teil I 05.02.2011
Grundlagen des Gruppenbewusstseins - Teil I 23.01.2011
Mein Heidentum - Teil II 30.10.2010
Mein Heidentum - Teil I 09.10.2010
Pagan Federation Austria: Die Anfänge 2002 – 2007 19.06.2010
Als ich meinen ersten Hahn opferte - Teil II 13.03.2010
Als ich meinen ersten Hahn opferte - Teil I 06.03.2010
Mara 12.12.2009
Ein Blick zurück: das Neuheidentum im Realitätscheck 12.09.2009
Die Anderswelt 17.05.2009
Darf Bildung Spaß machen? 07.03.2009
Auf der Suche nach dem heiligen Gral - Teil II 13.12.2008
Auf der Suche nach dem heiligen Gral - Teil I 29.11.2008
Die Hexen von der Blockheide 09.08.2008
Die ewige Stadt - Teil II 09.02.2008
Die ewige Stadt - Teil I 19.01.2008
Ebriosi - Teil II 11.08.2007
Ebriosi - Teil I 04.08.2007
Lapis Serpentis stellt sich vor 12.05.2007
2012 geht die Welt unter 31.03.2007
„Erinnerung“ oder „Woher komme ich" 17.03.2007
3.065 Kilometer - Pilgerritt nach Santiago de Compostela - Teil II 09.12.2006
3.065 Kilometer - Pilgerritt nach Santiago de Compostela - Teil I 02.12.2006
Die Liebesringe 04.11.2006
Lilythias BBnC Tagebuch - Teil II 19.08.2006
Lilythias BBnC Tagebuch - Teil I 12.08.2006
Wer war Ötzi? 15.04.2006
Das WurzelWerk im Naturhistorischen Museum 11.02.2006
Mitterkirchen 10.09.2005
Interview mit Kate West - Teil II 21.05.2005
Interview mit Kate West - Teil I 14.05.2005
Vor der Flut 2004 in Indien 05.02.2005
Transformation… Metamorphosen… Schwellen… 08.01.2005
Die Dunkelheit 30.10.2004
Die Welt der Maori 25.09.2004
Tut Ankh Amun – das goldene Jenseits 15.05.2004
BBnC 17.04.2004
Totenfeier bei den Maori 20.03.2004
Ein Tag in Neunkirchen 07.02.2004
Von Ostara nach Mabon - oder: Wohin die Gezeiten dich tragen 04.10.2003
Nihon 23.08.2003
Ostara auf Gran Canaria 21.06.2003
Das Abenteuer «Staatliche Anerkennung» 26.04.2003
Silberwolf - mein Weg 08.03.2003
Samhain in Neuseeland 09.11.2002
Unser Sommer-Sonnwendfest in Neuseeland 14.07.2002
Wenn Hexen in den Wald gehen 18.05.2002
Land- oder Stadthexe?! 11.05.2002
Wie wir in Neuseeland Beltane feiern 19.03.2002
Die Anfertigung traditioneller Maori-Flöten 09.03.2002
Otro buon dia en paraiso 17.02.2002
Ein keltischer Traum - Teil III 27.01.2002
Ein keltischer Traum - Teil II 27.01.2002
Ein keltischer Traum - Teil I 27.01.2002
Wie der Tarot in meine Welt kam 14.12.2001
Ich hab Wurzeln! Namasté! 23.11.2001
Meine ersten Erlebnisse mit Runen 13.10.2001
Ein spiritueller Lebensweg 30.08.2001
Duke Meyer - Heidnischer Glaube in der Kunst - Teil II 28.08.2001
Duke Meyer - Heidnischer Glaube in der Kunst - Teil I 28.08.2001





               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017