WurzelWerk´s
Die Welt der Märchen hat die Menschen schon immer verzaubert, denn sie sprechen unser Innerstes an, die bildhafte und symbolträchtige Sprache lässt kaum jemanden unberührt. Märchen sind ein Kulturgut, das sich in vielen Völkern, Kulturen und Regionen der Erde findet. Sie bilden eine Brücke zu unseren ureigenen Stärken, Schwächen und auch Ängsten.
In meinen Artikeln für SternenKind – ErdenKind findet ihr einiges an theoretischem Hintergrund zur Märchengeschichte und der Bedeutung von Märchen für Kinder.

Wir vom WurzelWerk sind ganz besonders stolz, dass die Märchenerzähler in unseren Reihen ihre bisher unveröffentlichten Werke im RegenBogen euch allen zugänglich machen wollen. Natürlich freuen wir uns auch über jedes selbst geschriebene Märchen aus eurer Feder!

Sge ya, sge ya- Tsiwonihu! Tsigia Ganetliyvsgv Asgaya, Tsiwonihu!

Osiyo meine Freunde, hört mir zu! Ich bin Changing Man, und ich habe euch eine Geschichte zu erzählen:

Wayusti spielt mit dem Händler   Teil II

Nun wusste der Händler aber nicht, das der Coyote die Pferdesprache sprechen konnte. Während der Händler Wasser geholt hatte, hatte der Coyote mit dem Pferd gesprochen und ihm gesagt, dass es nicht loslaufen sollte, bevor er ein bestimmtes Signal gäbe.
„Hmmm, es muss irgendein Problem geben,“ sagte der Coyote. „Ich glaube ich wiege nicht genug, um dem Pferd vorzumachen, dass ich du bin. Es tut mir leid, dass ich dir so viele Umstände mache, ich glaube wir müssen unser Spiel auf ein anderes Mal verschieben.“
„O nein,“ rief der Händler aus, er wollte seine Chance auf die Medizin ja nicht verlieren. „Wir werden dir einfach weiterhin Dinge aufladen, so lange bis das Pferd davon überzeugt ist, dass du ich bist! Warte eine Sekunde, ich hole ein paar Dinge von drinnen.“ Und so ging der Händler los und holte mehr und mehr Dinge, und noch mehr, und noch ein wenig mehr, bis er alles aus dem Handelsposten herausgeholt und dem Pferd in die Satteltaschen geladen hatte.
“Das sollte reichen,” sagte der Händler endlich. „Zumindest hoffe ich das, denn im Handelsposten ist nichts mehr, was man aufladen könnte.“
“Okay, lass es uns noch mal versuchen,” sagte der Coyote, aber das Pferd bewegte sich immer noch nicht, da der Coyote das Signal nicht gegeben hatte. „Nein, es ist immer noch nicht gut genug. Es scheint als wärst du ein sehr schwerer Mann, viel schwerer als ich. Es tut mir wirklich leid, für all diese Umstände; Es scheint als müssten wir unser Spiel auf einen anderen Tag verlegen. Das nächste Mal komme ich etwa in einem Monat hier vorbei, denke ich...“
“In einem Monat?” schrie der Händler auf, „Oh nein, das ist mir zu viel Wartezeit. Ich habe noch eine Idee – wenn wir ein zweites Pferd auf dieses Pferd geben, könnte es genug Gewicht abgeben, damit das Pferd meint, dass du ich bist. “Ja, ich denke wir könnten es versuchen, aber ich glaube nicht, dass das funktionieren würde.” Antwortete Coyote. „Wir müssten es wenn dann mit allen Pferden versuchen , die dort hinten stehen.“ “Das ist eine gute Idee,” sagte der Händler, als er alle anderen Pferde nahm und aufs dem Stall führte. „Und wenn ich schon dabei bin, gehe ich gleich sicher, dass genug Wasser und Futter für die Reise für die Pferde vorhanden ist.“ “Gute Idee”, stimmte der Coyote zu und wartete geduldig, bis der Händler die verbleibenden Pferde auf den Sattel des ersten Pferdes gesetzt und sie versorgt hatte. “Das sollte reichen,” sagte er endlich. „Nun kannst du nach Hause reiten, die Medizin holen und wir können spielen.“ “Ja, ich denke auch, das sollte nun genug sein,” antwortete der Coyote. Dann stieß er dem Pferd sanft in die Seiten und sprach „Skee!“, was soviel bedeutet wie „Das war´s!“ und das Pferd trottete los. “Okay, bis bald!” rief der Coyote über seine Schulter als er auf den Horizont zuritt. „Vergiss es nicht!“ “Werd ich nicht”, rief der Händler zurück und sah dem Coyoten nach, wie dieser davon ritt. Und er dachte sich: „Ha, bald habe ich die Medizin des Coyoten und dann sieht er dass niemand ein leichtes Spiel mit mir hat, ich bin ganz bestimmt der klügste Händler weit und breit.“
Und so ritt der Coyote von dannen in den Sonnenuntergang, mit dem feinen Pferd des Händlers, seinem wunderbaren Sattel, seinen teuren Kleidern, mit allen den Dingen die im Handelsposten gewesen waren und allen Pferden, die er hatte und er ließ den Händler hinter sich zurück, nackt mit einem leeren Handelsposten und einem leeren Stall. Und ihr wisst sicherlich, dass er den Coyoten niemals wiedersah, aber er hörte ihn manchmal unter dem Licht des Vollmonds lachen...

Tsigia Ganetliyvsgv Asgaya, Awanisgi, Ho!


Das WurzelWerk bedankt sich ganz herzlich bei Shina_Edea für die Übersetzung dieses Märchens ins Deutsche!


Changing Man
Die Geschichte von der Tiefe     19.08.2017
Von den drei Kräutern (Märchen aus Avalon 9)     15.07.2017
Märchen von der hell und dunklen Nymphe     01.07.2017
Von der Magie     10.06.2017
Märchen aus Avalon     29.04.2017
Der Schrecken der christlichen Seefahrt - Teil II     21.03.2015
Der Schrecken der christlichen Seefahrt - Teil I     07.03.2015
Ein Märchen zu Imbolc - Teil II     05.04.2014
Ein Märchen zu Imbolc - Teil I     15.03.2014
Eine Lughnasadhgeschichte - Teil II     14.09.2013
Eine Lughnasadhgeschichte     24.08.2013
Teufelsstein - Teil II     16.08.2008
Teufelsstein - Teil I     09.08.2008
Das Sonnenkind - Teil II     22.12.2007
Das Sonnenkind - Teil I     08.12.2007
Sternensplitter - Teil II     01.12.2007
Sternensplitter - Teil I     24.11.2007
Wie der Schnee entstand - Teil III     05.05.2007
Wie der Schnee entstand - Teil II     28.04.2007
Wie der Schnee entstand - Teil I     21.04.2007
Kreise - Teil III     07.04.2007
Kreise - Teil II     31.03.2007
Kreise - Teil I     24.03.2007
Auch in der Anderswelt gibt es Jahreszeiten... - Teil II     27.01.2007
Auch in der Anderswelt gibt es Jahreszeiten... - Teil I     20.01.2007
Die Adventmadonna     30.12.2006
Habt Ihr schon einmal eine Fee gesehen? - Teil III     30.09.2006
Habt Ihr schon einmal eine Fee gesehen? - Teil II     23.09.2006
Habt Ihr schon einmal eine Fee gesehen? - Teil I     16.09.2006
Wayusti spielt mit dem Händler - Teil II     01.07.2006
Wayusti spielt mit dem Händler - Teil I     24.06.2006
Pauli der Zauberer - Teil II     27.05.2006
Pauli der Zauberer - Teil I     20.05.2006
Morganes Erinnerungen - Teil V     18.02.2006
Morganes Erinnerungen - Teil IV     11.02.2006
Morganes Erinnerungen - Teil III     04.02.2006
Morganes Erinnerungen - Teil II     28.01.2006
Morganes Erinnerungen - Teil I     21.01.2006
Weihnachten an der Grenze - Teil II     31.12.2005
Weihnachten an der Grenze - Teil I     24.12.2005
Der Baum des Lebens - Teil II     06.08.2005
Der Baum des Lebens - Teil I     30.07.2005
Das Agnesbrünnl - Teil II     09.07.2005
Das Agnesbrünnl - Teil I     02.07.2005
Sternenbäume - Teil II     11.06.2005
Sternenbäume - Teil I     28.05.2005
Lisa und die Moorkönigin - Teil II     21.05.2005
Lisa und die Moorkönigin - Teil I     12.03.2005
Die Geschichte von den Heidelbeeren     26.02.2005
Märchen von uns – für euch     12.02.2005





              
                   
              



    

© WurzelWerk · 2001-2017