Pferdekrähe

Guten Tag, ich bin die Pferdekrähe.

Geboren wurde ich im Zeichen des Wassermanns 1972. Wer es genauer wissen will, mein Aszendent ist der Stier und den Krebs hab ich im Mond.

Ursprünglich komm ich aus der Veterinärmedizin, arbeite jetzt aber in der Verhaltensforschung. Ehrenamtlich bin ich Notfallseelsorgerin.

Ich gehe den alten Weg seit 2001, bezeichne mich als frei fliegende Hexe und beschäftige mich mit Gift- und Heilpflanzen. Einen besonderen Bezug hab ich zum Tod und den Toten.
Ich feiere die 8 Jahrkreisfeste und verehre die große Göttin und ihren Gefährten, den Gehörnten Gott.

Ich interessiere mich weder für Politik noch großartig für´s Weltgeschehen. Viel wichtiger sind für mich die Menschen, ihre Geschichten und die Natur.  Ich habe ein ehrliches und direktes Wesen, was manche nicht vertragen … aber das macht nix, denn für gewöhnlich gebe ich nicht allzu viel darauf, was die Umwelt von mir hält.

 Ich wohne gemeinsam mit Kind, Lebensgefährten (seit 11 Jahren in wilder Ehe *grins*) Hund, Katze und Ratten.

Ich hatte eine komplizierte Schwangerschaft mit schwieriger  Prognose. Eines Nachts stand ich weinend auf dem Schlafzimmerbalkon, betete zu den Göttern und bat sie, dass dieses Kind lebend und gesund auf die Welt kommen sollte… wenn die Götter mir diesen Wunsch gewähren, wollte ich im Gegenzug das Kind in ihrem Namen erziehen. Und so soll es sein! Seit zwei Jahren haben wir nun einen gesunden Sohn, der unser Leben kräftig auf den Kopf stellt.

Hier im SternenKind-ErdenKind will ich über das Eltern-sein und mein Vorhaben, unseren Sohn heidnisch zu erziehen, berichten. Die Verantwortung für die Rubrik teile ich mit Sternenelfe und natürlich sind auch mir eure Erlebnisse in Artikelform mehr als willkommen.

 



Bisher verfasste Artikel von Pferdekrähe
AutorenProfile

     

© WurzelWerk · 2001-2017