Sternenelfe

Da ich Elfen und den Sternenhimmel liebe, lag mein Nickname nahe…

Als ich die Rubrik SternenKind – ErdenKind übernahm, war es mir wichtig, ein kleines NetzWerk zu spinnen. Heute bin ich sehr froh, dass ich seit kurzem mit Miramis eine warmherzige und kompetente Frau an meiner Seite habe!


Ein ganz essentieller Bereich meines Frau-Seins ist eben das Mutter-Sein. Ich habe die Schwangerschaften genossen und die Geburten als Einweihung / als Initiation erlebt. Sie haben Energien in mir freigesetzt, die ich so nie erfahren hätte.

Im Alltag mit den Kindern erlebe ich immer wieder, dass es wichtig ist, dass ich selber in meiner Mitte bin. Das ich in dem, was ich tue, sage und denke, authentisch bin! Von daher ist das Leben mit meiner Familie ein stetiges Lernen und miteinander wachsen!

Für mich als Mutter ist es sehr wichtig, dass meine Kinder mit beiden Beinen fest am Boden verankert stehen und die Köpfe hoch in die „Wolken“ stecken, aber auch dass sie selbstbewusste Menschen sind, werden und bleiben und sich von nichts und niemandem von ihrem eigenen Weg und Rhythmus abbringen lassen!

Antoine de Saint Exupery schrieb in einem seiner Bücher: „Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.“

Religion bedeutet für mich „Ursprung“ – „Wurzeln suchen“.
So möchte ich in der Rubrik und im ThemenForum mit euch keine Boote bauen oder perfekte Baupläne entwerfen, sondern in jeder / jedem einzelnen die Sehnsucht nach einem bereichernden Austausch zwischen Kindern,  Eltern, Großeltern, zukünftigen Eltern, niemals Eltern, usw. wecken!


In diesem Sinne freue ich mich auf viele bereichernde Stunden mit dir, mit euch!

 



Bisher verfasste Artikel von Sternenelfe
AutorenProfile

     

© WurzelWerk · 2001-2017